Auf Wolke 7 … Kuschelfaktor oder Erziehungsfauxpas?

0
1792

Der geliebte Vierbeiner, genüsslich auf der Couch an uns gekuschelt, die Nase zwischen Decke und Kissen gedrückt, ist ein Bild für Götter. Es wärmt uns nicht nur im übertragenen Sinn das Herz, sondern lässt es sogar medizinisch von diesen wohligen Gefühlen, die dieser Anblick bei uns hervorruft, profitieren. Der Blutdruck sinkt, Stress wird abgebaut. Was liegt näher als die Anwesenheit des Hundes neben uns auf der Couch einfach nur in vollen Zügen zu genießen? Stimmt, wäre da nicht das schlechte Gewissen. Darf ich mir als verantwortungsvoller Hundehalter diesen Luxus wirklich gönnen? Stelle ich damit nicht meine Position dem Hund gegenüber in Frage?

Wenn nicht jetzt, wann dann? Die Corona bedingten Abstandsregeln lassen unweigerlich Distanz zu unseren Mitmenschen aufkommen. Wir müssen uns gegenseitig schützen. Das ist nötig, sinnvoll, aber leider auch irgendwie traurig. Es finden kaum noch private Besuche statt. Die geliebten Gespräche mit Bekannten im Wohnzimmer müssen aufgrund des Risikos am Telefon stattfinden. Weihnachten steht vor der Tür. Dieses Jahr kommt möglicherweise nur ein Teil der Familie, da es dem Einen oder Anderen nicht vergönnt sein wird, aufgrund der Pandemie zu reisen.

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein oder wählen Sie eine der unten angebotenen Optionen :

Jetzt für WUFF-Online-Abo registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

TEILEN
Vorheriger ArtikelWenn die Tiere sprechen könnten… – Ein Manifest
Nächster ArtikelAllergien beim Hund
Martina Stricker beschäftigt sich seit gut zwei Jahrzehnten mit dem Verhalten, den Fähigkeiten und der Arbeitsweise von Hunden sowie deren ausgesprochen engen Bindung an den Menschen und den daraus resultierenden Möglichkeiten. Sie ist seit 2000 im Rettungshundewesen selbst aktiv und seit 2007 auch als Ausbilderin tätig. Ihre Bücher liefern effektive Konzepte für die Ausbildung von Familien-, beziehungsweise Rettungshunden und tragen den heutigen Anforderungen in unserer dicht besiedelten Welt Rechnung. Nach »Mantrailing – Schritt für Schritt vom ersten Trail bis zum realen Einsatz« (Kosmos) und »Flächensuche mit Hund – Vom Freizeitspaß bis zur Vermisstensuche im Rettungseinsatz« (Müller Rüschlikon) erschien 2020 »Du kannst mir vertrauen! Hundeerziehung vom Welpen bis zum Senior – liebevoll, logisch, kompetent« (Müller Rüschlikon)

KEINE KOMMENTARE