Besteigen von Menschen

Mnemosyne

Profi Knochen
Hallo,

mein Rüde versucht seit kurzem andere Menschen zu besteigen. Angefangen hat es, als ich bei meiner besten Freundin zu Besuch war. Dort wollte er sie des Öfteren am Bein besteigen. Heute und einige andere Male, als ein Freund zu Gast war, wollte er das wieder tun.....dann als mein Bekannter ging und ich aufstand, wollte er es auch auf meinem Bein (kam mir halt so vor)

Ist das Dominanz oder was? Was muss ich beachten bzw. wie soll ich reagieren?
 

SennerMi

Super Knochen
Hi! Vielleicht ist dein Hund gestresst? (Wobei dieses Wort bald schon so abgegriffen ist, wie das der Dominanz :eek:)
Für mich persönlich klingt es deshalb eher nach Stress als noch Dominanz, weil es immer passiert wenn ungewohnte Situationen sind (Fremde).
 

Wombat

Profi Knochen
Hi! Vielleicht ist dein Hund gestresst? (Wobei dieses Wort bald schon so abgegriffen ist, wie das der Dominanz :eek:)
Für mich persönlich klingt es deshalb eher nach Stress als noch Dominanz, weil es immer passiert wenn ungewohnte Situationen sind (Fremde).
Sag überfordert - ist die neue Version von gestresst:p
 

Mnemosyne

Profi Knochen
Na ja, aber irgendwie wedelt er immer mitm Hintern (er hat leider keine Rute mehr) und will spielen und dabei auch aufreiten. Es ist schon ziemlich lästig und wie gesagt kam das plötzlich.
 

SennerMi

Super Knochen
Na ja, aber irgendwie wedelt er immer mitm Hintern (er hat leider keine Rute mehr) und will spielen und dabei auch aufreiten. Es ist schon ziemlich lästig und wie gesagt kam das plötzlich.
Klingt für mich erst recht nach Überforderung ;). Ich würde den Hund wegschieben und 5min. so tun, alsob er nicht da wäre.
 

Mnemosyne

Profi Knochen
Ja, das habe ich gemacht....aber wieso überfordert?! So plötzlich?! Ich hab ja nicht das erste Mal mit ihm meine beste Freundin besucht bzw. Besuch bekommen.
 

eleanor

Super Knochen
Also meiner macht das immer, wenn wir unterwegs einer läufigen Hündin begegnet sind, dann kommen offenbar seine Hormone wieder (und die Erinnerungen-er ist kastriert), aber was solls, ich laß ihn dann mein Knie besteigen,oder auch meinen Rücken, nenn ihn "mein dummes Hormoni" und dann hat sichs auch schon wieder. Was ist so schlimm daran?

Ach ja, und das hört dann auch wieder auf, bis zur nächsten läufigen Hündin.
 

SennerMi

Super Knochen
..aber wieso überfordert?!
Vielleicht wird er von Besuch bedrängt oder zwangsbeglückt ? zB.: "Spiiiielen"
So plötzlich?! Ich hab ja nicht das erste Mal mit ihm meine beste Freundin besucht bzw. Besuch bekommen.
Den Stress (wenn es wirklich Stress ein sollte) hat er sicherlich schon länger ;). Nur treten die stressbedingten Handlungsweisen "plötzlich" auf.

Sag mal deinem Besuch, sie sollen den Wuffi die nächsten male absolut ignorieren. Dann könnte sich das Verhalten mit der Zeit legen.
 

Mnemosyne

Profi Knochen
Also meiner macht das immer, wenn wir unterwegs einer läufigen Hündin begegnet sind, dann kommen offenbar seine Hormone wieder (und die Erinnerungen-er ist kastriert), aber was solls, ich laß ihn dann mein Knie besteigen,oder auch meinen Rücken, nenn ihn "mein dummes Hormoni" und dann hat sichs auch schon wieder. Was ist so schlimm daran?

Ach ja, und das hört dann auch wieder auf, bis zur nächsten läufigen Hündin.

Na ja, glaub nicht das es dem Besuch taugt?! :rolleyes:
 

AristoCat

Medium Knochen
Also meiner macht das immer, wenn wir unterwegs einer läufigen Hündin begegnet sind, dann kommen offenbar seine Hormone wieder (und die Erinnerungen-er ist kastriert), aber was solls, ich laß ihn dann mein Knie besteigen,oder auch meinen Rücken, nenn ihn "mein dummes Hormoni" und dann hat sichs auch schon wieder. Was ist so schlimm daran?

Ach ja, und das hört dann auch wieder auf, bis zur nächsten läufigen Hündin.

Das ist jetzt aber nicht dein Ernst? :eek:
Also dazu fällt mir jetzt gar nichts mehr ein...
 
Oben