Buchtipps WUFF 6/20 – Erlesenes für Sie

0
2871

Life-Dog-Balance
So sind die Bedürfnisse von Mensch und Hund täglich im Gleichgewicht
Von Kristina Ziemer-Falke u. Jörg Ziemer
Ein Hund bereichert unser Leben. Doch der Alltag mit Hund ist nicht immer »easy going«. Der Vierbeiner will Gassi gehen, muss versorgt, gepflegt und beschäftigt werden. Daneben gibt es den Job, die Familie, die Wohnung, das Haus, den Garten und vieles mehr. Alles soll unter einen Hut gebracht werden. So viel vorab: Es geht! Und das ganz ohne Stress für Sie und Ihren vierbeinigen Freund. Versprochen!

• Life-Dog-Balance für jeden Tag: Praktische Übungen Schritt für Schritt, die den Alltag mit Hund erleichtern.
• Innere Ausgeglichenheit finden: Mit den wertvollen Tipps aus der Praxis können Sie sofort mit dem Entspannungsprogramm für sich und Ihren Hund loslegen.
• Ihr persönliches Glücksrad: Es bildet die Grundlage für ein Leben im Einklang mit Ihrem Vierbeiner. Dazu gehören etwa wichtige Rituale, wie der Hund Sie wahrnimmt, eine klare Kommunikation und das Lenken und Grenzensetzen.

Verlag: GU
ISBN: 978-3-8338-7124-5
Preis: 19,99 € [D] / 20,60 € [A]

Lachen – Mein Fahrstuhl aus dunklen Tiefen
Mit Hunden froh, mit Hunden traurig sein
Von Axel Bethke
Axel Bethke, bekannt durch sein Buch »Altsein ist auch nur ein Teil vom Ganzen« beschreibt hier, wie er seinen letzten Lebensabschnitt gestaltet und was ihm in dieser Phase am wichtigsten erscheint. Lachen, Zuversicht und Gelassenheit spielen eine große Rolle, wenn es gilt, Stimmungsschwankungen und Schicksalsschläge zu verarbeiten. All das kann man lernen und es ist gar nicht so schwer. Der Autor weiß, wie`s geht, und gibt seine Erfahrungen gerne weiter, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Natürlich hat er weiterhin seine Hunde, die ihm helfen und immer für Überraschungen gut sind: Kira, die auch schon im ersten Buch dabei war, und wieder ein Hund aus einem spanischen Tierheim: schwarz-grau, struppig, dreizehn Jahre alt und obdachlos. Tispo war sein Name und das Einzige, was den Autor störte. Kurzerhand nannte er seinen neuen Hausgenossen um. Dabei kam ihm sein Kontoauszug zu Hilfe: „Ja, Dispo wird er heißen! Das passt irgendwie. Denn keiner will ihn, aber ist er erst mal da, wird er unentbehrlich.“ Beide Hunde liefern Stoff für etliche Geschichten. Aber das ist noch nicht alles, denn eine neue Liebe hat sich auch noch hinzugesellt. Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus und kann sich getrost anstecken lassen.

Verlag: Mariposa
ISBN: 978-3-946424-25-3
Preis: 14,00 € [D] / 14,40 € [A]

Gesund füttern – Entzündungen vorbeugen
Von Charlotte Kolodzey
Gesundheitliche Probleme beim Hund sind wie bei uns Menschen oft stressbedingt: Umwelteinflüsse sorgen dafür, dass der Körper überlastet ist und sich an verschiedenen Stellen entzündet. Ohren- oder Gelenksentzündungen, Juckreiz, Bauchgrummeln oder Durchfall sind das Resultat daraus. Ein entscheidender Faktor, um die Gesundheit des Hundes zu unterstützen, ist die Ernährung.

Genau hier setzt der Ratgeber Gesund füttern – Entzündungen vorbeugen an: Er liefert eine genaue und verständliche Anleitung, was in den Napf kommen darf und soll. Denn durch die tägliche Fütterung mit den richtigen Zutaten und der geeigneten Zusammensetzung kann Stress reduziert und das Entzündungsgeschehen im Körper beeinflusst werden – unabhängig von Hunderasse und Lebenssituation. So kann die Lebensqualität des Hundes Tag für Tag verbessert werden.

Verlag: Franckh-Kosmos
ISBN: 978-3-440-16923-0
Preis: 17,00 € [D] / 17,50 € [A]

Gemischtes Doppel
Unsere Hunde und wir
Von Alexandra Horowitz
Wir geben unseren Hunden menschliche Namen und Twitteraccounts, investieren viel Geld in Futter und Zubehör und betrachten sie als Familienmitglieder – und dennoch fesseln wir unsere tierischen Gefährten oft nur allzu leicht mit dem Band, das wir zwischen uns knüpfen. Wir reden mit ihnen, aber wir hören nicht zu. Wir blicken sie an, aber wir sehen sie nicht. Als Hundeforscherin und als Person, die Hunde liebt und mit ihnen lebt, erkundet Alexandra Horowitz in diesem Buch, was uns die Wissenschaft über Hunde als Tiere und über unser Selbst verrät. Jenseits der Wissenschaft betrachtet sie, was menschliche Schwächen und kulturelle Regeln über die Hund-Mensch-Bindung offenbaren und wie sie diese beschränken. Hunde tun Menschen sehr viel Gutes, umgekehrt ist das nicht immer der Fall. Tatsächlich ist unser Verhältnis zu Hunden manchmal widersprüchlich, überraschend, seltsam oder sogar verstörend, beispielsweise dann, wenn wir mit Qualzuchten den Geschöpfen schaden, die wir eigentlich lieben. Dieses Buch gibt Denkanstöße zu der Frage, wie wir im Hier und Jetzt mit unseren Hunden leben und wie wir in Zukunft besser mit ihnen umgehen können. Auf smarte und witzige Weise bringt die New York Times Bestseller-Autorin den Leser dabei mit Anekdoten aus dem gemeinsamen Dasein von Hund und Mensch immer wieder zum Schmunzeln.

Verlag: Kynos, ISBN: 978-3-95464-224-3
Preis: 16,95 € [D] / 17,50 € [A]

Alleine bleiben
Von Christiane Wergowski
Den Hund alleine in der Wohnung zu lassen, ist für viele Hundehalter ein Riesenproblem. Ein jaulender Hund, zerfetzte Kissen und Ärger mit den Nachbarn sind nicht selten das Ergebnis. Wie man es schafft, den Hund ans Alleinebleiben zu gewöhnen, zeigt Tierärztin Christiane Wergowski auf kompetente Weise. Es werden keine starren Trainingspläne vorgegeben. Vielmehr erhält der Besitzer einzelne Bausteine, die er der Situation anpassen kann. Alleinsein, Abschied und Rückkehr des Besitzers werden durch sinnvoll aufgebautes Training zur Normalität für den gestressten Hund und seinen meist noch viel gestressteren Menschen.

Verlag: Müller Rüschlikon, 2016
ISBN: 978-3-275-02063-8
Preis: 11,95 € [D] / 12,40 € [A]

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT