Staff Bull wird österreichischer Obedience-Staatsmeister 2000

0
331

Am 23. und 24. September fand in Graz die österreichische Staatsmeisterschaft in Obedience statt. Veranstalter war der ÖGV Graz, Richter Herr Johann Kurzbauer. Der neue Staatsmeister heißt „Dominator“, ein 4-jähriger Staffordshire Bull Terrier, mit seinem Hundeführer Erwin Payreder aus Linz.

Der am 6.11.1996 geborene Rüde („Dominator Dagos Family Staff“) kann bereits auf eine lange Liste an Leistungsprüfungen verweisen: BgH2, GH1, 2 und 3, sowie weitere vorzüglich bestandene Überprüfungen von Ausdauer und Verhalten. Mittlerweile hat der sportliche Staff Bull auch die Rettungshunde-Eignungsprüfung bestanden (Fährte 81, UO 98). Nächste Ziele sind die Flächenprüfung A+B sowie die Trümmersuche A+B.
Beim 33. Traunsteinturnier im Sommer, das von Dr. Tauber gerichtet wurde, konnte Dominator in der Kategorie BgH2 mit 96 Punkten das einzige „Vorzüglich“ für sich ergattern und sich damit den Turniersieg vor 40 Hunden sichern. Hundeführer Erwin Payreder über seinen „Domi“: „Wenn er nächstes Jahr die Rettungshunde-Prüfungen bestanden hat, wird es einen weiteren Bericht geben, der vielleicht den Ruf dieser Rasse verbessert!“

„Domi“ ist überaus freundlich zu Menschen, vor allem auch zu Kindern, und seine Familie kann sich deshalb keine andere Hunderasse vorstellen.

Teilen
Vorheriger ArtikelFCI-WM 2000
Nächster ArtikelEs geht auch anders!

Keine Kommentare