Diskussion: Was ist die Mitte? Ein Bisschen von allem?

0
1677

Ein Beitrag zum Editorial von Dr. Hans Mosser in WUFF 1/2020 zum Thema Cesar Millan sowie zum Mittelweg in der Hundeerziehung. Monika Oberli, Inhaberin einer Hundeschule, stellt sich die Frage nach der Mitte zwischen den Polen »Gewalt« und »Wattebausch«.

Sie schreiben in Ihrem Editorial, dass in der Hundeerziehung der Mittelweg verloren gegangen sei. Da stellt sich für mich die Frage, was ist die Mitte zwischen den beiden Polen »Gewalt« und »Wattebausch«? Ist es ein bisschen Strafen und ein bisschen Belohnen? Und wenn wir Strafe anwenden: dürfen wir das auch, wenn der Hund noch gar nicht versteht, worum es geht? Und wie definieren wir, was als Gewalt beim Hund ankommt und was noch in Ordnung ist?

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

KEINE KOMMENTARE