Armes Katerchen!

andreota

Profi Knochen
Gestern war ich mit meinen roten Kater beim Tierarzt impfen!
Der arme hat so viel angst dass er die ganze Transportbox angelullt und angekackt hat! Und während der Untersuchung hat er auch noch mal "ein Ei gelegt "!
Seit der Kastration vor ca zwei Jahre hat er sehr viel Angst!
 

vitolini

Neuer Knochen
Ach, das arme Katerchen:(
Kenn das von meinem Kater auch, der macht bei jeder Fahrt in die Transportbox. Vermute mal, weil er ausgesetzt wurde und deshalb die Box mit nichts gutem verbindet. Habs schon versucht mit Box in der Wohnung stehen lassen, Leckerlis rein werfen und und und. Alles ohne Erfolg.

Hoffe du hast mehr "Glück" bei deinem!
 

Karolina

Neuer Knochen
Oh nein, mir tut der arme Kerl auch richtig leid. Hat er irgendwie schlechte Erfahrungen beim Arzt gemacht? Ich selbst gehe ja auch nicht gern zum Arzt, insofern kann ich schon verstehen, dass es ihm auch nicht zusagt. Aber irgendwie muss ihm doch zu helfen sein..

Hast du auch schon probiert ihm beim Arzt Leckerlies zu geben?
 

Feline

Super Knochen
ich würde empfehlen, die Transportbox immer wieder irgendwo in der Wohnung herumstehen lassen - eventuell mit Leckerlie versüßt - damit verbindet der Kater die Box nicht von vornherein mit etwas Grauslicherem.

Ich habe für die Katze eine Box, die auch von oben zu öffnen ist. Wenn nur eine Impfung ansteht, heben wir sie gar nicht heraus.

lg. Feline
 

andreota

Profi Knochen
Die Box steht immer offen im Schlafzimmer! Ich mach mit ihm regelmäßig Boxentraining mit klicker und Target! Er ist begeistert dabei und ist sofort in der Box!
Ich möchte ihm kein Beruhigungsmittel geben wegen einmal im Jahr impfen gehn!
Blöd wird es wenn er mal wirklich krank wird und er vielleicht jeden Tag zum Tierarzt müsste!
Beim Tierarzt leckerlie geben funktioniert nicht!
 

tossi

Super Knochen
wo bist du denn zuhause? Ich würde erstmal nicht jährlich impfen und wenn schon, vielleicht findest du deinen TA, der heim kommt?

Zylkene soll in solchen Fällen auch gut wirken, ist ein Nahrungsergänzungsmittel, muss man halt schon eine Woche vor dem TA-Besuch beginnen. Wir haben es im Verein schon erfolgreich bei Katzen angewendet, die sich bei einem Umzug z.B. sehr schwer tun ;)
 

andreota

Profi Knochen
wo bist du denn zuhause? Ich würde erstmal nicht jährlich impfen und wenn schon, vielleicht findest du deinen TA, der heim kommt?

Zylkene soll in solchen Fällen auch gut wirken, ist ein Nahrungsergänzungsmittel, muss man halt schon eine Woche vor dem TA-Besuch beginnen. Wir haben es im Verein schon erfolgreich bei Katzen angewendet, die sich bei einem Umzug z.B. sehr schwer tun ;)
Ich bin im zweiten bezirk zuhause und fahre immer in den ersten zum Tierarzt! Ja werde mir überlegen das nächste mal den Tierarzt nach hause zu bestellen!
Danke für den Tipp mit den nahrungsergänzungsmittel!
 

Sina36

Anfänger Knochen
ich leg über die box immer eine decke und wenn es gar nicht klappt, bestell ich den ta heim. lg
 

simone47

Profi Knochen
einer meiner kater hasst es mit dem auto zu fahren und pinkelt durch die schlitze der transportbox bzw durchs gitter!:confused::eek: bäää

jetzt steht seine transportbox zusätzlich in einer rießigen hundebox, damit zu mindest das auto verschont bleibt.

alle 5 lieben sonst die transportbox und schlafen auch manchmal darin.;)


lg simone
 

krantschbeere

Super Knochen
bei meinem schwarzen hat das angefangen nachdem wir ihn mal eine woche in einer anderen wohnung mit hatten. ich dachte ausziehen wäre mit 3 katzen eine gute idee während ausgemalt wird ... naja, jedenfalls hat er von da an in die transportbox gepinkelt, so stark gehechelt, dass ich manchmal schon dachte er bekommt einen herzinfarkt :( dann wurde er richtig krank, sprunggelenke + diabetes, bis er da richtig eingestellt war, mussten wir über längere zeit fast jede woche zur tä. das hat ihn etwas "desensibilisiert", er pinkelt jetzt schon beim in die box geben (also handtuch drunter damit man nicht putzen muss), nimmt sogar bei der tä leckerchen - nach der untersuchung! u die panik war nicht mehr ganz so schlimm.

vl hilft es, wenn du ihn hin u wieder nur so einsperrst u die zeit verlängerst? ähnlich wie einen hund ans alleine bleiben gewöhnen?
 

Petra68

Super Knochen
Mein kater ist genauso panisch und ich war deswegen schonlangenicht mehr beim TA. Letzte Woche hat er aber sooft gehustet,dass ich mir schon Sorgen gemacht habe. Bei uns in der Nähe hat Dr. Schroll ihre neue Ordi, die nur für Katzen ist. Ich hab Lucky in die Transportbox gestopft und drinnen hat er ganz grausliche Heulgeräusche von sich gegeben. In der Ordi habe ich die Box auf den Boden gestellt und Dr. Schroll hat mir gesagt, dass ich sie aufmachen soll. Inzwischen hat sie mich genaueres über Lucky gefragt. Er hat sich nach 10 min aus der Box getraut und sich die Ordi angeschaut. Untersucht worden ist er am Teppich, weil er sich da entspannt hingelegt hat. Er hat eine chronische Bronchitis und 1 Spritze Kortison bekommen. Dann habe sie mir noch 2 Sackerl mit Pulver gegen die Bronchitis mitgegeben.
Ich war total weg, weil mein panischer Kater so relaxt war. Das war wirklich ein Erlebnis für mich!
 
Oben