Die neue WUFF-App ist da!

0
2760

Ein WUFF für alle Fälle

Sind Sie ein Fan von gedruckten Zeitschriften? ­Gemütlich mit dem Hund auf dem Sofa kuscheln oder entspannt in der Badewanne liegen und lesen? Genau dafür gibt es seit über 20 Jahren das WUFF Hundemagazin. Aber wenn Sie im Büro in der Mittagspause WUFF lesen möchten? Kein Problem, es gibt ja die Webseite wuff.eu. Doch in der S-Bahn oder im Park? Erraten! Hier kommt die neue WUFF-App ins Spiel …

Ich muss zugeben, ich bin ein traditio­neller Zeitschriftenleser. Ich erfreue mich an schön gemachten Magazinen und deren guten Inhalten. Ich denke auch, man sieht es, dass WUFF mit ­Liebe und viel Engagement gemacht wird. Auch die Umwelt ist uns nicht egal, weshalb wir schon vor einem Jahr auf umweltfreundliches Papier aus nach­haltiger Waldbewirtschaftung umgestellt haben. Auch auf den hoch­glänzenden – nicht sehr umweltverträglichen – UV-Lack auf dem Umschlag verzichten wir. Trotzdem ist WUFF ein schönes und ansprechendes Magazin.

Auch WUFF-Online wird vermutlich jedem Leser und jeder Leserin ein Begriff sein. War WUFF doch seinerzeit (schon 1996!) das erste Hundemagazin mit einer Webseite. So gut wie alle vergangenen Artikel sind in der Artikel-­Datenbank nachzulesen. Ein wahrer Fundus an geballtem Wissen und Information. Nicht zu vergessen das Diskussions­forum, in dem sich die Hunde-­Community austauscht.

WUFF überall …
Der heutige Medienkonsument will die Informationen aber immer und überall und auf allen Kanälen konsumieren können. Um dem Titel dieses Artikels – Ein WUFF für alle Fälle – gerecht zu werden, haben wir im Dezember „das 3. WUFF“ ins Leben gerufen: Neben der gedruckten und der Online-Version gibt es nun auch eine App-Version. Die App trägt den Namen „WUFF-Magazin“ und ist in den gängigen App-Stores (Apple, Google, Amazon) erhältlich. Die App selber ist kostenlos, die jeweilige WUFF-Ausgabe allerdings kosten­pflichtig.

Die gute Nachricht
Allerdings – WUFF-Abonnenten (Heft- und online-Abos) können sich freuen, denn für sie ist der Zugang zur App bis auf Weiteres kostenlos. Sie benötigen dazu lediglich Ihre Abo-Kunden­nummer, die Sie als Freischaltcode eingeben – und schon sind alle WUFF-Ausgaben für Sie freigeschaltet. Die zweite gute Nachricht ist, dass Sie WUFF auf zwei Geräten (z.B. Tablet und Smartphone) freischalten können. Ihre Kundennummer finden Sie auf der Rechnung oder auf dem Umschlag Ihres Aboheftes. Sie können sie aber auch beim WUFF-Service (service@wuff.eu oder Tel. +43 2772 558110) erfragen.

Sie sind noch kein WUFF-Abonnent?
Kein Problem, das lässt sich ändern 🙂 Auch zu jedem neuen Abo bekommen Sie den App-Zugang (bis auf Weiteres) gratis dazu. Natürlich kann man die WUFF-App auch extra abonnieren. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten: ­Ent­weder direkt in der App oder im WUFF-Shop (www.wuff.eu/abo), wo Sie als Dankeschön noch extra eine Abo-Prämie dazubekommen.

Was kann die App?
Die App bietet zahlreiche Möglich­keiten, die man in einem gedruckten Heft naturgemäß nicht umsetzen kann. Beispielsweise das Verlinken von interessanten Inhalten oder das Vergrößern der Schrift. Mit einem Fingertipp auf einen Text öffnet sich dieser in einem weißen Fenster in reinem Textlesemodus. Hier kann die Schriftgröße den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden. Oft ­haben wir in der Redaktion zu den Artikeln viele schöne Fotos, für die im Heft aber einfach kein Platz ist. Diese Fotos finden Sie nun in der App als Bilder­galerien bei den jeweiligen Artikeln. Auch Videos können in der App inte­griert werden. Künftig werden wir uns daher bemühen, zum einen oder anderen Artikel auch ein Video anzubieten. Die App bietet natürlich noch viele weitere Features, wie bspw. eine ­Stichwort­suche oder eine direkte Verlinkung vom ­Inhaltsverzeichnis zum jeweiligen ­Artikel. Ab jetzt haben Sie Ihr WUFF immer in der Tasche mit dabei. Probieren Sie es einfach aus! ­Wischen, blättern, zoomen – und ­natürlich lesen …

WUFF-Information
Der Weg zur WUFF-App
Die App trägt den Namen „WUFF-Magazin“ und ist für Apple iOS, Android und Amazon Kindle erhältlich. Der Download der WUFF-App ist gratis. In der Gratis-Version werden ein paar Beispielseiten und der Inhalt von jeder Ausgabe angezeigt.

Hier geht’s zur App:
Apple:
http://www.wuff.eu/app_apple
Android:
http://www.wuff.eu/app_android
Amazon:
http://www.wuff.eu/app_amazon

Pdf zu diesem Artikel: wuff_app

 

Keine Kommentare