Tierarzt (Spezialist für Zähne) für Ukrainer

calimero+aaron

Super Knochen
Diesmal geht es nicht um meinen Aaron, sondern um den entzückenden Begemot - schwarzer Kater (anscheinend Britisch Kurzhaar) mit gelben Augen. 5 Jahre alt. Zwei Zähne sind ihm schon vor der Flucht gezogen worden, nun sollen alle restlichen gezogen werden. Kostenvoranschlag 1000,-- Euro. Für Flüchtlinge, die nichts haben, nicht bezahlbar. Nun hörte ich, dass in Wien Tierärzte gratis operieren? Weiß wer was? Wie schaut es mit der VetMED aus? Ich nehme an, die sind auf Zahnoperationen spezialisiert? Aber der Preis? Hollabrunn? Dürfte eine etwas kompliziertere Angelegenheit sein, deshalb die Frage nach einem Spezialilsten auf diesem Gebiet.
 

frau kleinwolf

Super Knochen
Es ist keineswegs so, dass alle Wiener Tierärzte die Tiere von ukrainischen Flüchtlingen gratis behandeln.
Es gibt eine kostenlose Tierärtzliche Betreuung im Neunerhaus (Einrichtung für Wohnungslose) wo zwischenzeitlich auch Tiere von Flüchtlingen behandelt wurden, das wurde aber mittlerweile eingestellt, nachdem nach Medienberichten der Andrang nicht mehr bewältigbar war.
(https://www.derstandard.at/story/20...-liebe-zu-haustieren-in-unserem-land-ist-fast)

Offenbar gibt es aber über die Tierärztekammer eine Möglichkeit der Rückerstattung für Tierärztliche Leistungen, die für Tiere von Flüchtlingen erbracht wurden: https://www.tieraerztekammer.at/oef...ueckerstattung-fuer-tieraerztliche-leistungen
Da soll sich der momentan behandelnde Arzt mal informieren, kann mir vorstellen, dass das nicht jeder TA am Schirm hat, dass es das gibt.

Wer hat denn die bisherigen Untersuchungen bezahlt? (wenn klar ist, dass alles raus muss, muss ja schon geröngt sein?)

Sonst fällt mir nur noch ein: vllt eine kleine Spendenaktion im (Hunde)Sportverein, Pfarre, Klub, Schule,..?
1000 EUR ist natürlich für Geflüchtete unstemmbar, und auch keine Summe die man als "Normalverdiener" so gach mal aus Nächstenliebe gibt/geben kann. Aber wenn 50-200 Leute zusammenlegen hat man das schnell beisammen, ohne dass es jemandem weh tut.

Ich hoffe es findet sich eine Lösung für das Katzentier und seine Familie!
 

Cato

Super Knochen
Google einfach nach Tierzahnarzt, da kommen dann schon Treffer.
Wir waren zuletzt beim Stoian, aber der dürfte Terminprobleme haben. Also Termine oft einfach nicht einhalten. Ich kann mich erinnern, dass es schwierig war, einen Termin auszumachen, aber da war er dann. Fachlich sehr kompetent.

Die Rückerstattung beträgt 250€ maximal pro Tier…..

Ich würde auch irgendwo (Facebook? Eine passende Gruppe? Katzenfreunde, Rassekatzen, spezielle Gruppen für Tiere von Kriegsflüchtlingen….was es eben gibt) einen Spendenaufruf starten. Mit Geschichte dazu, Bildern,….wenn man den richtigen Nerv trifft, geht es schnell.

Wenn du mir den link dazu dann schickst, bin ich mit einem kleinen Betrag dabei!😎
 

Chicha

Super Knochen
DER Tierzahnarzt ist DDr. Stoian in 1230 Wien.
Event. auch bei Entenfellner nachfragen, ob sie etwas weiß hinsichtlich Zuschuss. Gratis wird es keiner machen.
Habe vor kurzem 1260,-- für 2 Katzen Zahnsanierung inclusive Dentalröntgen bei meiner TÄ bezahlt.
 

calimero+aaron

Super Knochen
Vielen Dank! Ich weiß nun ein wenig mehr. Anscheinend geht es doch nicht um alle Zähne, sondern um die hinteren. Röntgen wurde noch keines gemacht. Lt. Aussage der Tierärztin haben 1/3 aller Katzen das Problem - immer wiederkehrende Entzündungen. (denke, das wird so wie bei Parodontitis sein?) Nächste Wochen sind sie nochmals bei jener Tierärztin zur Kontrolle - das warte ich nun ab. Begemot ist so ein entzückender, kohlrabenschwarzer Kater mit wunderschönen gelben Augen.
 

Anhänge

Oben