welcher Zeckenschutz

Die2

Super Knochen
Hallo!

Als Alternative zu Bravecto wäre Simparica eine Möglichkeit. Hier hat man nur eine Wirkungsdauer von 1 Monat. Ich hab Glück, keine so zeckenanfälligen Hunde zu haben, ich gebs in den schlimmsten Monaten nur und komme meist mit 2 Gaben im Jahr aus.

Lg
Danke, ist mal notiert.

nochmal an alle danke. Hab jetzt mal diese Halsbänder zum einfädeln organisiert (danke nochmal an basam-super Tipp), es wird höchstwahrscheinlich wieder ein Halsband, einfach weil wir uns über eine Tablette beim derzeitigen Gesundheitszustand unserer Hunde grade nicht drüber trauen. Ob Seresto oder Scalibor besprech ich noch mit dem KiA, ob der einem von den beiden den Vorrang geben würde.

Und ja Bravecto und Simparica bleiben am Notizzettel, da werd ich aber zu beiden noch mehr Infos einholen....
 

Ken&Barbie

Super Knochen
Wir haben ja auch ein schlimmes Zeckengebiet und die natürlichen Sachen haben bei uns alle nicht geholfen. Dann haben wir Spot On´s verwendet und wir hatten ebenfalls einen massiven Zeckenbefall. Scaliborbänder haben wir viele Jahre verwendet und es hat sehr gut funktioniert. Seit vorigem Jahr nicht mehr und wir sind zu Serestobänder gewechselt. Scalibor verwenden wir nur mehr im Urlaub und dann wieder das Seresto.

Über Bravecto habe ich mich informiert, weil wir damals ja noch unseren Epileptiker und Allergiker Blacky hatten. Auf Anfrage bei der Firma wurde uns (bzw. unserer Tierärztin) erklärt, dass es KEIN Gegenmittel gibt, falls es nicht vertragen wird. Tja, somit hat es sich für uns erledigt gehabt. Ich würde mich nicht trauen, ein Mittel in den Hund zu geben, das ich über lange Zeit nicht aufheben kann.
 

nole99

Neuer Knochen
Es gibtt auch einige natürliche Wirkstoffe, die etwas bringen. Schwarzkümmel, Bierhefe und Zistrose sind bekannt für den Zeckenschutz.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

CatoY2k

Junior Knochen
Updates bitte! Was verwendet ihr? Lebe im Waldviertel und klaube nach jedem Gassi 8+ Zecken aus dem Fell. :(
 

ZJD

Profi Knochen
Ich verwende das Seresto Halsband und bin super zufrieden. Früher habe ich Spot-Ons verwendet und war auch sehr zufrieden. Bis es einmal sehr heiss war und mein Hund auf einmal eine Lähmung hatte. Lt. TA ist das auf das Spot-On zurückzuführen, da ich dies ein paar Tage vorher rauf gegeben habe. Bis heute verwende ich keine Spot-Ons mehr und hatte nie wieder Probleme mit einer Lähmung, auch nicht mehr beim damaligen Hund.
 

Chicha

Super Knochen
Bei meiner Hündin hat bis voriges Jahr nichts gegen Zecken genützt. Dann gab mir meine TÄ Effitix (gibts für verschiedene Hundegrößen) und seither kein Zeck mehr.
 

jamie27

Super Knochen
Da wir Barfen, haben bekommen unsere Hunde, ab und an Knoblauchzehen, Bierhefe, Bio Kokosflocken / Butter..
Hinzu das wir sie 1x pro Woche alle mit Kokosfett einreiben - natürlich nach Maß.
Keinerlei Probleme mit Flöhen oder Zecken
 

CatoY2k

Junior Knochen
das ist krass, wusste ich nicht:
Dieses Präparat ist äußerst giftig für Katzen und kann durch deren besondere Physiologie für diese tödlich sein, da bestimmte Verbindungen einschließlich Permethrin durch Katzen nicht verstoffwechselt werden können. Bei versehentlichem Hautkontakt die Katze mit Shampoo oder Seife waschen und rasch einen Tierarzt aufsuchen. Um einen versehentlichen Kontakt von Katzen mit dem Präparat zu verhindern, sind behandelte Hunde von Katzen fernzuhalten, bis die Applikationsstelle getrocknet ist. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Katzen behandelte Hunde nicht an der Applikationsstelle ablecken. Ist dennoch solch ein Fall eingetreten, ist umgehend ein Tierarzt zu Rate zu ziehen.
 

Brigie

Medium Knochen
Ja, viele Zeckenmittel für Hunde sind für Katzen hochgiftig.
Auch Pyrethroide sind für Katzen giftig - mit einer Ausnahme: Flumethrin.
Seresto enthält Flumethrin und ist daher auch für Katzen verträglich.
Tatsächlich sind das Seresto-Band für Katzen und das Seresto-Band für kleine Hunde zu 100% identisch.
 
Oben