Basiswissen Hunde-Anatomie: Das Hunde-Skelett

0
2037

In dieser Serie erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über die Anatomie des Hundes – Teil 2: Das Skelett des Hundes.

Der Bewegungsapparat des Hundes besteht – grob unterteilt – aus zwei Teilen: Zum einen das Skelett (Knochen und Gelenke) – der sogenannte passive Teil. Die Skelettmuskulatur mit Sehnen und Bändern ist der aktive Teil. In diesem Beitrag wird es knochentrocken, denn wir widmen uns den knöchernen Strukturen des Hundes.

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein oder wählen Sie eine der unten angebotenen Optionen :

Jetzt für WUFF-Online-Abo registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

KEINE KOMMENTARE