Feli – Wirbelwind aus Kreta

0
484

Familie Schorling aus Penzberg las – wie so oft – die Zeitung, als ihre Augen an einer Klein-Anzeige hängen blieben: Für einige 4 Monate alte Welpen, die von Tierschützern auf Kreta aus einem Abbruchhaus gerettet und fürsorglich versorgt worden waren, wurden liebevolle Familien gesucht. Irgendwie war da so ein Gefühl, das die Familie zum Anrufen und Hinfahren trieb. Dass sich diese erste Begegnung mit dem kleinen Fellbündel dann zu einer rundum glücklichen Beziehung fürs ganze Hundeleben entwickeln würde, das ahnte damals allerdings noch niemand. Aber dann, ein Blick – und es war um die ganze Familie und um die kleine Feli geschehen. Liebe auf den ersten Blick! Ja, die gibt es auch zwischen Mensch und Hund, was aber sicher nur jemand verstehen kann, der selber ein großes Herz hat und sich auf eine innige Beziehung zu einem Hund einlassen kann.

Endlich ein glückliches Zuhause
Und so wurde Feli von der ganzen Familie Schorling sofort ins Herz geschlossen – und für immer adoptiert. Feli spürte diese Liebe, die ihr da entgegengebracht wurde. Dankbar hängte sie ihr kleines Herz an die 5-jährige Tochter Sonia – ihr besonderer Schmuse-, Kuschel- und Spielpartner –, Mutter Christine und Vater Dr. Stefan Schorling.

Der kleine Wirbelwind brachte noch mehr Leben und ganz viel Freude und Fröhlichkeit ins Haus. Besonders unzertrennlich sind allerdings Sonia und Feli, und auch andere Kinder und Hunde werden begeistert begrüßt. Die Erziehung war und ist nahezu ein Kinderspiel, denn Feli begreift sehr schnell, was so ein Familienhund darf und was er besser lassen sollte. So ist nun das Leben der Schorlings mit dem Sonnenschein Feli rundum glücklich – wie im Märchen.

Allerdings gibt es einen kleinen Wermutstropfen.
Mag es nun Felis Jugend, ihr Temperament und ihre Begeisterung beim Spiel sein, oder vielleicht war einer ihrer Vorfahren ein waschechter Jagdhund oder ein „Selbstversorger" aus bitterer Not heraus – ab und zu „geht es noch mit ihr durch". Sie folgt dann allem, was sich bewegt – vor allem, wenn es sich sehr schnell bewegt. Aber die Schorlings haben Geduld und die feste Zuversicht, dass sie irgendwann auch Felis Jagdtrieb in den Griff bekommen werden, da diese sehr gelehrig ist und alles tun würde, um ihre Familie zu erfreuen.

Feli – heißgeliebter Mischlings-Champ!
Und wenn Sie einmal eine glückliche Familie mit einem fröhlich herumtollenden vierbeinigen Wirbelwind sehen – dann könnten es vielleicht die Schorlings mit ihrem heiß geliebten Mischlings-Champ Feli sein, der wir alle ganz herzlich zu ihrem Geburtstag am 7. April gratulieren – vielleicht sogar per Internet: http://www.die-schorlings.de! Da wird sie nämlich 2 Jahre alt – und vielleicht auch „vernünftiger", was ihren Jagdtrieb betrifft …

IHR MISCHLINGS-CHAMP

Wo bleibt Ihr Mischlings-Champion?
Schicken Sie mehrere möglichst gute Fotos Ihres Mischlingshundes (ev. auch eines von sich selbst) an WUFF, zusammen mit einer kurzen Geschichte und Informationen über Ihren Liebling. Was ist es, das ihn so besonders macht?

• per Mail: redaktion@wuff.de
Hinweise für die elektronische Versendung: Die Bilder bitte im jpg-Format mit einer Auflösung von 300 dpi und ca. 12–15 cm Breite.

• per Post: WUFF-Redaktion
KW Mischlings-Champ
Nerongsallee 48, D–24939 Flensburg

Keine Kommentare