Deutsche-Post-Chef Appel: Briefträger immer noch von Hunden gebissen

0
785

Pro Jahr machen 1.500 Zusteller in Deutschland unliebsame Bekanntschaft mit aggressiven Vierbeinern

Bonn (APA/dpa) – Von den rund 100.000 Zustellern bei der Deutschen Post werden jährlich rund 1.500 von Hunden gebissen.

„Viele fallen dann zum Teil längere Zeit aus. Und das trotz spezieller Schulungen unserer Mitarbeiter im Umgang mit Hunden“, sagte Deutsche-Post-Chef Frank Appel der „Bild am Sonntag“. Er appellierte an die Hundebesitzer, aggressive Tiere im Haus zu lassen, wenn der Zusteller kommt.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT