Was für Musik hört ihr gern und wer sind eure Favoriten?!

Ladywulf

Profi Knochen
Ich bin wahrscheinlich damit hier ziemlich allein, aber ich liebe Metalmusik mit Orchester gemischt. Orchestrial Metal

Klingt wie iene Mischung aus Metal und Oper bzw. Musical.

Besonders gerne höre ich die CDs von Dark Sarah.
Die CDs erzählen dabei eine Geschichte die mit dem ersten Lied der 1. CD beginnt und sich durch alle Lieder weiter ziehen wie bei einem Musical.

Kurz gesagt geht es dabei um eine Frau "Sarah" die an ihrem Hochzeitstag vor dme Altar stehen gelassne wird udn dann von Trauer, Wut, Verzweiflung bis zu Rachegefühlen alles durchlebt bis sie beschließt ihr Herz zu verschließen und alle Emotionen nicht mehr spüren will. Um die zu können wird sie zu "Dark Sarah" die keine Gefühle mehr hat. Bis sie drauf kommt, dass sie sich so selbst verloren hat und dann darum kämpft wieder zu sich selbst zu finden.
 

Rocky2011

Super Knochen
Ich kenne sie gar nicht.
Aber bei YouTube findet man ja wirklich alles. Hier zwei Song von ihr, die hören sich wirklich total geil an. Und ich dachte tatsächlich ich kenne alles.

Wow, du hast ja ein irren guten Geschmack.


 

Ladywulf

Profi Knochen
Ich kenne sie gar nicht.
Aber bei YouTube findet man ja wirklich alles. Hier zwei Song von ihr, die hören sich wirklich total geil an. Und ich dachte tatsächlich ich kenne alles.

Danke es freut mich, dass es gefällt und du etwas gefunden hast das du noch nicht kanntest. ;)
Ich bin auch nur durch Zufall auf die Band gestoßen.
Deine beiden Videos stammen beide vom letzten (4.) Album.

Ich hör gerade ein Lied aus dem 2. Album. ;)
Gut zum Aufwachen. ;) Und mir gefallen da die Übergänge zwischen den langsamen und schnellen Teilen des Liedes besonders gut.
Ein Duett von der Sängerin von "Dark Sarah" Heidi Parviainen mit Charlotte Wessels (Sängerin der Gruppe Delain).



Aber auch die Duette mit JP Leppäluoto sind einfach stark. Die beiden harmonieren perfekt finde ich.
Im 2. Album hatte er einen Gastauftritt der so gut an kam, dass er im 3. Album fast bei jedem Lied dabei ist und schließlich sogar in die Band fix mit ein stieg. Ein Lied aus dem 3. Album:

 

OldHag

Super Knochen
Danke es freut mich, dass es gefällt und du etwas gefunden hast das du noch nicht kanntest. ;)
Ich bin auch nur durch Zufall auf die Band gestoßen.
Deine beiden Videos stammen beide vom letzten (4.) Album.

Ich hör gerade ein Lied aus dem 2. Album. ;)
Gut zum Aufwachen. ;) Und mir gefallen da die Übergänge zwischen den langsamen und schnellen Teilen des Liedes besonders gut.
Ein Duett von der Sängerin von "Dark Sarah" Heidi Parviainen mit Charlotte Wessels (Sängerin der Gruppe Delain).



Aber auch die Duette mit JP Leppäluoto sind einfach stark. Die beiden harmonieren perfekt finde ich.
Im 2. Album hatte er einen Gastauftritt der so gut an kam, dass er im 3. Album fast bei jedem Lied dabei ist und schließlich sogar in die Band fix mit ein stieg. Ein Lied aus dem 3. Album:
Kennst du TSO? Leider haben sie den Commerz für sich entdeckt, aber ein paar Sachen sind immer noch gut. Den Wizard of Winter gibts eh wieder im Sterndlkalender.... aber das ist auch nicht schlecht - das habe ich vor Jahren live in Wacken gehört (ich hab K1+K2 abgeholt und stand außerhalb vom Gelände ;) )
Das habe ich jetzt auf die schnelle gefunden - ich sitz im Auto auf der Rückfahrt von Holland und er Empfang ist mehr als mäßig - einfach mal selbst Trans Siberian Orchestra eingaben....
 
