Corona-Virus 2

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Tamina

Junior Knochen
Im März 2020 habe ich auch noch gedacht, dass alles übertrieben wäre. Das 1. Video von Prof Bhagdi gesehen und dem Glauben geschenkt, da er ja anerkannter Wissenschafter sei. @Tamino ob emeritiert oder pensioniert, ist in dem Zusammenhang eigentlich ziemlich Wurscht ...

Inzwischen hat sich aber gezeigt, dass die Verharmlosung dieses Virus falsch ist. Die antisemitische Haltung außer Acht lassend, ist dieser Mann sehr gefährlich, da er Menschen auf seine Seite bringt, die dann ungeschützt sind.

Dass dieses Virus aus einem Labor entkommen sein könnte, ist eines der heiklen Themen, die aber auch nicht gänzlich geklärt sind, oder? Ich muss zugeben, dass ich in den Anfängen auch diese Möglichkeit in Betracht gezogen habe.

Fachlich gesehen hast Du völlig recht.

Ich habe es deswegen erwähnt, weil es - meiner Meinung nach - Rückschlüsse auf den Menschen zulässt. Denn der Emeritierte kann seine Forschung weiter betreiben, Vorlesungen halten, Prüfungen abnehmen, Habil und Promotion betreuen, ist also im aktuellen Geschehen seiner Uni, der Pensionist nicht. Es muss ja einen Grund geben, warum er einen Eindruck erwecken möchte, der nicht den Fakten entspricht.
 

Caro1

Super Knochen
Caro, ich glaub nicht, dass er finanzielle Schwierigkeiten hat, das hab ich aber auch nicht behauptet. So eine Professur ist ja nicht schlecht dotiert. Aber erstaunlich ist es schon, dass er nach seiner Emeritierung keine Gastvorträge mehr gehalten hat, das ist ziemlich ungewöhnlich.
Ich habe auch nicht geschrieben, dass du das behauptet hättest.. Ich habe auf deinen Beitrag:

Naja, alle paar Tage in einer „ Diskussionsrunde“ im Fernsehen zu sitzen, da wird man berühmt. Das macht schon was. Und Geld gibts wahrscheinlich auch, auch auf YouTube. Wer hat den Herrn Bhakdi vor Corona gekannt? Ich denke, Ruhm ist verführerisch.
… geantwortet, dass solche Leute in der Regel keine finanziellen Probleme haben, weshalb sie auch nicht wegen des Geldes/Ruhm an solchen Diskussionsrunden teilnehmen müssen, sondern sie dies vermutlich aus Überzeugung tun, Fachwissen weiter zu geben..

Und ob jemand Gastvorträge hält oder nicht, findet sich in der Regel auch nicht bei Google, was aber nicht heißt, dass es diese nicht gibt… In meinem Bekanntenkreis gibt es einen Professor, der bekommt trotz seines hohen Alters noch wöchentlich zig Einladungen aus aller Welt… aber dazu findet sich auch nichts im www bzw. vermutlich genauso wenig wie beim Prof. Bhakdi… Wie gesagt, ich kenne bis auf einen Vortrag, seine Ansichten und Beiträge nicht, aber man sollte deshalb nicht anfangen Dinge zu unterstellen, die man nicht nachweisen kann, weil man seine Ansichten nicht teilt..
 

Caro1

Super Knochen
Detto sein Vorwurf, dass Kultusministerin Prien mit ihrer Zustimmung zum Maskentragen "unsere Kinder mit CO2 vergifte. Nun, dass auch das nicht die Wahrheit ist, ist ja hinlänglich bewiesen. Keine vergifteten Kinder trotz Maske. Interessant, anderen PolitikerInnen hat er das nicht vorgeworfen, explizit Frau Prien, die aus einer jüdischen Familie kommt.
Woher nimmst du deine Behauptung, dass er das nicht auch anderen PolitikerInnen gesagt hätte?

So eine Einstellung kann nicht gesund sein, dem Professor, der selbst ausländische Wurzeln hat, Judenfeindlichkeit zu unterstellen, nur weil er das mit den Corona Masken für Kinder einer Politikerin gesagt hat, die jüdische Wurzeln hat.

Du suchst solange, bis du glaubst etwas gefunden zu haben, nur damit du Menschen rassistische Absichten unterstellen kannst, die nicht deiner Meinung entsprechen… Das entbehrt jeder Grundlage.. leider gibt es für deine Beiträge keine passenden Smilies 😉 ..
 

Caro1

Super Knochen
Dass dieses Virus aus einem Labor entkommen sein könnte, ist eines der heiklen Themen, die aber auch nicht gänzlich geklärt sind, oder? Ich muss zugeben, dass ich in den Anfängen auch diese Möglichkeit in Betracht gezogen habe.
Ja, diese Möglichkeit konnte ich mir auch vorstellen.. zudem selbst die WHO es für möglich hält, aber genauerer Untersuchungen immer von der Regierung in Peking abgeblockt wurde.. somit, es könnte möglich sein, aber letztendlich werden wir es vielleicht nie erfahren..

WHO-Forscher: Erster Corona-Patient könnte doch aus Wuhan-Labor stammen
War der Ursprung der Pandemie doch ein Unfall? Ein WHO-Wissenschaftler hält es für möglich, dass sich ein Mitarbeiter bei der Probenentnahme infiziert hat.

Die WHO erklärte im Juli, sie wolle in der zweiten Stufe der Untersuchungen zum Corona-Ursprung auch Labore in China kontrollieren. Die Regierung in Peking lehnt dies ab..

Die Labor-Theorie zähle für ihn zu den „wahrscheinlichen Hypothesen“, sagte der dänische Wissenschaftler Peter Ben Embarek, der die WHO-Mission in Wuhan geleitet hatte, am Donnerstag im dänischen Fernsehen. Er halte es für möglich, dass ein Labormitarbeiter sich bei der Probenentnahme infiziert habe und das Virus so von Fledermäusen auf den Menschen übertragen worden sei.

https://www.berliner-zeitung.de/new...oennte-doch-aus-wuhan-labor-stammen-li.176754
 

Cato

Super Knochen
So eine Einstellung kann nicht gesund sein, dem Professor, der selbst ausländische Wurzeln hat, Judenfeindlichkeit zu unterstellen, nur weil er das mit den Corona Masken für Kinder einer Politikerin gesagt hat, die jüdische Wurzeln hat.
……….
Der Vorwurf des Antisemitismus beruht ja auf mehreren Aussagen Bhakdis, zB in einem Interview so gegeben:

„Das Volk, das geflüchtet ist aus diesem Land, aus diesem Land, wo das Erzböse war, und haben ihr Land gefunden, haben ihr eigenes Land in etwas verwandelt, was noch schlimmer ist, als Deutschland war. (…) Das ist das Schlimme an den Juden: Sie lernen gut. Es gibt kein Volk, das besser lernt als sie. Aber sie haben das Böse jetzt gelernt - und umgesetzt. Deshalb ist Israel jetzt living hell - die lebende Hölle.“


 

Conny30

Super Knochen
Dass dieses Virus aus einem Labor entkommen sein könnte, ist eines der heiklen Themen, die aber auch nicht gänzlich geklärt sind, oder? Ich muss zugeben, dass ich in den Anfängen auch diese Möglichkeit in Betracht gezogen habe.
Nein, das ist nach wie vor nicht endgültig geklärt - ich vermute auch, dass das
so bleiben wird.
Nur ganz ehrlich - falls es so wäre, dass das Virus aus einem Labor entkommen wäre -
was hätten wir denn davon, wenn wir's wüßten und beweisen könnten?

