Deutscher Listenhund auf Urlaub in Ö

The Jenny

Super Knochen
ich hätt ne Frage für eine deutsche Bekannte von mir

wenn sie mit ihrem Listenhund in Ö Urlaub macht was für Bestimmungen gibt es je Bundesland? dürft ja recht verschieden sein?

in Wien würd ich mal sagen Beisskorbpflicht weil sie ja keinen Hundeführschein hat oder lieg ich da falsch? Wie siehts in den andren Bundesländern aus?

Gibt es da irgendwo ne Übersicht oder kann mir das wer sagen? Danke schonmal :)
 

Gelöscht_27

Gesperrt
Super Knochen
Beisskorb + Leine in Wien, weil kein HFS, ich denke aber diese Regelung gilt überall dort ín Österreich wo eine Liste besteht, die ja nicht in jedem Bundesland existiert :eek:
 

Speervogel

Super Knochen
Hab dazu hier was ganz Interessantes gefunden:

Besuche in Wien mit sog. „Listenhunden“:
Bei kurzfristigen Besuchen mit „ hundeführerscheinpflichtigen Hunden“ ist ein Aufenthalt bis zu 1 Monat auch ohne Hundeführerschein erlaubt. Allerdings hat der Halter der Polizei nachzuweisen, dass er außerhalb von Wien lebt und sein Hund auch dort außerhalb angemeldet ist. Allerdings gilt für diese Hunde die strikte Maulkorbpflicht. Bei längerem Aufenthalt über einen Monat hinaus, muss der Hundeführerschein gemacht werden.
Mehr dazu hier: http://vdtt.org/files/Hundegesetzgebung Österreich ATN.pdf

Am besten ihr fahrts nach Salzburg, dort gibt's keine Rasselisten :)
 

The Jenny

Super Knochen
dh in Salzburg dürft der Hund alles machen wie jeder andrer Hund auch oder? :)

die andren Bundesländer wären auch noch interessant wenn möglich...
 

cocodrillo

Super Knochen
Burgenland wär auch eine Alternative ... ohne Liste ;)

Interessant wär natürlich auch, welche Rasse es ist, denn da gibt es Unterschiede von Bundesland zu Bundesland.
Der BM zB steht nur in Wien auf der Liste soweit ich weiß ...
 

Exilim

Super Knochen
Da es in den meisten Bundesländern ohnehin Gemeinderegelungen gibt bzw. jeder Bürgermeister das selbst "regeln" kann, tät ich mir da gar nichts denken.
Würde einen nur "fertig" machen, weil jedes "Dörfl" eine andere Regelung hat.

An öffentlichen Orten, in Städten, in der Nähe von Kindergärten/Schulen, Öffis usw. Maulkorb und Leine, sonst würd ich angeleint lassen und Maulkorb mitnehmen. Wenn der Hund nicht jagt und auf Ruf kommt, kann er ausserhalb von Ortschaften in NÖ freilaufen (Feldwege, Waldwege....).

Hundemeldung würde ich persönlich mitnehmen, damit man beweisen kann, dass der Hund in D gemeldet ist. Chip eh klar und Impfpass.
 

Andrea J

Super Knochen
dh in Salzburg dürft der Hund alles machen wie jeder andrer Hund auch oder? :)

die andren Bundesländer wären auch noch interessant wenn möglich...
Kärnten gibts zum glück auch keine so unsinnige Verordnung...allerdings gilt da generel Leinen-oder Maulkorbpflicht..wird aber nicht wirklich eingehalten :)
 
S

Staffbullheart

Guest
Hi, ich komme aus Deutschland und möchte so gerne in Österreich Urlaub machen, natürlich mit meinen Hunden... ich besitze u.a. einen Staffbull-Mischling. wir haben uns auch schon was schönes rausgesucht (Alpbachtal und Tiroler Seenland (Tirol)), nun meine Frage, darf mein Hund da Hund sein oder muss er tatsächlich mit Maulkorb rumlaufen?? Wie ist das wenn wir durch Österreich fahren und mal ne Pause machen müssen? Dürfen die Hunde da zum Pipi raus, oder muss ich in jedem Ort nachfragen wie die Auflagen sind??

Das ist ja noch schlimmer und schlechter geregelt als in Deutschland :eek: Dieser Rassenwahnsinn macht mich einfach sauer :mad:
 

jamie27

Super Knochen
ich kann nur von mir sprechen...

in vorarlberg ( österreich) steht der RR bei manchen gemeinden auf der liste :eek: ich war dort zu besuch und es gab 0 probleme. auch rannte er frei rum um sich auszutoben. natürlich sollte man sich mit seinem hund richtig verhalten und zusehen das man keine pasanten stört. wenn man seinen hund unter kotrolle hat wird es sicherlich keinerlei probleme geben -
natürlich ist es wie überall, in manchen gebieten ist leinenpflicht

lg
 

poekelmaus

Super Knochen
Hi, ich komme aus Deutschland und möchte so gerne in Österreich Urlaub machen, natürlich mit meinen Hunden... ich besitze u.a. einen Staffbull-Mischling. wir haben uns auch schon was schönes rausgesucht (Alpbachtal und Tiroler Seenland (Tirol)), nun meine Frage, darf mein Hund da Hund sein oder muss er tatsächlich mit Maulkorb rumlaufen?? Wie ist das wenn wir durch Österreich fahren und mal ne Pause machen müssen? Dürfen die Hunde da zum Pipi raus, oder muss ich in jedem Ort nachfragen wie die Auflagen sind??

Das ist ja noch schlimmer und schlechter geregelt als in Deutschland :eek: Dieser Rassenwahnsinn macht mich einfach sauer :mad:
Also ich weiß von einer Hundefreundin, dass in Tirol überall Leinenpflicht ist, sie lebt in Innsbruck und ist richtig sauer, angeblich sollen die das auch streng kontrollieren. Ich denke das gilt überall in Tirol, sie sagt immer, es ist in Tirol nicht hundefreundlich.
Wenn Du in Österreich stehen bleibst und Hund muss raus, dann ist es mit Leine sicher kein Problem.
Wie gesagt, es gibt von Gemeinde zu Gemeinde Unterschiede, aber es wird nicht so heiß gegessen, wie gekocht.
Und wenn Hund sich benehmen kann und man Rücksicht nimmt, dann hat man auch keine Probleme.
Und ich finde diesen Rassenwahn auch furchtbar!
LG Ingrid
 

vitolini

Neuer Knochen
Kärnten gibts zum glück auch keine so unsinnige Verordnung...allerdings gilt da generel Leinen-oder Maulkorbpflicht..wird aber nicht wirklich eingehalten :)
Ach wirklich? Bei uns ist generell Leinen- oder MAULKORBPFLICHT? echt hetz? Das ist an mir wohl irgendwie vorübergegangen...:eek:

und. Rassenwahn ist einfach nur nervig!
Vorallem immer diese Aussagen mit diesen abfälligen Blick - ach, das ist ja ein Kampfhund!
pf...Mittlerweile sag ich immer nur mit verschmitzen Lächeln:Ja, ein ganz ganz böser sogar.lol.Schließlich ist meiner noch ein Welpe, da kommt das immer gut...
 
Oben