Kennel oder Bett?

saluki87w

Super Knochen
hallo liebe Foris,

ich möchte mal eure Meinungen einholen...auf euren Erfahrungen aufbauen.

mein Problem:
ich möchte Jaimy gern als Therapiehund einsetzen...aber zur Zeit und auch später muss sie zeitweise sozusagen ohne mich klar kommen und sich benehmen.
Heisst, sie "bewegt" sich allein in den Praxisräumen, wenn ich in der Therapie bin.

was mir dabei wichtig ist, dass sie auf IHREM Platz bleibt. also auch, wenn Leute im Warteraum sind, wenn meine Kollegen da sind (mit und ohne Patienten).
Das allein ist schon eine sehr anspruchsvolle Aufgabe für Jaimy, die sie aber immer besser erfüllt...es klappt immer besser


nun suche ich etwas Schönes für IHREN Platz...ich bin am Überlegen, ob ich einen Kennel (wenn ja, was für einen) oder ein Hundebett (was für eins?) benutze?
bisher habe ich eine Decke...bzw. 2 Decken...die nutzt sie zwar, aber (is wahrscheinlich wieder meine vermenschlichte Sicht
) so recht angenehm sind ihr die nicht.
bei uns Zuhause liegt sie lieber in ihren Hundebetten oder auf der Couch.

wichtige Kriterien, die berücksichtigt werden müssen:
- soll bequem für klein Jaimy sein (selbstverständlich)
- soll relativ leicht zu transportieren sein (weil ich in verschiedenen Praxen mit ihr unterwegs bin, und das vllt. auch für Reisen privater Natur mit nutzen möchte)
- soll in meinen Nissan micra passen (
)
- sollte vllt. auch gut zu reinigen sein
- sollte nicht unbedingt ein Vermögen kosten
- Jaimy mag allzu enge Räume nicht, und wenn man sie einsperrt, kann sie sehr rapiad beim ausbrechen werden...



wenn mir noch was einfällt, dann ergänze ich das auf jeden fall noch...aber mehr fällt mir im Moment nicht ein...

Also liebe Foris, was denkt ihr?

Welche Erfahrungen habt ihr überhaupt mit Kissen und Kennels gemacht?
Was denkt ihr, würde für uns am besten passen?
Habt ihr Tips für den Erwerb?

lg Andrea und Jaimy, Cora im Herzen

PS: Jaimy ist ca. 53cm groß und 20kg schwer...
 

pestizide

Super Knochen
Ich denk ich würd eine Kudde (oder Nachbau vom Zooplus) in passender Größe nehmen, lässt sich leicht reinigen, die meisten Hunde mögens total gerne und die Farben sind auch neutral.
 

kylie

Super Knochen
nunja, kommt drauf an, ob sie einen kennel gewöhnt ist und ihn auch als wohlfühlhöhle mag. meine mags nicht, außer beim sport im auto oder auf ausstellungen. im büro, beim arzt, wo immer sie ich mitnehme und sie auf mich warten muss, hat sich zweierlei bewährt. ihre decke, die sie kennt und mag und/ oder meine jacke. d.h., im restaurant ihre decke, bei kurzeinkäufen nix, bei wartezeiten (arzt oä) meine jacke.
das vermittelt sicherheit, da wartet sie seeehr lang, ohne sich zu bewegen.
bin ich selber beim arzt, nutz ich meine jacke als sicherheitsfaktor. sie bleibt drauf liegen, ohne sich zu bewegen (ohne angeleint zu sein), bis ich wieder komme. max steht sie auf, geht aber nicht weg davon.
auch beim ta nutz ich meine jacke, wenn sie z.b. osteo oder sonstwas über sich ergehen lassen muss oder auch, wenn noch wartezeit ist.

kennel geht bei ihr gar nicht, schon gar net, wenn geschlossen. wie gesagt, nur bei sport oder ausstellung. dann akzeptiert sie die höhle. sonst nicht.
 

saluki87w

Super Knochen
ich hatte mir vor 1,5 jahren mal n kennel aus plastik von ner bekannten geliehen...hat sie nich so angenommen...(wurde aber auch nicht explizit geübt)
aber wenn man die wahl zwischen frauchens bett und dem ollen kennel hat...:rolleyes:is klar oder?
 
Oben