Der Lamahof

0
859

Private Ferienwohnungen inmitten Tausender Quadratmeter Wald und Wiese. Und genau in diesem „Garten Eden" können Hundebesitzer ihren Urlaub verbringen. Vorausgesetzt, der Hund ist verträglich mit anderen Tieren. Denn ehe man sich’s versieht, steht ein Lama vor der Tür. Richtig gelesen – ein Lama. Oder zwei, oder drei, oder zwanzig. WUFF-Redaktionshund Toni hat das getestet und war beeindruckt. Der sonst so starke „Machorüde" war plötzlich ganz still und unauffällig, als 20 Lamas und Alpakas auf ihn zu gingen und ihn vorsichtig anschnüffelten. So beeindruckt er auch war, in kürzester Zeit gewöhnte er sich an diese ihm „außerirdisch" anmutenden Wesen, die er noch nie zuvor gesehen hatte.
Wer Lust hat, kann am Lamahof den „Lama-Führerschein" und Lama-Agility machen. Und wer immer noch nicht genug hat, kann sich zum Lama-Trekking anmelden. Aber wer einfach nur ausspannen will oder sich in der nahe gelegenen Therme Bad Waltersdorf eine Kur gönnen möchte, ist dort auch richtig aufgehoben. Währenddessen kann der Hund einfach „zu Hause" bleiben und mit den Haushunden mitlaufen. Er kann natürlich auch im eingezäunten Garten, der die drei Ferienwohnungen umgibt, bleiben.
Natürlich gibt es am Lamahof auch Hunde. Ein paar Dalmatinermädchen und ein alter Labradorrüde, der einst als Pflegekind gekommen war und dann für immer geblieben ist. Ach ja, die Galloway-Rinder, Hühner, Schafe und Esel hätte ich fast vergessen zu erwähnen. Und auf so einem Gutshof gibt es natürlich auch biologische Produkte aus Eigenerzeugung.

Tryn Borckenstein, die das Anwesen mit Ihrem Mann führt, ist es ein besonderes Anliegen, auch „sozialen Randgruppen" wie beispielsweise Behinderten (mit oder ohne Hund) erholsame Ferien zu ermöglichen. Zuletzt waren drei junge schwerstbehinderte Männer mit ihren Betreuerinnen zu Gast. „Als wir die Rollstühle auf die Lamakoppeln schoben, strahlte ein Lächeln aus den sonst oft traurigen Gesichtern", erzählt mir Frau Borckenstein und strahlt selber übers ganze Gesicht. Großfamilien sind an vielen Plätzen oft ungern gesehene Gäste. Und wenn dann noch ein Hund dabei ist, sind die Aussichten auf erholsamen Urlaub meist sehr gering. Nicht so am Lamahof Borckenstein!
Die Ferienwohnungen werden ohne Frühstück angeboten, sind jedoch mit einer kleinen Küche ausgestattet. Das heißt, Sie verpflegen sich dort entweder selbst oder besuchen die naheliegenden Gasthäuser oder den Buschenschank. Saison ist von Ostern bis Oktober. Ein Appartement (Größe zwischen 41 und 51 qm) kostet pro Tag 66,- Euro, inkl. Nebenkosten.



>>> WUFF – INFORMATION


Lamahof Borckenstein

A-8291 Burgau 71
Tel.: +43 (0)3383/2605 oder Mobil: +43 (0)664/205 14 51
http://www.lama-alpaka.at

 




>>> WUFF – LESERBEITRAG


Urlaub am Lamahof
von Mag. Ingeborg Perle

Auf der Suche nach einem Urlaubsdomizil, das sowohl kinder- als auch hundegerecht ist, wurde uns von WUFF der Lamahof empfohlen. Von Klagenfurt aus in gemütlicher Fahrt in zwei Stunden erreichbar, bot sich uns ein Anblick, der alle Erwartungen übertroffen hat. Wunderschöne alte kaisergelbe Gebäude inmitten einer romantischen Wildnis: wilder Wein, alte Bäume, blühende Sträucher, der Parkplatz unter hohen Nussbäumen – kurz gesagt, wenn selbst bei Regen der erste Eindruck so positiv ist, dann muss wohl aus dem Urlaub etwas werden.
Sowohl unsere fünfjährige Tochter als auch unsere Labradorhündin waren begeistert von den vielen Viechern, die uns Gesellschaft leisteten. Da waren einmal der alte Labrador Toby von Frau Borckenstein, mit dem wir viel Freude hatten, dann die drei Dalmatinerdamen der Familie Borckenstein, sowie die Border Collie Hündin Abby, die, wenn sie nicht gerade ihrer Arbeit „Schafe treiben" nachging, gnadenlos die Lamas zusammentrieb. Neben den Hunden, Lamas und Schafen (schwarze und weiße) gibt es am Gut Borckenstein auch noch langhaarige dunkelbraune Kühe, sowie Esel und Geflügel. Die Appartements sind groß, nett und komfortabel eingerichtet, neben einem großen Garten gibt es auch einen überdachten Hof mit Tischen, wo man gemütlich sein Essen und eine Flasche Wein genießen kann. Spaziermöglichkeiten für Hund und Mensch gibt es auch ausreichend – speziell für Labradore und andere wassernärrische Hunde bietet ein großer Waldteich eine gute Möglichkeit für Stöckchenwerfen. Gasthäuser sowie ein Buschenschank sind ebenfalls vorhanden.
Einen Urlaub am Lamahof Borckenstein empfehle ich allen, die ihren Hund im Urlaub nicht zu Hause lassen wollen, die Kinder haben, und die einen gemütlichen Urlaub einer Sightseeing Tour und „Action pur" bevorzugen. Leicht erreichbare Ausflugsziele, wie zum Beispiel die Riegersburg, die Therme Blumau oder der Dinopark, sind genügend vorhanden. Langweilig wurde uns nie, und der Urlaub wird uns in schöner Erinnerung bleiben.


KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT