armes häschen...

saluki87w

Super Knochen
ich bin immer noch ganz schockiert...sowas is mir vorher noch nicht unter gekommen...

ich wollte heute mit meiner jaimy ne fahrradtour machen...
aus dem dorf raus hab ich sie abgeleint und bin mit ihr am feldrand entlang...
plötzlich hör ich ein sagenhaft markerschütterndes schreien...es hörte sich an wie ein kind/baby, oder eben ein verletztes tier...
der beschützerinsinkt war geweckt!
also ging ich dem geräusch nach und suchte den ursprung...jaimy suchte mit mir...
als jaimy dann einen greifvogel hochscheuchte konnte ich mir denken, dass da wohl die ursache herkam...und sah grad noch was flüchten...

als ich dann genauer hinsah, entdeckte ich einen verletzten jungen feldhasen...
ohne groß zu überlegen, packte ich den kleinen und ab in den fahrradkorb zurück nach hause...ins auto und los zum TA...

leider verstarb der kleine unterwegs...
meine TÄ meinte, dass der kleine wahrscheinlich angemäht worden ist...so verletzt, war er natürlich leichte beute für diverse raubvögel...

im nach hinein tut es mir für die vögel leid, sie ihrer mahlzeit beraubt zu haben, aber die vorstellung der arme hase wird bei lebendigem leibe gefressen...da schüttelts mich jetz noch....

der ärmste sah so schlimm aus...er tut mir sooooo leid...echt...

sorry, das musste grad mal raus...:(
 

jules

Profi Knochen
:( kann dich gut verstehen! ich hätte wahrscheinlich das gleiche gemacht...der arme kleine! find´s toll, dass du versucht hast, ihn zu retten!
lg jules
 

Hundefreunde

Profi Knochen
Das ist die Natur!!!

Und dafür wird jetzt ein evtl gesunder Hase von dem Greifvogel geschlagen :mad:

Die Natur ist grausam - nein nicht wirklich - sie ist für UNS grausam!
 

saluki87w

Super Knochen
Das ist die Natur!!!

Und dafür wird jetzt ein evtl gesunder Hase von dem Greifvogel geschlagen :mad:

Die Natur ist grausam - nein nicht wirklich - sie ist für UNS grausam!
ich weiß, dass das eigentlich natur is...aber als ich den kleinen gefunden hatte, konnte ich nicht anders...

der gedanke, dass der kleine bei lebendigen leib angepickt wird...gefressen wird...sorry, da bin ich zu sehr weichei...

ich hab noch überlegt, als er tot war, ihn wieder zurück zu legen...aber nun ist es anders gekommen...
 

notfellchen

Medium Knochen
Ja, bei so etwas ist man hin und hergerissen. Soll man in die Natur eingreifen oder nicht. Wahrscheinlich besser nicht. Aber das Herz spricht halt anders als der Verstand.

Trotzdem ist kein anderes (Raub)Tier so grausam wie der Mensch.

Notfellchen
 

klanaPinscher

Super Knochen
Fressen oder gefressen werden, dann wird das Tier hald einmal nicht gefressen ;):cool:

Als der Sperber die Taube packte bin ich auch hingestürzt und hab ihn vertrieben, allein deshalb, weil ich immer den schwächeren Helfe :D

Dann hat die Taube einmal Glück gehabt und ich war an diesem Tag ihr Schutzengel, aber der Sperber musste bestimmt nicht verhungern :)
 

kambili

Super Knochen
oh man, das is echt krass zur zeit. gestern hab ich erst nen toten fasan gesehen :( denke auch angemäht...
und letzte woche hat der hund meiner mama nen hasen erwischt. oh gott das war so schlimm. er hat ihn vor unseren augen tot gebissen. seitdem hat der junge mann leinenarrest!! der hase hat geschrien und rex hat nur dreimal zugebissen. schwupps wars vorbei. hatte echt tränen in den augen...
war noch ein junges haserl und hat den hund zu spät gesehen bzw. wir das haserl zu spät, eigentlich is rex nämlich gut abrufbar...
 
Oben