Animalische Einsätze für Hauptfeuerwache Villach

0
3922

Schäfermischling von Fensterbrett gerettet – Äskulapnatter aus Garage in Wald gebracht – Suche nach Vogel

Villach (APA) – Mehrere animalische Einsätze hat die Hauptfeuerwache Villach am Samstag zu bewältigen gehabt. So wurden die Einsatzkräfte am späten Nachmittag von einem Fußgänger alarmiert, der einen Hund am äußeren Fensterbrett eines zweistöckigen Mehrparteienhauses stehen sah. Der Vierbeiner winselte, die Jalousie des Fensters war nur etwa zehn Zentimeter offen und das Fenster vollständig geöffnet.

Laut Einsatzleiter Martin Regenfelder, Zugskommandant der Hauptfeuerwache, waren die Besitzer der Wohnung nicht zuhause. Daher befreiten die Feuerwehrleute den belgischen Schäfermischling namens „Coco“ mittels Drehleiter aus seiner misslichen Lage. Ein Feuerwehrmann, selbst Hundebesitzer, wurde mit dem Drehleiterkorb langsam an das Fensterbrett gefahren. Gleichzeitig wurde ein Netz gespannt, da niemand die Reaktion des Hundes abschätzen konnte.
Mit gutem Zureden gelang es, den Hund in den Drehleiterkorb zu heben. „Am Boden angekommen wurde ‚Coco‘ sofort mit Wasser versorgt und zeigte sich sichtlich erleichtert und zutraulich“, berichtete die Hauptfeuerwache. Nach rund 30 Minuten wurde der Vierbeiner wohlauf den Besitzern übergeben.

Am späten Vormittag meldeten die Anrainer eines Einfamilienhauses eine etwa ein Meter lange Schlange in ihrer Garage. Nach gründlicher Suche auf und unter der Werkbank und in den Regalen wurde die ungiftige Äskulapnatter hinter einem Kasten gefunden. Nach dem Einfangen wurde die Schlange in einem nahegelegenen Waldstück in die Freiheit entlassen.

Gegen 9.00 Uhr wurde die Bereitschaft der Hauptfeuerwache zu einem verirrten Vogel in einem Supermarktgebäude in der Villacher Innenstadt angefordert. Den Vogel fanden die Einsatzkräfte in dem Geschäft und in der Eingangshalle nicht mehr. Die Feuerwehrleute öffneten alle Oberlichten und Fenster, um dem Tier die Möglichkeit zur Flucht zu geben, so es noch da gewesen wäre.

 

Keine Kommentare