COVID-19 bei Hunden – Können Hunde das Coronavirus übertragen?

0
1882

Vereinzelte Berichte aus China über das aktuelle Coronavirus (SARS CoV-2) bei Hunden verunsichern viele Halter und Halterinnen. Wie ernst sind solche Berichte zu nehmen? Können Hunde sich mit dem Virus infizieren? Und wenn ja, können sie das Virus auf ihren Menschen übertragen? WUFF hat für Sie die aktuelle wissenschaftliche Literatur (Stand Mai 2020) gesichtet.

Coronaviren gibt es bei Hunden und Katzen seit vielen Jahren. Je nach Virusstamm können sie bei Hunden beispielsweise zu Darmproblemen oder bei Katzen zur gefürchteten FIP (feline infektiöse Peritonitis), einer tödlichen Bauchfellentzündung, führen. Eine direkte Übertragung dieser Viren von Hund oder Katze auf den Menschen ist jedoch bislang nicht nachgewiesen. Dies gilt sowohl für die SARS-Epidemie (SARS: Schweres Akutes Respiratorisches Syndrom) Ende 2002 in China (WHO 2003), als auch für die aktuelle SARS-CoV-2-Pandemie, die hierzulande zum Glück wieder im Abklingen ist.

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

KEINE KOMMENTARE