Sunny versteht die Welt nicht mehr ...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

baba

Super Knochen
Sunny ist 10 Jahre alt und wurde wegen Scheidung (!) abgegeben. :(
Sie ist Hunde- und Katzenverträglich und mit Kindern aufgewachsen.
Sunny kann alleine bleiben, hat die Hundeschule besucht und ist sehr, sehr gut erzogen. Sie ist sehr gut Leinenführig!

WER gibt ihr eine Chance?
WTV
C-Stall

 

Chi_MeLa

Medium Knochen
Oh mein Gott,die ist ja total süüß! :)
Arme maus!
Habe sie bereits weitergeleitet!!!

Hoffe sie findet schnell einen Platz.
 

baba

Super Knochen
SUNNY hat es endlich geschafft,und hat ein traumhaftes zu hause in tirol erhalten!!!
wünsch dir noch viele viele schöne stunden,du liebe maus!!!
 

Zora-Nala

Anfänger Knochen
Ma schön das ein zuhause gefunden hat,,, ich wünsche das allen Hunden ein liebevolles zuhause wo sie geliebt werden..das wär so schön. aber leider haben es manche einfach so schwer wem zu finden...

Wünsch ihr viele schöne Jahre in ihrem neuen Heim..
 

Scyra

Anfänger Knochen
Ja, leider durfte Sunny nur knapp 2 Monate in "Freiheit" leben.. :(
Mammatumore hatte sie nicht, dafür aber einen Riesentumor am Hals (Schilddrüse?!)
Problematisch waren aber vor allem ihre Blutwerte... Die Werte am Tag ihrer Ankunft aus Wien waren dermassen schlecht, dass sie die erste Nacht nicht überleben hätte sollen (laut Tierarzt) aber meine kleine Maus hat gekämpft wie wild und wir mit ihr... Leider vergebens... ;(

Dass so ein Tierchen in nur 2 Monaten einen so grossen Teil meines Herzens für sich reservieren konnte... :'(
Ich schaff es noch immer nicht ihr Urne zu begraben, dabei hab ich mir so fest vorgenommen die Urne neben meiner Dunja zu begraben... Es geht einfach nicht...
 

Orkan

Super Knochen
Das tut mir sehr, sehr leid, aber für mich ist es unendlicher Trost, weil so wäre sie bestimmt alleine in der Nacht im Zwinger gestorben........danke an Euch, dass ihr sie begleitet habt.......:eek::)

Traurige Grüße Claudia
 

scooby200179

Super Knochen
Ja, leider durfte Sunny nur knapp 2 Monate in "Freiheit" leben.. :(
Mammatumore hatte sie nicht, dafür aber einen Riesentumor am Hals (Schilddrüse?!)
Problematisch waren aber vor allem ihre Blutwerte... Die Werte am Tag ihrer Ankunft aus Wien waren dermassen schlecht, dass sie die erste Nacht nicht überleben hätte sollen (laut Tierarzt) aber meine kleine Maus hat gekämpft wie wild und wir mit ihr... Leider vergebens... ;(

Dass so ein Tierchen in nur 2 Monaten einen so grossen Teil meines Herzens für sich reservieren konnte... :'(
Ich schaff es noch immer nicht ihr Urne zu begraben, dabei hab ich mir so fest vorgenommen die Urne neben meiner Dunja zu begraben... Es geht einfach nicht...
ich versteh dich sehr gut... wir hatten erst vor kurzem 3 Tage einen alten, kranken Rüden auf Kurzzeitpflege, für den wir einen Gnadenplatz in OÖ gefunden haben.
Dieser Hund (obwohl so komplett das Gegenteil von unserem Beuteschema) hat es in nur 3 Tagen geschafft, unser Herz vollständig zu erobern. Wir hatten schon einige Pflegehunde vorher und jede/n hatten wir lieb, aber so etwas ist uns noch nicht passiert....
Die Zeit, die man mit einem Tier verbringt, ist also offensichtlich nicht ausschlaggebend.....
Leider gibt es nicht viele Menschen wie dich/euch, die einen alten, kranken Hund aufnehmen und ihm seine letzte Zeit schön gestalten. deshalb hier auch von mir ein großes DANKE an dich/euch dafür! :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben