Krieg in der Ukraine

angie52

Super Knochen
Und wenn man Aufklärung betreibt, werden sie es nicht glauben.
Diejenigen, die die Sache kritisch sehen, haben sich schon längst selbst informiert. Können aber nichts unternehmen, weil sie sich dann nur selbst gefährden, aber nichts erreichen. Hat man eh schon gesehen, wo Kritiker gelandet sind ....
Der Konflikt zwischen Russland und Ukraine ist ja schon länger bestehend. Statt Brüder (und Schwestern) zu bleiben, wurden sie durch die jeweiligen Regierungen entzweit. Und ja, da meine ich sehr wohl auch das Volk, die können einander nicht riechen, natürlich beeinflusst durch die Propaganda ihrer Regierungen.
 

angie52

Super Knochen
Ja, aber die können ihnen in der momentanen Situation überhaupt nicht helfen ohne selbst gefährdet zu sein.
Meine Hochachtung an Korrespondenten Wehrschütz, der - gemeinsam mit seiner Crew - beschlossen hat, dort zu bleiben und zu berichten.

Da muss ich gerade an den Sohn von Peter Vogel und Erika Pluhar denken, der in einer ähnlichen Situation ums Leben gekommen ist ....

Ist natürlich schon ein Unterschied, ob es die Zivilbevölkerung trifft mit Kindern, oder ein erwachsener Mann beschließt, das durchzustehen
 

angie52

Super Knochen
Der Wehrschütz? Weiß ich jetzt nicht so genau. Das letzte von ihm war, dass er südlich von Kiew war, um zu berichten, und wo eigentlich die beste Möglichkeit war, dem Ganzen noch zu entfliehen, aber dann wieder zurück in die Stadt wollte.
 

Cato

Super Knochen
Die russischen Kinder sollen heute in einer Online Lektion in den Schulen lernen, wie man im Internet die Wahrheit von der Lüge unterscheiden kann. Eine Mission, die von vornherein zum Scheitern verurteilt ist.
 

Tamina

Junior Knochen
Na ja, sie lernen : alle Staatsmedien Wahrheit, alles andere Lüge.

Ich hab grad ein gefühlsmäßiges Problem mit dem Ausschluss von russischen und belarussischen Sportler:Innen. Ein Teil von mir sagt richtig, der andere Teil fühlt:falsch
 

Cato

Super Knochen
Die Vertreter der anderen antretenden Länder waren dagegen, es wäre also nicht durchführbar gewesen, weil sich zu viele dann geweigert hätten, anzutreten.
 

Brigie

Medium Knochen
Eine für alle Beteiligten schwierige Situation.
Und einer der vielen Fälle, wo es keine gute Lösung gibt, die alle zufriedenstellen könnte.
Wo aber trotzdem entschieden werden muss, wie weiter.
 

Tamina

Junior Knochen
Wirklich? 🙁 Ich habe heute noch gar keine Zeit zum Lesen gehabt. Das finde ich sehr schade, weil gerade bei den Paralympics sollte es um mehr gehen.
Genau das Gefühl hab ich auch. Andererseits jede Art von Protest ist wichtig, Mund aufmachen, grad stehn für die eigene Meinung....

nur.....alle Menschen, die in einer Demokratie leben, haben ein wenig leicht reden (ist nicht bös gemeint) alle wissen um die Brutalität des Putin-Regimes, alle wissen um Zensur, Mangel an Meinungsfreiheit und und und...aber irgendwie bleibt dieses Wissen theoretisch...wenn man ein wenig mehr direkten Einblick hat, wird es so schockierend, dass man kaum Worte findet.

Schon kleine Kinder (Grundschule) lernen nur ja zu sagen, nicht fragen, nicht kritisieren, immer vorsichtig sein, sonst ist nix mit Förderung, nix mit Sport, nix mit Musikschule, nix mit Musikhochschule.......und da kommt es natürlich enorm auf das Elternhaus an, was sie an eigenständigem Denken mitgeben können, sich trauen mitzugeben....

und dann gibt es natürlich die Überzeugten durch die enorme Zensur

und jene die als Erwachsene schlicht sagen: mir geht's gut, ich werde gefördert und hofiert, genieße alle Vorteile im Ausland, alle Vorteile einer Demokratie, häufe Reichtum an...zusätzlich bin ich noch Held/Heldin des russischen Volkes, lass mich von Putin und seinen Getreuen umschmeicheln....alle anderen Menschen sind mir absolut egal.
 

Cato

Super Knochen
Es gibt Gerüchte, dass Russland das Kriegsrecht ausrufen könnte.
Das wäre natürlich das Ende jeglicher Berichterstattung aus Moskau, auch Proteste wären dann nicht mehr möglich.
 

Tamina

Junior Knochen
Es gibt Gerüchte, dass Russland das Kriegsrecht ausrufen könnte.
Das wäre natürlich das Ende jeglicher Berichterstattung aus Moskau, auch Proteste wären dann nicht mehr möglich.
Hab ich auch gehört.

Es wurden seit gestern alle Radiosender, die es gewagt haben einen Hauch von Wahrheit anzudeuten abgestellt.
Drohungen gegen Journalist:Innen aus dem Ausland gab es auch schon
 

calimero+aaron

Super Knochen
Ich habe gestern und heute auf Facebook ganz viel geschrieben - mit zwei Russinnen, die stolz die russische Fahne zeigten - mit den entsprechenden Kommentaren. Die eine hat einen Foxterrier - so kam ich zu den Kommentaren. Ein Mann schrieb auf Englisch, gab Kontra - den haben sie aus der Kommunikation geworfen. Ich bin eingestiegen. Auf Deutsch - die Facebookübersetzung klappt ja recht gut. Was soll ich sagen...wir schreiben noch immer. Natürlich kam all das Gehirngewaschene, wobei natürlich hinsichtlich Donbass usw. etwas Wahres dran ist. Was mir auffiel...die haben keine Ahnung von der Million Flüchtlinge! Nur von einer viel, viel geringeren Anzahl. Und...außerdem würde das russische Militär doch nur auf Militärziele schießen....Ich hab sie dann aufgeklärt. Berichte, Videos vom Standard geschickt. Es gibt aktuell einen Bericht im Standard, der auch auf Russisch und Ukrainisch übersetzt ist. Den hab ich auch geschickt. Youtube Videos können sie nicht sehen, Twitter auch nicht. Standard geht - noch.
 

calimero+aaron

Super Knochen
Sie haben mich nun gesperrt, ich kann bei ihren Kommentaren nicht mehr kommentieren. Schuld ist die Ältere. Die zweite, eine noch ganz junge Russin, war viel gesprächsbereiter, die ältere Russin richtig gehirngewaschen. Sie sind immer noch der Ansicht, dass "die Wahrheit ans Licht kommen wird". Welche Wahrheit? Über Putin, den Lügner? Über Putin, den Verbrecher?
Jahrelange Desinformation - das löst Derartiges aus. Gehirnwäsche. Ich bin es ganz vorsichtig angegangen, nicht auf Konfrontation. Das hat vorgestern und gestern gut gewirkt. Heute nicht mehr, die ältere Russin wollte gar nichts lesen oder hören. Nur die Gedanken, Ansichten in ihrer "Blase".
 

Caro1

Super Knochen
Putin hat ein Atomkraftwerk in der Ukraine angegriffen... Gott sei Dank, konnte das Feuer gelöscht werden. Das hatte ich irgendwie gar nicht bedacht, dass die Ukraine ja etliche Atomkraftwerke hat.. das hätte dann auch für uns Konsequenzen gehabt..🙈
 
Oben