Camping auf der Insel Krk in Kroatien

0
1311

 

Camping auf der Insel Krk in Kroatien
von Cathrine Tuschar, Stockenboi
Wir verbrachten zehn wunderschöne Tage auf der Insel Krk in Kroatien – natürlich mit meinem Hund Aaron. Auf dem Campingplatz „Tiha“ in Silo sind Hunde herzlich willkommen, dürfen dort sogar ohne Leine laufen, weshalb der Platz nur zu empfehlen ist. Mit unserem Wohnmobil und einem Boot waren wir bereits öfters auf diesem Platz. In Silo angekommen, stürzt sich Aaron immer sofort ins Wasser und wir hinterher (Bei 35 Grad Ende Juli kann einem schon ganz schön heiß werden!). Wir fuhren oft mit dem Boot in eine ruhige Bucht und schnorchelten dort den ganzen Tag oder spielten mit dem Hund. Abends grillten wir am Campingplatz (zu Aarons Zufriedenheit) oder spazierten in die Stadt hinein und aßen dort in einem Restaurant. Einmal übernachteten wir auf einer kleinen Insel (meine Freundin am Boot und der Rest der Familie am Kieselstrand). Mitten in der Nacht besuchten uns die dort heimischen Schafe. Eigentlich hätte Aaron uns ja beschützen müssen, aber er hob nur den Kopf, gab ein müdes Bellen von sich und sank sofort wieder in seine Traumwelt zurück. Von wegen Wachhund … Naja, schöne Grüße an alle begeisterten Wuff-Leser!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT