Newton und die Sache mit dem Licht …

0
1930

„Hundephysik“ …

Was haben Hunde und Physik gemeinsam? Gibt es „Mathematische Grundlagen der Natur­philosophie“, denen das hundliche Verhalten unterliegt? Ja, es gibt einen Zusammenhang ­zwischen Hunden und Physik. Hund Newton ist der beste Beweis dafür, wenn er sich mit Licht und Schatten beschäftigt. Hunde und Physik mit einem zwinkernden Auge betrachtet – von Lisa Klotz.

Unser Hund Newton ist kein ­Regenliebhaber. Insofern mündeten in den letzten Wochen die ausgedehnten Spaziergänge immer in triefend nassem Fell – trotz schickem Hunderegenmantel – und mehr oder weniger getrübter Hundelaune. Das, was Newton während des Dauerregens am meisten vermisst, ist das Licht.

Wie es sich mit dem Licht verhält, beschäftigt unseren Hund schon seit geraumer Zeit. Das Licht zaubert ganz tolle Farben auf die Sommerwiesen. Und an so einem floralen Kunstwerk wie dieser Löwenzahnwiese kommt ­Newton keinesfalls einfach so vorbei, ohne darin herumzutoben, den Derwisch zu machen und seine langen Hängeohren beim Rennen flattern zu lassen. Das Licht, findet Newton, ist ein Glücks­bringer.

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

Keine Kommentare