Zuletzt bearbeitet:

Ladywulf

Profi Knochen
Kennst du TSO? Leider haben sie den Commerz für sich entdeckt, aber ein paar Sachen sind immer noch gut. Den Wizard of Winter gibts eh wieder im Sterndlkalender.... aber das ist auch nicht schlecht - das habe ich vor Jahren live in Wacken gehört (ich hab K1+K2 abgeholt und stand außerhalb vom Gelände ;) )
Das habe ich jetzt auf die schnelle gefunden - ich sitz im Auto auf der Rückfahrt von Holland und er Empfang ist mehr als mäßig - einfach mal selbst Trans Siberian Orchestra eingaben....
Ja das kenne ich. Landet jedes Jahr um Winter in meiner Playlist. ;)
Entdeckt eben durch genau den Wizard of Winter. ;)
 

Ladywulf

Profi Knochen
Wie jedes Jahr vor Weihnachten habe ich wieder meine Weihnachtsliederplaylist durchgesucht und dabei blieb ich (wieder einmal) an einem nicht ganz so schönen Weihnachtslied hängen. Ein für mich sehr trauriges Lied über eine Begebenheit zu Weihnachten 1914 - mitten im ersten Weltkrieg.
Mir kommen bie dem Lied irgendwie die Tränen, trotzdem wollte ich euch das Lied nicht vorenthalten, weil die die Ereignisse einfach unglaublich symbolträchtig finde und man davon einfach einmal gehört haben sollte.

An diesem Tag ist etwas ganz besonderes passiert: Die Kriegsgegner in den Schützengräben haben einen Weihnachtsfrieden geschlossen und GEMEINSAM Weihnachten gefeiert an der Front. Feinde tauschten Zigaretten, Tabak, spielten Fußball, sangen Weihnachtslieder, zeigten sich Familienfotos und tauschten sogar Adressen aus und noch viel mehr zusammen.

Traurig daran: Leider hielt der Weihnachtsfriede aber nach Weihnachten nicht an. Leute die gerade noch zusammen Weihnachten feierten, brachten sich kurz nach Weihnachten wieder gegenseitig um... weil es ihnen befohlen wurde. Ein Zitat: "Ein bewegendes Urteil lieferte der Überlebende Murdoch M. Wood 1930 vor dem britischen Parlament, als er sagte, dass die Soldaten wohl niemals wieder zu den Waffen gegriffen hätten, wäre es nach ihnen gegangen." Es ist entsetzlich was Menschen sich gegenseitig an tun nur weil es ihnen jemand befielt.

Infos zu den geschichtlichen Ereignissen: https://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachtsfrieden_(Erster_Weltkrieg)

Ein Lied dazu von der Band Saltatio Mortis:
 

OldHag

Super Knochen
manchmal denke ich, dass alles viel brutaler geworden ist, seit man seinem Gegenüber nicht mehr in die Augen schauen muss. Aber dann wieder - es gab schon immer Kriege um Resourcen.

Das haben wir vor etlichen Jahren immer mitgesungen

 

Rocky2011

Super Knochen
Wie jedes Jahr vor Weihnachten habe ich wieder meine Weihnachtsliederplaylist durchgesucht und dabei blieb ich (wieder einmal) an einem nicht ganz so schönen Weihnachtslied hängen. Ein für mich sehr trauriges Lied über eine Begebenheit zu Weihnachten 1914 - mitten im ersten Weltkrieg.
Mir kommen bie dem Lied irgendwie die Tränen, trotzdem wollte ich euch das Lied nicht vorenthalten, weil die die Ereignisse einfach unglaublich symbolträchtig finde und man davon einfach einmal gehört haben sollte.

An diesem Tag ist etwas ganz besonderes passiert: Die Kriegsgegner in den Schützengräben haben einen Weihnachtsfrieden geschlossen und GEMEINSAM Weihnachten gefeiert an der Front. Feinde tauschten Zigaretten, Tabak, spielten Fußball, sangen Weihnachtslieder, zeigten sich Familienfotos und tauschten sogar Adressen aus und noch viel mehr zusammen.

Traurig daran: Leider hielt der Weihnachtsfriede aber nach Weihnachten nicht an. Leute die gerade noch zusammen Weihnachten feierten, brachten sich kurz nach Weihnachten wieder gegenseitig um... weil es ihnen befohlen wurde. Ein Zitat: "Ein bewegendes Urteil lieferte der Überlebende Murdoch M. Wood 1930 vor dem britischen Parlament, als er sagte, dass die Soldaten wohl niemals wieder zu den Waffen gegriffen hätten, wäre es nach ihnen gegangen." Es ist entsetzlich was Menschen sich gegenseitig an tun nur weil es ihnen jemand befielt.
Der Sound ist klasse.

manchmal denke ich, dass alles viel brutaler geworden ist, seit man seinem Gegenüber nicht mehr in die Augen schauen muss. Aber dann wieder - es gab schon immer Kriege um Resourcen.

Das haben wir vor etlichen Jahren immer mitgesungen
Da war die Welt noch in Ordnung. Wir haben auch immer mitgesungen, sofern man das noch als singen bezeichnen kann, hahahaha
 
Oben