Tricks-wie geh ichs, an wie geh ich ran...

Sehrenity

Profi Knochen
Hallo,

Ich habe mir am WE mein Bein gebrochen. Und stehe jetzt da mit einer Beinschiene und einem Hund der natürlich anderweitig Beschäftigung braucht. Spazieren kann ich ja leider nciht alnge gehen trotz Schiene
Natürlich spielen wir Suchspiele usw. aber ich mag mich und sie beschäftigen und sie müde machen.
bin für Tipps und Tricks offen also her damit.

Danke :)
 

MerlinsHome

Junior Knochen
Hast du bisher schon mal geklickert? und oder mit Targets gearbeitet? Wie groß und wie alt ist dein Hund? irgendwelche gesundheitlichen Beeinträchtigungen? es gibt viele Möglichkeiten angefangen von gezielt Verhalten formen bis zu freien Lernen durch ausprobieren.

Falls dein Wauzzi auf den Klicker konditioniert ist würde ich persönlich mal mit einem Nasentarget anfangen. Den Stab bzw. die Hand vor den Hund halten, er wird automatisch mit der Nase daran schnuppern und indem Moment kommt der Klick.

Ich hab 2 Varianten Target (Stab mit Kugel vorne) und Handtouch. Er lernt egal wo diese Hand ist, ich muss sie mit der Nase berühren.

Hab mit meinen dann auch noch einen Pfotentarget aufgebaut - Stab mit einer Scheibe vorne - eine Seite weiß die andere grün. Habe nur mit einer Seite angefangen zB weiß = linke Pfote. Target ein Stück vor die Pfote gelegt und einmal gewartet. Falls wirklich gar nichts passiert kurz die Pfote anstupsen. Sobald die Pfote in die Höhe geht und wenn es nur einen mm ist - Klick. Schnell lernt er was gemeint und wird irgendwann einmal mit der Pfote den Target berühren - Klick + Jackpot (super tolle Gutsis). Meiner hat schon sehr schnell versucht einfach Dinge auszuprobieren.

Hoffe du kannst etwas damit anfangen.

Liebe Grüße

Merlin & Sabrina
 

Sehrenity

Profi Knochen
@ Merlinshome:
Also meine Hündin ist 8 Jahre alt, groß (Schäfermischling), von der Gesundheit her ist sie pumperlgsund und nicht beeinträchtigt. Ich sag immer vom Jugendblödsinn zur Altersdemenz :D.
Sie fordert Denkspiele ein und ich tue ihr gerne den Gefallen.
Geklickert habe ich sie noch nie, aber das klingt toll und ich hab ja jetzt auch Zeit dazu das aufzubauen. Verfressen...äh motiviert genug ist sie sicher. :D
Ich werd mal aufbauen und dann einfach meine grauen Zellen anstrengen.
Aufbau kann ich doch eh auch gleich mit einem Target üben oder?


@Sober:
Leider habe ich keinen Facebookaccount und ich muss ehrlich sein ich mag Facebook nicht, aber danke für den Tipp :).
 

Sehrenity

Profi Knochen
So jetzt habe ich mich durch die Seite gearbeitet...

DANKE

Da sind tolle Sachen dabei die sich für mich derzeit super machen lassen.

*freu*
 

entchen

Profi Knochen
Ich glaub für dich würde es sich anbieten, ihr beizubringen, dass sie dir Dinge bringt.
Da schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe :D

Wenn sie gerne apportiert, ist das bestimmt ein leichtes für sie, aber man kann das ganze beliebig erweitern und immer neue Gegenstände dazu holen. Sie muss dann halt Vokabeln lernen ;)


Alles Gute für dein Bein!
 

Sehrenity

Profi Knochen
Ja das wäre natürlich toll. :D
Ein hauseigener Servicedog.

Ich arbeite gerade mal am Klickern und daran, dass sie ein Target mit der Schnauze antippt.
In Ermangelung an einem Target habe ich einen Kochlöffel genommen, nur jetzt versucht der Hund auch die anderen Kochlöffel anzutippen, wenn ich in der Küche bin und kochen will. :D

Ich muss mir wtwas anderes einfallen lassen :eek:.

Ach Socken bringt sie mir schon aber einzeln Madam denkt fresstechnisch denn dann gibts ja 2 Leckerchen...Wäschekorb einräumen tut sie auch, aber das tut sie schon lange, am Schuhe bringen arbeiten wir, wobei sie eine ehemalige Schuhschnetzelmaschine :D ist und ich ihr abgewöhnen musste überhaupt an meine Schuhe zu gehen. Nicht dass sie mir wieder mit Schuhschnetzeln anfängt. :(

Auch versuche ich schon seit Jahren vergeblich ihr beizubringen meinen Schlüssel zu bringen. Ich verleg die Schlüssel gerne, aber sie bringt die Schlüssel nicht. Wenn der Plüschanhänger alleine da liegt kein Problem, aber sobald da auch nur ein Schlüssel baumelt kann ichs schon vergessen. :(
 

Sehrenity

Profi Knochen
ja siehst - das hatte ich da wieder nicht bedacht :rolleyes::eek:

anfangs geht man (gemütlich) neben dem Hund her. Das stimmt, ist dann natürlich weniger gut geeignet :(
Du ich hätt mir sofort eine Huschu gesucht und es gemacht, wenn das mit dem Bein ginge. Aber naja... :eek:

Gassi gehen ist möglich zumindest um den Block weils nicht anders geht da ist sie auch sehr lieb und gerade was die Nachbarshunde angeht nicht streitsüchtig (was sie sonst eigentlich ist) oder so. Sie entleert sich brav und dann dackeln wir wieder langsam Heim.
Nur ich merke halt, dass ihr das Laufen schon fehlt und größere Strecken ich mag das mit Heimarbeit ein bisschen ausgleichen.
Weil sie sonst wirklich arm ist und meine Verwandtschaft leider wie sich gerade herausstellt ist nicht zuverlässig was das Gassi gehen mit Hund angeht. :mad::(
Aber es klappt derzeit nur so und ich denke ich werd mit mehr Übung sicher auch in ein paar Tagen den Block erweitern können ihr zuliebe.
 
Oben