Corona-Virus 2

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

chess

Super Knochen
Das mag für die User hier herinnen stimmen. Bei all den Demonstranten, die ohne Maske gröhlend mitmarschieren, sehe ich NULL Schutz.
Und bei den Impfgegnern - die ja auch Maskenanzweifler sind - sehe ich auch keinen Schutz. Wenn die wenigstens FFP2 Maske tragen würden.....
ja dann gehst halt mal raus zum missionieren, hier im forum sind die nämlich nicht.
 

angie52

Super Knochen
glaub ich kaum, menschen mit spinnenphobie zu erklären, "die tut dir nichts" reicht auch nicht obwohl alle anderen versichern daß es so ist,
da sind auch fachl. therapien gefragt. und nachdem sich die wissenschaftler verständlicherweise im laufe der zwei jahre immer wieder mal berichtigen mussten in ihren erkenntnissen, wird bei vielen kein echtes vertrauen entstanden sein daß so groß ist, das sie alle ihre bedenken über bord werfen.
Das wird wohl so sein.
Natürlich ist es nicht so vertrauenserweckend, wenn selbst Wissenschaftler sagen, dass sie zum derzeitigen Punkt nichts wirklich Genaues aussagen können, weil die neuen Gegebenheiten erst geprüft werden müssen.
Noch weniger würde ich dem aber vertrauen, wenn sie jetzt schon irgendwas mit Sicherheit behaupten würden, was noch nicht geklärt ist. Die lernen eben jetzt auch immer noch dazu und berichtigen ihre Thesen. Das finde ich schon sehr viel vertrauenswürdiger als Behauptungen, die einfach so in den Raum gestellt werden samt Empfehlungen für Arzneimittel, die für den Menschen nicht geeignet sind.
 

Tamina

Junior Knochen
Ein bisschen Statistik:
Todesursachen in Österreich, Quelle:

Die Tabelle „Gestorbene in Österreich ab 1970 nach Todesursache und Geschlecht“
(= eine Excel-Tabelle)
Die Nummern sind die Zeilennummern – kann also jeder selbst nachsehen, ob meine Zahlen richtig zitiert wurden.

Zitat, Infektiöse und parasitäre Krankheiten:

Anhang anzeigen 4697

Zum Vergleich dazu, Zitat: Krankheiten des Herz-Kreislaufsystems:

Anhang anzeigen 4698

Wie man sieht, haben sich die Zahlen bei den herkömmlichen infektiösen Erkrankungen und bei den Herz- und Kreislauferkrankungen kaum geändert.

Aber Covid-19 hat die Zahl der an infektiösen Erkrankungen Verstorbenen um das 7-fache erhöht.

Interessant. Danke.

Leider aus Erfahrung:

Du glaubst halt auch alles......solche Zahlen sind doch immer gefälscht....wahrscheinlich "kriegens" bezahlt dafür.......Medien lügen doch immer (jene, die die Verschwörungsgläubigkeit befeuern natürlich nicht), jeder weiß doch, viel mehr Suizide durch die Coronamaßnahmen usw usw usw, die lügen doch alle (nur jene nicht, die davor warnen, dass während der Demo unter den Kanaldeckeln Ärzt:Innen lauern, um durch die Deckel durch Demonstrant:Innen Coronaimpfungen zu verpassen)......usw usw
 

angie52

Super Knochen
Wer bei einer Demo mitgeht wo Neonazis, Identitäre, Küssel, Sellner , gewaltbereite Teilnehmer federführend sind, der Hitlergruß gezeigt wird, ein Rettungswagen mit Knallkörpern beworfen wird, Frauen mit dunkler Hautfarbe bedroht werden etc etc, darf sich wirklich nicht wundern in diesem Topf zu landen. Diesen Menschen ist es sichtlich gleichgültig was sich da abspielt, sonst würden sie nicht teilnehmen.

Wenn so viele Menschen rechtes Gedankengut samt allen Auswüchsen ablehnen, weder gegen Kontaktbeschränkungen, Masken, freiwillige Impfung sind, warum organisieren sie keine Demo. Sie hätten die Möglichkeit.
Glaub nicht, dass die Möglichkeit besteht. Wird sofort wieder vereinnahmt von zweifelhaften Kräften. Und versickert dann....
Die Stimme derer, die ohne diesen background gehört werden wollen, ist aber auch unüberhörbar, man wird sie beachten müssen.
 

Radetzky

Super Knochen
glaub ich kaum, menschen mit spinnenphobie zu erklären, "die tut dir nichts" reicht auch nicht obwohl alle anderen versichern daß es so ist,
da sind auch fachl. therapien gefragt. und nachdem sich die wissenschaftler verständlicherweise im laufe der zwei jahre immer wieder mal berichtigen mussten in ihren erkenntnissen, wird bei vielen kein echtes vertrauen entstanden sein daß so groß ist, das sie alle ihre bedenken über bord werfen.
Eine echte Phobie, sei es gegen Spinnen oder Hunde oder sonstwas hat aber rein gar nichts mit dem Misstrauen gegen eine Impfung zu tun. Und wer nicht versteht, dass es in einer Situation mit einem neuen Virus immer wieder neue Erkenntnisse geben muss, die alte Annahmen über der Haufen schmeißen, dem kann man eh nicht helfen.
 

Caro1

Super Knochen
In sehr vielen Kommentaren liest man auch schon, dass sich Menschen umbringen wollen, wenn die Impfpflicht kommt. Man hat wirklich das Gefühl, dass die absichtlich psychisch fertig gemacht werden sollen mit diesem Druck und existenzbedrohenden Strafen.
..................................
... diese ganze Panik aus jeder Richtung versetzt Viele in psychische Ausnahmezustände.
Ja, besonders Kinder leiden, ein enormer Anstieg von Depressionen und Angstzuständen festgestellt… und für das abgeschlossen Jahr 2021 wird es sicher nicht besser werden…

Dass die Suizidrate trotz der Krise und den steigenden psychischen Belastungen – so wurden steigende Zahlen u.a. bei Depressivität oder Angstzuständen festgestellt – nicht gestiegen ist, führen die Experten der MedUni Wien auf rasche soziale, gesundheitsfördernde und andere unterstützende Maßnahmen zurück.

Was Kinder und Jugendliche angeht, betont Paul Plener, dass sich in der Altersgruppe der 15-25-jährigen weltweit und auch in Österreich die höchste Rate an psychischen Belastungen in der Pandemie zeigt.


https://www.meduniwien.ac.at/web/ue...-der-covid-19-pandemie-um-4-prozent-gesunken/
 

Caro1

Super Knochen
Passend ist eigentlich nicht das richtige Wort, weil:

zum einen mal wieder sehr widersprüchlich... eine Seite zuvor likst du noch einen Beitrag, indem es heißt, der Suizid hätte etwa 4 % abgenommen und jetzt verlinkst du eine Seite in der es heißt, dass es einen enormen Anstieg von Suizidversuchen gibt…

Und zum anderen, eine Impfpflicht den Kindern das Masken tragen und die Kontaktsperre auch nicht erspart hätte, weil sich alle, ob geimpft oder ungeimpft, an die aktuellen Corona Maßnahmen zu halten haben…

Kontaktsperre, Maskenpflicht, Ausgangssperre etc. : .
https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Maßnahmen.html

Somit, ob die Kinder geimpft sind oder nicht, hätte ihnen die ganzen Auflagen und das neue Virus aus Afrika auch nicht erspart… Zudem die Virologen immer gesagt haben, wenn erst einmal 60 Prozent der Bevölkerung geimpft sind, hätten wir schon eine gute Immunisierung - was "wir" längst erreicht haben… ;)
 

Caro1

Super Knochen
Und was ist mit deiner Umwelt?
Wie kommt die Verkäuferin dazu, dass du sie bei jedem Einkauf gefährdest?
Corona-Impfungen
Können Geimpfte andere Menschen weiter anstecken?
Gegen SARS-CoV-2 geimpfte Menschen können andere weiterhin mit dem Virus infizieren. In der Praxis geschieht das aktuell vor allem im Zusammenhang mit der Delta-Variante.

Von Volkart Wildermuth | 31.08.2021
https://www.deutschlandfunk.de/corona-impfungen-koennen-geimpfte-andere-menschen-weiter-100.html

Du gefährdest sie auch...
... und das schon bei der Delta Variante, dass auch geimpfte Menschen Corona übertragen können… somit, schon vor der hoch ansteckenden Omikron-Variante aus Afrika… und dann heißt es hier immer, nur Ungeimpfte wären nicht informiert…:rolleyes:
 

Cato

Super Knochen
Doch, eine wesentlich frühere und höhere Durchimpfungsrate hätte uns (mit uns meine ich jetzt Österreich) diese massive 4. Welle vermutlich erspart.

Die neue Mutation- bei der völlig wurscht ist, woher die kommt, ich finde nicht, dass man das immer erwähnen muss? Nennen wir sie doch beim Namen, Omikron! - die kommt ja erst, und um wieviel genau ansteckender und / oder gefährlicher sie sein wird, das werden wir bald wissen.

Die geschätzten 60% nötige Impfrate, das war immer schon die unterste Grenze der Schätzungen, und sie stammt aus der Anfangsphase der Pandemie, jedenfalls bezieht sie sich auf den Wildtyp und die Alphavariante, die weniger ansteckend waren. Man kann immer nur von dem ausgehen, was man gerade zur Verfügung hat.
 

Cato

Super Knochen
Das mag schon sein, aber jetzt wären wir nicht im Lockdown, sondern könnten uns ein wenig länger erholen zwischendurch.

(und natürlich musstest du jetzt schreiben „aus Afrika“ - das war mir klar😜)
 

chess

Super Knochen
Eine echte Phobie, sei es gegen Spinnen oder Hunde oder sonstwas hat aber rein gar nichts mit dem Misstrauen gegen eine Impfung zu tun.
ach, du weißt von jedem einzelnen, welcher aspekt der impfung ihn beängstigt?

diejenigen, die die impfung ablehnen sind keine homogene gruppe, der eine hat bedenken daß die häufigen impfungen für ihn langzeitfolgen haben könnten, der andere befürchtet, daß er sie auf grund seiner vorerkrankung nicht verträgt, dazwischen gibts noch alles mögliche.

und nicht zu vergessen diejenigen, die völlig abstruse gründe haben (ich erwähn die jetzt selber und erspar dir das auftrumpfende "ja aber die ganzen schwurbler!!")

und von den paar wo ich es bisher gelesen habe, entsteht die phobie zusätzlich (zu den gründen die sie schon haben) durch die permanenten drohungen der politik, ungeimpft nicht mehr arbeiten gehen zu dürfen und ihre existenz zu verlieren, die fühlen sich so in die ecke gedrängt, daß sie nicht mehr wissen wohin mit sich und daß find ich für die gesellschaft und unsere politik äußerst beschämend, denn die machen sich garantiert nicht fertig, weil sie nicht mehr in ein kino dürfen.

aber eins muß ich nach den vielen posts hier feststellen, diese handvoll user, die hier ständig ungeimpfte mobben, bei denen reicht empathie nur für gleichdenkende, mit konträren meinungen könnt ihr nicht mal ansatzweise ohne untergriffigkeit oder sie gleich als dumm abzustempeln, umgehen.

oder seid ihr in dem ganzen thread schon von jemandem angegriffen worden weil ihr geimpft seid?
 

A-Nette

Profi Knochen
aber eins muß ich nach den vielen posts hier feststellen, diese handvoll user, die hier ständig ungeimpfte mobben, bei denen reicht empathie nur für gleichdenkende, mit konträren meinungen könnt ihr nicht mal ansatzweise ohne untergriffigkeit oder sie gleich als dumm abzustempeln, umgehen.

oder seid ihr in dem ganzen thread schon von jemandem angegriffen worden weil ihr geimpft seid?
Sehr interessant wenn man dieses 'Mimimi-diearmenungeimpftenwerdengemobbt' deinem nächsten Posting gegenüberstellt
sorry, aber jetzt muß ich dich auf grund dieser meldung doch als dumm bezeichnen, weil anders kann man so eine blöde unterstellung nicht mehr bewerten.
Merkst du was??? DU bist hier die Einzige die angriffig ist. Und was an der 'Unterstellung' von Nirvanaratte ist dumm????

Ad Empathie: wo bleibt deine Empathie gegenüber dem Familienvater, dessen Tumor-OP verschoben werden muss, weil ICU voll mit Corona Fällen? Der Diabetiker, dem der Fuss amputiert wurde, weil er keinen OP-Termin bekommen konnte? Die vielen Menschen die ihre Existenz verlieren, weil sie diesen Lockdown nicht mehr daschupfen?
Was bedeutet denn das Wort unsozial?
Bedeutungen:
[1] nicht fähig oder nicht willig, in einer Gemeinschaft zu leben und einer solchen Gutes zu tun.

So, was bitte ist jetzt so beleidigend für dich? Und bitte nicht Meinung mit Fakten verwechseln.
 

A-Nette

Profi Knochen
Das war meine Frage nach einer Lösung ohne Zusammenbruch des Gesundheitssystems:
Was ist dein Vorschlag wie wir die Pandemie wieder los werden ohne Zusammenbruch unseres Gesundheitssystems?
Das war deine Antwort.
solange politik und pharma die impfstoffverteilung nicht global hinkriegen, sehe ich überhaupt keine chance. derzeit reden sie sich auf gesetze, preisfragen etc. aus, die patentfreigabe wird auch von Ö-politik und der pharma sowieso, blockiert.

es gibt viele bei geimpft und ungeimpft die sich nach wie vor auch privat streng an hygieneregeln halten und genau so viele die es auf beiden seiten nicht tun, ich seh darin für jeden einzelnen den besten schutz noch für lange zeit u. für mich ist mein solidaritätsbeitrag damit erfüllt, denn durch diese maßnahmen hat niemand auswirkungen die er nicht absehen kann und das halte ich bei dauerimpfen aber sehr wohl für möglich.

ich lese auf FB in eine gruppe von ungeimpften, da sind sehr viele menschen drunter die garantiert nicht glauben das ihnen ein chip eingepflanzt wird, die haben aus verschiedensten anderen gründen große angst vor den impfolgen und nicht wenige regelrechte panik.

da geht mmn nichts mehr mit überzeugungsarbeit, kein arzt kann jeden individuellen fall so sicher beurteilen daß gewährleistet ist, daß die impfung auf grund von vorerkrankungen oder genetischen gegebenheiten von ihnen problemlos vertragen wird. diese menschen treibt man mit der drohung der pflichtimpfung regelrecht in eine neurose und das kann es auch nicht sein.

und mir persönlich ist alleine die aussicht auf dauerimpfung grund genug, da auszusteigen. ich bin beruflich nicht mehr unter druck zu setzen, lebe sowieso gern "einschichtig" und werde das aussitzen unter möglichsten vorsichtsmaßnahmen.

ich lehne diese drohrethorik seitens der politik total ab und auch die wegnahme der selbstbestimmung über meine gesundheit die die ösi verfassung bisher garantiert hat.
Ich sehe meine Frage nicht beantwortet, weil du nur deine Befindlichkeiten betonst und nicht wie man eine Katastrophe im Gesundheitssystem verhindert.
Mehr ICU Betten ist keine gute Idee, wenn das med. Personal nicht vorhanden ist. Man kann auch nicht so einfach ca. 200 Intensivstellen mehr ausbilden, wenn gerade keine Pandemie wütet. Das muss man finanzieren und wer zahlt das? Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Also ewie löst du das? Nicht jeder kann ständig zu Hause bleiben, sowie du auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Caro1

Super Knochen
Das mag schon sein, aber jetzt wären wir nicht im Lockdown, sondern könnten uns ein wenig länger erholen zwischendurch.
(und natürlich musstest du jetzt schreiben „aus Afrika“ - das war mir klar)
Die aktuelle Welle hat noch nichts mit der neuen Variante aus Südafrika zu tun, die kommt erst noch, weshalb von Erholung sowieso keine Rede sein kann.. zudem der Impfstoff bei Delta schon nicht mehr seine volle Wirkung hatte, weshalb auch Geimpfte vor neuen Varianten nicht geschützt sind…

"Nichts ist schlimmer", warnt Lauterbach vor der neuen Super-Variante aus Südafrika
https://www.focus.de/gesundheit/cor...dafrika-nichts-ist-schlimmer_id_24464355.html
 

Cato

Super Knochen
Ja aber genau das schreibe ich ja? JETZT könnten wir uns mal erholen, JETZT gäbe es bei uns weder Lockdown noch übervolle Intensivstationen.
Bis dann eben (demnächst?) die nächste Welle durch Omikron verursacht kommt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben