Somlòi Juhfark!

Lykaon

Super Knochen
Seit knapp 5 Wochen zernagt ein indigenes Produkt der schönen Region um den Somló mein Zuhause.

Man ruft es "du Ungarisches Wollschwein!" oder auch "AjkaNEIN!". "Ajka" nach der Stadt, aus der das Wollschwein stammt.

Das Wollschwein hat ein exzellentes Pedigree: Seine Eltern hüten Ziegen wie die Einser. Auch die Großeltern. Wahrscheinlich auch weitere Vorfahren, die sich durch niedliche Kippohren bei 2 Geschwistern und einen Ringelschwanz beim Wollschwein bemerkbar machen. (Solch ein Pedigree heißt auf gescheit "genetisch diverse, leistungsselektierte Landrasse".)

Das Wollschwein teilt die Welt in "nette Menschen", "mein lieber, großer, grummeliger Hund" und "Ziegen". Ziegen kennt sie, seit sie wackeln kann.

Der Tierarzt bescheinigte dem Wollschwein letzten Freitag gute, jugendliche Hüften, hob es vom Röntgentisch und empfahl den Erwerb von etlichen Magyar Racka.

Ja, ok. Die längerfristige Lektüre der ungarischen Agrar-Inserate hat mir zu gewissen Sprach- und Kulturkenntnissen verholfen. Dann kauf ich halt 5 anyajuh für mein Mudi kiskutya.
 

angie52

Super Knochen
Seit knapp 5 Wochen zernagt ein indigenes Produkt der schönen Region um den Somló mein Zuhause.

Man ruft es "du Ungarisches Wollschwein!" oder auch "AjkaNEIN!". "Ajka" nach der Stadt, aus der das Wollschwein stammt.

Das Wollschwein hat ein exzellentes Pedigree: Seine Eltern hüten Ziegen wie die Einser. Auch die Großeltern. Wahrscheinlich auch weitere Vorfahren, die sich durch niedliche Kippohren bei 2 Geschwistern und einen Ringelschwanz beim Wollschwein bemerkbar machen. (Solch ein Pedigree heißt auf gescheit "genetisch diverse, leistungsselektierte Landrasse".)

Das Wollschwein teilt die Welt in "nette Menschen", "mein lieber, großer, grummeliger Hund" und "Ziegen". Ziegen kennt sie, seit sie wackeln kann.

Der Tierarzt bescheinigte dem Wollschwein letzten Freitag gute, jugendliche Hüften, hob es vom Röntgentisch und empfahl den Erwerb von etlichen Magyar Racka.

Ja, ok. Die längerfristige Lektüre der ungarischen Agrar-Inserate hat mir zu gewissen Sprach- und Kulturkenntnissen verholfen. Dann kauf ich halt 5 anyajuh für mein Mudi kiskutya.
Hast wieder ein "Mistviech", das deinen Alltag zerstört? Viel Freude damit. Und mit dem Fotos hochladen gib nicht auf ...
 

Lykaon

Super Knochen
Besprich deine Sprachempfindlichkeiten mit einem Coach, Angie52. Ich kenn mich da nicht so aus. ;-) Mistviecher kriegen feste eins am Arsch, wenn sie meinen Alltag stören. Folglich sind meine Köters bisher alle mit 6 Monaten freilaufend verkehrssicher gewesen. Deine auch?

Das Wollschwein vom "ungarischen Vermehrer" braucht sicher nicht länger, weil es ziemlich schlau ist. 😊😉Nur kein Neid.

Oida, das Forum ist mit meiner miesen Kamera überfordert. Na vielleicht geht ja ein Link.
 

Lykaon

Super Knochen
Jo, eh. Link geht immer.

SO will ich Hundezucht sehen: Die Hunde bei ihrer Arbeit, sich offensichtlich mögende Elterntiere in mittleren Jahren, normal große Würfe ohne lustige Spezialfarben, Geburt ohne Hilfe. Und keine Pokale, kein Gschistgschasti, kein Agilitygerümpel, kein Bällchenbad, kein vergitterter Welpenauslauf, keine Plüschtierchen. Wenn ein Huhn den Welpen hackt, dann hat er was gelernt.

Da es in Österreich keine brauchbaren Mischlinge mehr gibt, muss man sich im Ausland umsehen. Ein Rassehund aus der Vereinszüchterei und ein Fließbandkastrat (in Dauerleihgabe) aus dem sogenannten Tierschutz sind No-Go.

Es war ein bisschen mühsam, aber Translate ist mein Freund und ich lerne relativ leicht. Ich habe jetzt neue Freunde in halb Europa und ich kann in 8 Sprachen "Welpe kaufen" sagen. Die fahr ich alle mal besuchen und seh mir ihre tollen Bauernhunde an. Und die Nutztiere auch.

Die schöne Magyarin betrat österreichischen Boden ideal entwurmt (inkl. Giardien), korrekt geimpft und mit Tollwutunbedenklichkeitsvermerk im EU-Pass im Alter von 11 Wochen.

"Und was hat die gekostet?", erkundigte sich meine Freundin und Tierärztin zufrieden, weil sie nichts zu tun fand.

"Das, was meine eigenen Mischlinge vor 11 Jahren gekostet haben, das habe ich bezahlt: 350 Euro. Verlangt wurde weniger. Wäre aber nicht fair gewesen."







Leb wohl, Vater! Ade, Bruder! Auf Wiedersehen, schönes Ungarn, dich seh ich wieder!

 

Lykaon

Super Knochen
Tag 1 in Wien: Ab in den öffentlich Bus - Wald - Leine weg - rein ins echte Leben.

Wer Ziegen und Hühner kennt, wird mutig. Das Madamchen hat´s drauf. Nach 14 Tagen gings mit Straßenbahn, S-Bahn (Bahnhof Heiligenstadt!) und Bus bereits weit hinaus.

Spielpartner zählen weitläufig zu den Ziegen und werden getrieben. Der grummelige, liebe, große Hund lässt DAS DING an seiner Schulerfahrung abprallen - und sonst suchen wir uns nette (Jagd)Terrier.









 

Cato

Super Knochen
Jössas, die Kleine wird eine Aufgabe. Bisschen was anderes als die vergleichsweise gemütlichen Jagdhundmixe🙈
Viel Spaß wünsche ich euch gemeinsam!
 

angie52

Super Knochen
So, wie sie da aufgewachsen ist, sehe ich nur Positives.
Meine Lonnie hatte mal ein Mudi-Mädchen als Hassfreundin. Die war nicht sehr verträglich mit anderen Mädchen, aber wir haben bei mir zu Hause gemeinsam geübt für die Prüfung, was beiden gut getan hat.
Manci, ein genaues Abbild von deiner Ajka, nur in weiß.
 

angie52

Super Knochen
Und wie geht's euch jetzt? Gibt es neue Fotos? Ist dein Rüde schon genervt von dem jungen Mädel? Oder hat er sich ergeben 🙃 ?
 
Oben