Der feine Unterschied: Pedanterie oder Präzision?

0
2076

Wir lieben unsere Hunde, möchten an unserer Seite einen echten Gefährten und kein eingeschüchtertes Geschöpf. Kadavergehorsam, Dressur und Rechthaberei liegen uns fern. Da sind wir uns sicher einig. Doch lohnt sich ein genauerer Blick auf den Unterschied zwischen Pedanterie und Präzision. Genauigkeit verhilft unseren Hunden zu schnellerem Verständnis, hält uns aber auch den Rücken frei für die wichtigen Dinge des Lebens.

Drill der alten Schule
Die Zeiten, in denen der Hund beim »Fuß-Laufen« fast am Knie seines Menschen kleben oder beim »Down« die Nase zwischen den Beinen an den Boden drücken musste, sind glücklicherweise vorbei. Die früher verbreitete Ansicht sogenannter Experten, man müsse den Hund brechen, um ihm ganz klar zu zeigen, wer das Sagen hat, dreht einem selbst nachträglich noch den Magen um. Natürlich lehnen wir solche Ansichten strikt ab. Wir bauen zu Recht auf die Entwicklung einer tiefen Verbundenheit, nicht auf devote Unterwerfung.

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein oder wählen Sie eine der unten angebotenen Optionen :

Jetzt für WUFF-Online-Abo registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

TEILEN
Vorheriger ArtikelHund trifft Pferd: Entspannt begegnen – gewusst wie
Nächster ArtikelUnersetzbare Helfer – ganz persönlich: Happy Angelo, ein Therapiehund für Jung und Alt
Martina Stricker, Rettungshundeführerin, Ausbilderin und Autorin, beschäftigt sich seit 25 Jahren mit dem Wesen und den Fähigkeiten des Hundes, seiner engen Bindung an uns Menschen und den daraus resultierenden Möglichkeiten. Gerade ihre Hunde aus dem Tierschutz, die mit diversen Altlasten bei ihr einzogen, wurden zu ihren Lehrmeistern. Durch genaueste Beobachtung und mit viel Feingefühl für die individuellen Charaktere entwickelte sie maßgeschneiderte Konzepte zur Lösung unterschiedlichster Probleme. Ihre Bücher spiegeln die selbst gemachten Erfahrungen und bieten praxistaugliche Anleitungen. Vergleiche aus dem Alltag, die das gelieferte Hintergrundwissen perfekt veranschaulichen, sind zu ihrem Markenzeichen geworden. Nach »Mantrailing – Schritt für Schritt vom ersten Trail bis zum realen Einsatz« (Kosmos), »Flächensuche mit Hund – Vom Freizeitspaß bis zur Vermisstensuche im Rettungseinsatz« (Müller Rüschlikon) erschien 2020 »Du kannst mir vertrauen!: Hundeerziehung vom Welpen bis zum Senior – liebevoll, logisch, kompetent« (Müller Rüschlikon).

KEINE KOMMENTARE