Geschwisterpärchen Bounty & Bacardi suchen dringend!

tossi

Super Knochen
Diese beiden Hübschen haben gemeinsam mit ihren Geschwistern in einem Keller Zuflucht gesucht. Nachdem sie zutraulich sind und die Nähe des Menschen suchen, vermuten wir, dass sie ursprünglich bei jemandem gewohnt haben und dann einfach ausgesetzt wurden:mad:.

Der Besitzer des Weinkellers füttert die beiden liebenswerterweise, bleiben können sie dort allerdings nicht mehr lange, weil der Keller demnächst wieder benutzt wird und in dieser Gegend bereits viele Katzen den Jägern zum Opfer gefallen sind.

Nachdem sie nun Freigang gewohnt sind, suchen wir einen Platz, wo sie ebenfalls wieder ein bisschen Frischluft schnuppern können, sei es in Form eines abgesicherten Gartens oder auch ungesicherter Freigang in einer entsprechend ruhigen Gegend wäre ideal.

Die beiden sind mittlerweile ca. 8 Monate alt, gesund (wurden dem Tierarzt mehrmals vorgestellt) und sind auch bereits kastriert, entwurmt und haben keine Parasiten. Auf Wunsch und gegen Kostenersatz können sie auch gerne geimpft werden.

Nachdem die beiden sehr aneinander hängen und eigentlich immer nur im Doppelpack anzutreffen sind, wünschen wir uns, dass sie zusammen bleiben dürfen und gemeinsam vermittelt werden können. Beide sind sehr zutraulich, genießen ihre täglichen Streichelminuten, vor allem der Kater liebt es rauf genommen zu werden und gibt ständig Köpfchen.

Das Mädchen hat bei uns den Vermittlungsnamen Bounty und ist eine Räderkatze mit weißen Abzeichen. Bacardi ist der Bub und ein getigerter Kater mit wunderschönen bernsteinfarbenen Augen. Die beiden können auf ihrer momentanen Pflegestelle nach Terminvereinbarung gerne besucht werden, sie befinden sich derzeit ca. 50 km von Wien entfernt. Transport nach Wien wäre kein Problem.

Die Vermittlung erfolgt durch den Verein Cats & Dogs (www.cats-dogs.at) mit Schutzvertrag, Schutzgebühr ( 100,- für beide zusammen, um die Kastrationskosten z.T. zu ersetzen) sowie Vorkontrolle. Interessenten melden sich bitte bei Karin unter 0650/7676771 oder [email protected].

Die Fotos sind leider nicht so toll, weil eben im Keller aufgenommen, in Natura sind die beiden noch viel hübscher!

Bacardi




Bounty

 

tossi

Super Knochen
die beiden kennen keine Hunde.

Aber die Schwester hat sich die Familie, die auch füttern geht behalten (hatte ein gebrochenes Bein:mad:) und die lebt mit einem Boxerrüden problemlos zusammen.

Das würd schon gehen mit dem Setterl :D und Freigang würden sie ja auch brauchen:cool::D
 

Isetta

Super Knochen
.......Das würd schon gehen mit dem Setterl :D und Freigang würden sie ja auch brauchen:cool::D
nö ich glaub nicht :eek:

die Setti ist mittlerweile - leider - ziemlich konsequent, was erwachsene Katzen angeht. Und wenn die dann, was sie sicher würden, auch noch entsprechend reagieren und Fluchttendenz zeigen, seh ich da keine Chance :(.

Für uns müssten´s schon Babies sein fürchte ich. Aber es ist eh nicht spruchreif *seufz*.
 
Oben