Buchtipps WUFF 7/2017

0
1104

Welpen Basics
Alles, was Hundehalter wissen müssen

Die Entscheidung ist gefallen, ein kleiner Welpe soll schon bald einziehen. Und damit das auch möglichst reibungslos verläuft, haben Kristina Ziemer-Falke und Jörg Ziemer in ihrem GU Tierratgeber „Welpen Basics“ allerhand Tipps und wertvolle Rat­schläge für zukünftige Hundehalter zusammengefasst. Auf 144 Seiten wird der Ersthundbesitzer auf dem Weg in ein Leben mit quirligem Mitbewohner begleitet und bestens unterhalten. Erziehung, Ernährung und Beschäftigung des Welpen sind nur einige der Themen, die ausführlich, aber humor­voll besprochen werden, schließlich soll das neue Kapitel „Hund“ allen Freude bereiten.

Ebenfalls interessant sind die spannenden Einblicke, die andere Hundehalter gewähren, welche diese aufregende Zeit bereits hinter sich haben. Durch Erfahrungsberichte, Reportagen und Interviews gelingen authentische Eindrücke Gleichgesinnter, die die Vorfreude auf die noch kommenden Wochen und Monate weiter entfachen. Gut vor­bereitet und mit einem Schmunzeln kann nun ­wirklich nichts mehr schiefgehen!

Fellherz St. Pauli
21 Geschichten frei Schnauze

Ein Hund ist der beste ­Kumpel, ein Seelen­tröster, Clown und immer ein Familien­mitglied. Wenn er groß ist und auf Sankt Pauli herumschnüffelt, kann er auch im Verdacht stehen, ein „Meinungsverstärker“ zu sein. Die Fotografin Debra Bardowicks und die ­Autorin Simone Buchholz haben 21 Hundehalter gesucht, die ein Fellherz haben. ­Lustig, manchmal melancholisch, immer frei Schnauze. Geschichten genau wie der Stadtteil, in dem sie leben: Hamburg Sankt Pauli. Es sind nicht nur Geschichten von einem halbstarken Mastino namens Kalle und von Pacco, einem Rhodesian ­Ridgeback-Rottweiler-Mix, der auf seine Drag Queen aufpasst, von einem Polizeihund in Rente und von Molly, einem kleinen Jack Russell Terrier vom Dom. Fellherz St. Pauli behandelt auch den buntesten Stadtteil Deutschlands und beschreibt das Leben, wo es schillert, kracht und manchmal schmerzt.

Beste Freunde
Beziehungsbuch für Mensch und Hund

Hundehaltung ist nicht ­immer lustig, denn das schöne ­Klischee vom Hund, der die Gedanken seines Menschen liest und ihm treu zur Seite steht, hat mit dem Alltag meist nicht viel zu tun. ­Mariella Blümel zeigt mit Witz und Verstand, wie man durch klare Regeln und ­Konsequenz, Gelassenheit und Humor zum guten Mensch-Hund-Team wird – ganz ohne Leckerli und ­Rudelkonzept. Der Halter lernt auf charmante Art, die individuellen Bedürfnisse seines Tieres zu verstehen, und gibt dem Hund so die Möglichkeit, sich von seiner besten Seite zu zeigen.

Pdf zu diesem Artikel: buchtipps_07_2017

 

Keine Kommentare