Der große Hundehalterreport

Betreuung, Sozialisierung und Tod, Teil 5

Eine qualitative Studie hat vier grundsätzliche Hundehalter-­Typen identifiziert, die ausführlich in WUFF 12/2016 beschrieben ­wurden. Wie gestalten die jeweiligen Typo­logien der Hundehalter das alltägliche Leben mit ihrem Hund? Und welche Einstellungen haben sie, wenn es um die ­Urlaubsplanung geht oder den Büroalltag mit oder ohne Hund? Ist ­Hundebetreuung ein Thema? Weitere wichtige ­Themen, wie die Sozialisierung mit Kindern und den Tod des Vierbeiners haben wir genau hinterfragt.

In den bisher behandelten Themen wurden vor allem die Unterschiede zwischen den einzelnen Typen von Hundehaltern hervorgehoben (Themenübersicht siehe Kasten unten). Es zeigten sich deutliche Abstufungen von sehr reflektierten bis eher unreflektierten Bewusstseinshaltungen in der Beziehung zum Hund, sowie teilweise äußerst konträre Verhaltensweisen. Umso schöner ist es nun darzulegen, dass die Persönlichkeitstypen auch viele Gemeinsamkeiten haben. Denn, was die Liebe zum Tier und die Gestaltung des Alltags mit dem Hund betrifft, gibt es nur wenige Abweichungen in Verhalten und Meinungen.

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

Keine Kommentare