Was sollte man denn dann, von der chinesischen Führung fordern?
Rückgängig machen könnten sie nichts - das Virus "wieder einfangen" könnten
sie auch nicht. "Entschädigungszahlungen"? Nein, niemals würde China seinen
wirtschaftlichen Aufschwung "opfern" um jemanden zu entschädigen (mal abgesehen
davon, dass das eh nicht wirklich möglich wäre) und zwingen
kann sie niemand - dafür ist China viel zu mächtig.

Ich persönlich glaub nicht, dass das Virus aus einem Labor kommt. Sehr viele
ursprünglich reine Zoonosen haben sich irgendwann im Laufe der Zeit auch
den Menschen als Wirt erschlossen. Also vermute ich, dass das bei diesem
Virus auch so war.

Aber falls es doch aus einem chinesischen Labor stammen sollte, vermute ich
dass die Welt besser dran ist, wenn das nie bewiesen würde. Ich will mir gar nicht
vorstellen, was sich nach so einem Beweis abspielen würde auf der Welt.
Ich fürchte das würde eher einen Weltkrieg
auslösen, als irgend etwas zum Besseren zu wenden. Helfen, die Pandemie
zu beenden könnte uns so ein Beweis auf jeden Fall eh nicht.

Liebe Grüße, Conny
 

Caro1

Super Knochen
Der Vorwurf des Antisemitismus beruht ja auf mehreren Aussagen Bhakdis, zB in einem Interview so gegeben:
„Das Volk, das geflüchtet ist aus diesem Land, aus diesem Land, wo das Erzböse war, und haben ihr Land gefunden, haben ihr eigenes Land in etwas verwandelt, was noch schlimmer ist, als Deutschland war. (…) Das ist das Schlimme an den Juden: Sie lernen gut. Es gibt kein Volk, das besser lernt als sie. Aber sie haben das Böse jetzt gelernt - und umgesetzt. Deshalb ist Israel jetzt living hell - die lebende Hölle.“
Ich kann es nicht beurteilen, in welchem Zusammenhang es gesagt wurde.. Aber wie nachzulesen war, hat der Professor das gleiche über Amerika gesagt… somit, ich kenne den Zusammenhang nicht und keine Ahnung was er damit gemeint hat, zudem scheint momentan jedes Mittel recht, ihn in ein schlechtes Licht zu rücken..

Aber davon einmal abgesehen, auch wenn du für Tamina gerne in die Bresche springst, ist es NICHT die Antwort auf meine Frage, wie sie zu der nachstehenden Behauptung kommt...

Detto sein Vorwurf, dass Kultusministerin Prien mit ihrer Zustimmung zum Maskentragen "unsere Kinder mit CO2 vergifte. Nun, dass auch das nicht die Wahrheit ist, ist ja hinlänglich bewiesen. Keine vergifteten Kinder trotz Maske. Interessant, anderen PolitikerInnen hat er das nicht vorgeworfen, explizit Frau Prien, die aus einer jüdischen Familie kommt.
Darauf wollte ich eine Antwort:

Woher nimmst du deine Behauptung, dass er das nicht auch anderen PolitikerInnen gesagt hätte?
So eine Einstellung kann nicht gesund sein, dem Professor, der selbst ausländische Wurzeln hat, Judenfeindlichkeit zu unterstellen, nur weil er das mit den Corona Masken für Kinder einer Politikerin gesagt hat, die jüdische Wurzeln hat.

Du suchst solange, bis du glaubst etwas gefunden zu haben, nur damit du Menschen rassistische Absichten unterstellen kannst, die nicht deiner Meinung entsprechen… Das entbehrt jeder Grundlage.. leider gibt es für deine Beiträge keine passenden Smilies 😉 ..
 

Radetzky

Super Knochen
Von Sachlichkeit keine Spur, gelle.... Ich weiß zudem nicht was du da gerade für wirres Zeug schreibst. Aber vielleicht hilft dir ja Google weiter? Ich habe es in mein Post an dich weiter oben noch einmal dick unterstrichen. Und bitte höre auf, alle die nicht auf deiner Spur sind, als Anti Corona zu titulieren.

Ach das meinst du. Wie gesagt, ich schau diesen Sender nicht. Dass Servus TV als " Anti- Corona- Sender" gilt, kommt nicht von mir, sondern von der seriösen "Presse". Und um Missverständnissen vorzubeugen, das ist der Name einer ziemlich konservativen Zeitung. Steht aber auch im News online.





Ich habe auch nicht geschrieben, dass du das behauptet hättest.. Ich habe auf deinen Beitrag:



… geantwortet, dass solche Leute in der Regel keine finanziellen Probleme haben, weshalb sie auch nicht wegen des Geldes/Ruhm an solchen Diskussionsrunden teilnehmen müssen, sondern sie dies vermutlich aus Überzeugung tun, Fachwissen weiter zu geben..

Und ob jemand Gastvorträge hält oder nicht, findet sich in der Regel auch nicht bei Google, was aber nicht heißt, dass es diese nicht gibt… In meinem Bekanntenkreis gibt es einen Professor, der bekommt trotz seines hohen Alters noch wöchentlich zig Einladungen aus aller Welt… aber dazu findet sich auch nichts im www bzw. vermutlich genauso wenig wie beim Prof. Bhakdi… Wie gesagt, ich kenne bis auf einen Vortrag, seine Ansichten und Beiträge nicht, aber man sollte deshalb nicht anfangen Dinge zu unterstellen, die man nicht nachweisen kann, weil man seine Ansichten nicht teilt..
Normalerweise wird ein emeritierter Prof immer wieder zu Gastvorträgen an seiner Uni eingeladen. Und die werden sehr wohl zumindest uniintern veröffentlicht, sind also im Internet nachzurecherchieren. Bei Bhakhdi findet man nichts.

Und seine antisemitischen Aussagen sind dokumentiert, sogar ServusTv und sein Verlag haben die Zusammenarbeit mit ihm beendet bzw. sich distanziert. Da gibts nichts zu deuteln.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radetzky

Super Knochen
Ach das meinst du. Wie gesagt, ich schau diesen Sender nicht. Dass Servus TV als " Anti- Corona- Sender" gilt, kommt nicht von mir, sondern von der seriösen "Presse". Und um Missverständnissen vorzubeugen, das ist der Name einer ziemlich konservativen Zeitung. Steht aber auch im News online.

Was ich mir nicht alles antue: Grad vorhin eine Doku auf dem besagten Sender über angebliche Coronawahrheiten gesehen ( was für ein Zufall, bin drübergestolpert und wegen der Diskussion hier hab ich die mir angeschaut), ganz besonders wurde Florida gelobt, dort handeln sie angeblich richtig. Dann auf CNN umgeschaltet, in Florida gehen die Zahlen grad durch die Decke.
 

Cato

Super Knochen
@Caro1, ich springe hier für niemanden „in die Bresche“😉, aber du hast sinngemäß geschrieben, es würde dem Herrn Bhakdi Antisemitismus nur deshalb unterstellt, weil er lediglich dieser einen Politikerin etwas vorgeworfen hat in Bezug auf Masken für Kinder….und da habe ich ergänzt, dass da schon noch mehr vorgefallen ist. Deine Frage habe ich mich nicht bemüßigt gefühlt zu beantworten, weil sie sich ja nicht an mich richtete.
 

Rocky2011

Super Knochen
Ach das meinst du. Wie gesagt, ich schau diesen Sender nicht. Dass Servus TV als " Anti- Corona- Sender" gilt, kommt nicht von mir, sondern von der seriösen "Presse". Und um Missverständnissen vorzubeugen, das ist der Name einer ziemlich konservativen Zeitung. Steht aber auch im News online.
Ich habe nicht gesagt das es von dir kommt, aber du übernimmst dieses, weil es dir suggeriert wird. In Deutschland gibt es zwar einige wenige freie Journalisten, die sowohl Pro als auch Kontra schreiben und nichts anderes ist es mit Servus TV. Sie laden ja nicht ausschließlich Gäste, die von Corona geschehen eine andere Sichtweise haben, sondern auch zu 100% politisch orientierte Gäste, die nichts was die Regierung tut, in Frage stellt.

Wenn alle einer Meinung wären, dann sollte man die Demokratie mal hinterfragen....
 

Cato

Super Knochen
Hör bitte auf mit diesen ständigen Unterstellungen, man würde sich sozusagen von der „Mainstream“ Presse einlullen lassen und sowieso alles glauben, was die Regierung so erzählt.

Ich für mich kann das definitiv verneinen, ich informiere mich so gut es geht bei verschiedenen Quellen und filtere nach Sachlichkeit und Wissenschaftlichkeit, kombiniert mit gesundem Hausverstand.
 

Rocky2011

Super Knochen
@Caro1, ich springe hier für niemanden „in die Bresche“😉, aber du hast sinngemäß geschrieben, es würde dem Herrn Bhakdi Antisemitismus nur deshalb unterstellt, weil er lediglich dieser einen Politikerin etwas vorgeworfen hat in Bezug auf Masken für Kinder….und da habe ich ergänzt, dass da schon noch mehr vorgefallen ist. Deine Frage habe ich mich nicht bemüßigt gefühlt zu beantworten, weil sie sich ja nicht an mich richtete.
Ich gelte ja schon als Antisemitist wenn ich die Politik in Israel kritisiere. Es wird immer maßlos hochgespielt und übertrieben, aber ja doch, er ist mit der Corona Politik nicht einverstanden und muss nun von den politisch Korrekten mit Dreck beworfen werden.
 

Rocky2011

Super Knochen
Hör bitte auf mit diesen ständigen Unterstellungen, man würde sich sozusagen von der „Mainstream“ Presse einlullen lassen und sowieso alles glauben, was die Regierung so erzählt.

Ich für mich kann das definitiv verneinen, ich informiere mich so gut es geht bei verschiedenen Quellen und filtere nach Sachlichkeit und Wissenschaftlichkeit, kombiniert mit gesundem Hausverstand.
Dann lasst doch die Kirche im Dorf.
 

Rocky2011

Super Knochen
Was ich mir nicht alles antue: Grad vorhin eine Doku auf dem besagten Sender über angebliche Coronawahrheiten gesehen ( was für ein Zufall, bin drübergestolpert und wegen der Diskussion hier hab ich die mir angeschaut), ganz besonders wurde Florida gelobt, dort handeln sie angeblich richtig. Dann auf CNN umgeschaltet, in Florida gehen die Zahlen grad durch die Decke.
Ich bin mir nicht zu 100% sicher, aber ich glaube Florida war von Anfang an ohne Regeln. Zumindest leben sie schon lange ohne Maßnahmen. Von Schweden hat man es auch behauptet, aber eine Übersterblichkeit war nicht festzustellen.
 

Cato

Super Knochen
Keine Übersterblichkeit in Schweden?
Naja, immerhin die höchste seit der Spanischen Grippe….(siehe Ende des Artikels)

Oder hier:https://www.aerzteblatt.de/nachrich...e-Zahl-an-Todesfaellen-seit-Spanischer-Grippe
 

Rocky2011

Super Knochen
Keine Übersterblichkeit in Schweden?
Naja, immerhin die höchste seit der Spanischen Grippe….(siehe Ende des Artikels)
Schweden, Italien und noch wenige andere Länder haben viel mehr alte Menschen als Deutschland zum Beispiel und wurde damit begründet. Ob die Studien immer richtig sind...keine Ahnung aber sehr oft widersprüchlich.
 

Cato

Super Knochen
Auch wenn dort mehr Alte leben: das gilt dann nicht nur für 2020. Die Übersterblichkeit bleibt, sie fällt natürlich in Ländern mit älterer Bevölkerung höher aus als dort, wo ganz viele Junge leben. Nichtsdestotrotz sind diese zusätzlichen Toten vor allem an Covid-19 verstorben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben