Dürfen Hunde ins Clorwasser/Whirlpool

Kasten22

Neuer Knochen
Abend zusammen,
Wir wollen uns diesen Sommer einen Whirlpoll bauen auf den wir jezt 2 Jahre gespart haben. 5000€ sind für das Projkt eingeplannt.
Momentan befindet sich neben unserer Terrasse noch ein alter Gartenteich wo unser Hund drin baden darf. Darüber sol dan ein Fundament aus PVC Dielen für den Whirlpoll gebaut werden in etwa wie da.
Jezt zur eigendlichen frage:
Kann unser Hund mit in den Whirlpoll ins Clorwasser ich habe in einen anderen post hier im Forum gelesen das dder Hund Clorwaser nicht verträgt, ist das bei allen Hunden so?
Wir haben ein Labrador der ist kaum aufzuhbalten wenn er wasser sieht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Chicha

Super Knochen
Natürlich ist Chlor für den Hund schädlich und gefährlich. Allergische Reaktionen, Durchfall und Erbrechen können die Folge sein, was für Hunde schnell zu einer ernsten Gefahr werden kann.
 

Cato

Super Knochen
Solange er es nicht in größeren Mengen säuft, würde ich mir keine Gedanken machen. Viele Hunde gehen in gechlorte Pools baden und es schadet ihnen offensichtlich nicht. Besondere Hauterkrankungen und Empfindlichkeiten mal ausgenommen.
Wenn der Hund dazu neigt, das Poolwasser immer wieder zu trinken, würde ich mir andere Möglichkeiten der Desinfektion überlegen.

Allerdings, das „Whirl“ im Pool. Ob ihm das gefällt?
 

OldHag

Super Knochen
Normalerweise werden Whirlpools abgedeckt, also fehlt jetzt noch der Link für die Plane als Lösungsvorschlag hier
 
Oben