Zecken und Milben – Serie: Im Reich der Parasiten, Teil 1

0
527

Wenn sich die Kälte des Winters ­zurückzieht, werden sie aktiv. Ab einer Temperatur von etwa 7 Grad fangen sie an, sich für Blut zu interessieren und warten mit ausgebreiteten Armen auf Hunde (und andere Säugetiere), um sich an deren Haut einen „Blutteich" anzulegen und ihn zu genießen. Nein, die Rede ist nicht von Vampiren, den…

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

Keine Kommentare