Zucchini

SusiRocky

Medium Knochen
Sonst einfach mal bei netten Nachbarn fragen, ob die einen kleinen Vitaminschub haben möchten ;)
Unsere Nachbarn haben selber einen Gemüsegarten und versuchen eher, MIR Zucchini anzudrehen, weil sie selber so viele haben :eek:
Wir haben uns heuer richtig aufgestachelt - so von wegen "wer schafft mehr Zucchini" :D

In der Arbeit hab ich sicher an die 20 Stück verteilt, aber mittlerweile finden sich da auch kaum noch Abnehmer :p
Aber das nächste Jahr kommt bestimmt :cool:
 

elisabeth

Super Knochen
da mein Gemüsebeet momentan mit Zucchinis übergeht, wollt ich mal fragen, wie Ihr Zucchinis so verwertet. :D
Bräucht einfach noch Ideen, was man aus Zucchinis so alles machen kann :eek:
Mir geht´s heuer so mit Kürbissen; nachdem Zucchinis ja zu den Kürbissen zählen, kann man sie auch ähnlich verarbeiten. Ich ernähre mich seit 3 Wochen am Wochenende nur noch von Kürbissuppe, Kürbisfritten, paniertem Kürbis und Kürbis-Cordon-Bleu :rolleyes:. Letzteres schmeckt auch mit Zucchini sehr gut, sofern man größere Scheiben hat. Die paar Zucchinis, die mir die Schnecken übrig gelassen haben, habe ich hauptsächlich sauer eingemacht zusammen mit Karotten, Zwiebeln, Gurken, Paprika, Knoblauch usw. .. so hat man auch im Winter was davon und vor allem weiß man, was drinnen ist.

Die Blüten von Zucchini und Kürbis sind auch in Palatschinkenteig herausgebacken sehr gut. Zucchinikuchen hab ich auch schon probiert = ein saftiger Kuchen mit Schokoglasur und Schlagobers .. auch zum Winterspeck ansetzen gut geeignet :D.
 

SusiRocky

Medium Knochen
hehe, ja, da versteh ich Dich, Elisabeth *g* Wir haben ja auch vor, nächstes Jahr Kürbisse anzubauen - mal schauen, ob uns die auch so überschwemmen, wie die Zucchini :D

Das mit den Blüten hab ich schon öfter gehört bzw. Rezepte gelesen. Klingt auf jeden Fall sehr lecker :)
Und Zucchinikuchen is sowieso der Hammer! :D

Hab gesehen, Du bist auch aus Linz - scheint ein guter Boden für Kürbisse und Zucchinis zu sein :D
 

elisabeth

Super Knochen
... nächstes Jahr Kürbisse anzubauen - mal schauen, ob uns die auch so überschwemmen, wie die Zucchini :D
Bei den Kürbissen sind zwar nicht so viele dran, dafür bringt einer (sogar unausgewachsen) schnell einmal 5 Kilo auf die Waage :eek: … da werden sich deine ArbeitskollegInnen aber freuen :p .. musst halt schauen, dass keine Zierkürbisse in der Nähe wachsen, sonst bekommt man glaub ich „Bitterlinge“ (sofern du Saatgut zurückbehalten willst).

Hab gesehen, Du bist auch aus Linz - scheint ein guter Boden für Kürbisse und Zucchinis zu sein :D
Ich hab nur einen Wochenend“garten“ (Gestrüpp) im Mühlviertel, wo aufgrund des späteren Frühlings und früheren Herbstes nicht sonderlich viel zu ernten ist, drum freu ich mich über ALLES Essbare vom eigenen Garten, aber bodenmäßig wird nicht viel Unterschied sein zu Linz.
 

angie52

Super Knochen
Gefüllte Zucchini mit Bechamelsauce überbacken schmecken auch sehr gut. Schon probiert?
Kann man mit Faschiertem oder vegetarisch machen - dann halt mit doppelt so viel Zwiebel und Knoblauch.

Da fällt mir noch ein: wenn es wirklich große Exemplare sind, kann man sie in Scheiben geschnitten wie Schnitzel herausbacken. Sauce Tartare dazu - fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben