Kastration - ohne Naht?

andreota

Profi Knochen
Hallo mein 8 mon. alter kater ist heute kastriert worden!
Was mich wundert das er keine Nähte hat!
ist das normal?

Er schleckt auch viel und man sieht die offene Wunde?
kastriert wurde er um 10 Uhr Vormittag!

Habe Angst wegen Wundinfektion!
 

Hikaru

Super Knochen
Hey!

Ja das ist normal! Gibt glaub ich nur noch 1 oder 2 TA in Wien, die Kater nähen! Ist aber unnötig! Normalweiße gehen sie auch weniger dran wenn keine Nähte sind!

Sollte er zu viel knabbern und schlecken würde ich ihn aber zumindest ein paar Tage davon abhalten!

Liebe Grüße
 

Nisi

Super Knochen
Ja, das ist völlig normal!

Bei Katern wird nicht genäht... manche TÄ tun es, aber nur sehr wenige.

Wichtig ist, dass er an der Wunde nicht ständig rumschleckt (Entzündung!) - versuch dir einen Blauspray zu organisieren (Apotheke: Terramycin Spray) der enthält Antibiotikum und schmeckt dermaßen grauslich, dass die Katzen nicht schlecken. Nachteil: der Hintern deines Katers wird eine Zeitlang blau sein... :D

Alternativ gibts dann noch den Zink-Oxyt-Salbenspray - der auch sehr grauslich schmecken soll, enthält Lebertran und viel Zink (fördert die Wundheilung).

Beim Kisterl pass bitte die ersten 3 Tage auf und verwende statt Katzenstreu nur Zeitungspapier (damit keine Körner in die Wunde gelangen können).

Mich wundert das dir dein Tierarzt nichts erklärt hat und/oder dir etwas gegeben hat damit der Kater nicht an der Wunde schleckt... :confused:
 

Chicha

Super Knochen
mein katerchen wurde auch nicht genäht, aber angeblich "geklebt":confused:
schlecken sollte er aber natürlich nicht und meiner durfte auch 3 tage nicht raus
 

andreota

Profi Knochen
Hallo war jetzt beim Tierarzt!
Die Wunde war ziemlich geschwollen er hat wieder Antibiotika und schmerzmittel bekommen, die Wunde ist geläsert worden.

Und der arme muss jetzt einen Trichter tragen.
Er ist total verstört und liegt nur in einer Ecke!
Aber gottseidank hat er ein bischen gefressen und getrunken!

Ich hab ihn jetzt ins Schlafzimmer mit seinen Kisterl gesperrt, sonst hat er von den anderen Kater keine Ruhe!
 

andreota

Profi Knochen
Also er sitzt jetzt mit seinen Trichter schon eine Stunde am selben Fleck und traut sich nicht sich zu bewegen! Das ist doch auch kein zustand! ich soll ihm den Trichter 3 tage oben lassen! So wie ich katzen kenne wird der 3 Tage auch nicht aufs Kisterl gehn!

Nierschaden wahrscheinlich vorprogrammiert!
ich glaube ich werde ihn den Trichter wieder abnehmen.
Er wird sicher wieder an der Wunde schlecken.
 

lupin

Super Knochen
gaaaaaaanz ruhig, wirf nicht gleich die nerven weg.

setz ihn dir mal auf den schoß, erzähl ihm von den vielen kleinen schmetterlingen die auf der wiese fliegen (oder wovon auch immer ; ) und streichle ihn ausdauernd und liebevoll.
lass ihn heut nacht in deinem bett schlafen (so er das nicht ohnehinn darf), und behalte ihn im auge.
katzen können durchaus stur sein, sind aber auch pragmatiker. er wird sich daran gewöhnen.
eine entzündung kann schwerwiegende folgen haben, es ist nicht empfehlenswert die gesundheit deines katers leichtfertig aufs spiel zu setzen.
wie verhält/verhalten sich denn die andere/n katze/n deiner samtpfote gegenüber?
 

Nisi

Super Knochen
Und der arme muss jetzt einen Trichter tragen.
Er ist total verstört und liegt nur in einer Ecke!
Hau doch den Trichter weg... und besorg dir so einen Spray wie ich dir bereits geschrieben hab.

Dann kann er auch nicht schlecken (weil super grauslich) und muss keinen Trichter tragen.

Probiers wenigstens, bevor du ihm das Teil wieder umschnallst.. für Katzen ist so ein Trichter oft einfach nur purer Stress, ich würds meinen Katzen nicht antun (und habe es auch nie getan).
 

tiana

Super Knochen
Oder vielleicht einen Body anziehen?
Meine Katze hatte jetzt auch eine Op und ich hab ihr aus einer Baumwollstrumpfhose einen Body gemacht und ihn mit einem Halsband fixiert,weil ihr der Babybody den ich ihr gekauft hab, nicht gepasst hat. Hat ganz gut gehalten, sie hat ihn nur ein- zwei mal "verloren"

Ist halt blöden wegen dem aufs Klo gehen. Bei Katern ist die Wunde ja hinten oder?
 

michi92

Medium Knochen
mein pflegerüde hat nach seiner kastration auch geschleckt. da sich der doddl mit einen trichter wohl umgebracht hätte, haben wir ihm auch einen blau spray gekauft. er hat dann noch 2 mal hingeschleckt, bis es ihm aufgefallen ist, dass es wirklich wiederlich schmeckt. dann hat er das gesicht verzogen und nur mehr ganz selten geschleckt. also ich finde diesen blau spray wirklich spitze!!!
ich weiß nur nicht, o man das auf eine wunde von frischkastrierten kater auch geben kann, da es ja doch ganz offen ist.
 

Nisi

Super Knochen
ich weiß nur nicht, o man das auf eine wunde von frischkastrierten kater auch geben kann, da es ja doch ganz offen ist.
Ja kann man...ist antiseptisch, wundheilend, desinifizierend, wirkt abschwellend und kühlt auch. :)
 

Nisi

Super Knochen
Auf den schlechten Geschmack des Sprays würde ich mich nicht verlassen...
4 Katzen, 1 Hund bei mir zu Hause fanden ihn furchtbar...

100 Pflegekatzen auch...

...vielleicht gibts bei 100 Katzen 3 Ausnahmen - die gibt es aber überall ;)
 

andreota

Profi Knochen
Also, ich habe den Trichter noch am selben Abend entsorgt! Konnte das einfach nicht mit ansehn der arme Kater! es war dann eine ruhige Nacht und er rührt die Wunde bis heute (3.Tag) nicht mehr an.

Die Wunde ist super trocken und die Schwellung ist auch zurückgegangen. Wenn er einmal schleckt dann nur an seinen "Zumpferl":)!

Leute ich bin so froh dass ich den Trichter wegelassen habe, das wäre sicher nur Stress für alle beteiligten gewesen!
Ich danke euch noch mal für eure guten Tipps!:):)
 
Oben