Aggressiver Betrunkener bedrohte Polizisten in Wien mit dem Tod

0
4204

Festnahme in Floridsdorf – 45-Jähriger hatte Messer und Pfefferspray bei sich

Wien (APA) – Ein alkoholisierter 45-Jähriger hat am Montagabend in der Ruthnergasse in Wien-Floridsdorf zwei Frauen beschuldigt, seinen Hund getreten zu haben und deshalb die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, waren die Beschuldigten bereits weg, der aufgebrachte Mann aber nicht mehr zu beruhigen. Er drohte den Polizisten mit dem Tod und verhielt sich derart aggressiv, dass er festgenommen wurde.
Der 45-Jährige habe herumgeschrien und lautstark die Beamten beleidigt, teilte die Polizei am Dienstag in einer Aussendung mit.
Außerdem wurden ein Messer und ein Pfefferspray bei ihm sichergestellt. Bei dem österreichischen Staatsbürger wurden 1,5 Promille Alkohol gemessen, er wurde wegen gefährlicher Drohung festgenommen. Gegen ihn besteht nun ein vierwöchiges vorläufiges Waffenverbot. Um den Hund, der keine offensichtlichen Verletzungen aufwies, kümmerte sich die Tierrettung.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT