8 Monate nicht stubenrein

Hallo zusammen.
Wir haben kürzlich eine ganz tolle und liebe 8 Monate alte Hündin aus einem Pflegeheim zu uns geholt. Sie ist deswegen natürlich nicht stubenrein. Nun haben wir z.B heute 6x Rasen beschnüffelt aber nicht einmal was gedüngt... Ich hatte 4x dann innert kürzester Zeit ein Geschenk vor der Türe. Sie ist total auf mich fixiert und geht die Wände hoch vor Freunde wenn ich von der Toilette komme oder von der Waschküche und verteilt das ganze Geschenk schön gleichmässig😅.. was kann ich tun um sie davon zu überzeugen, dass draussen Geschäft verrichten viel cooler ist als drinnen? Würde mich freuen wenn jemand einen guten Tipp für uns hat😊
 

Die2

Super Knochen
Oft und - in dem Fall- lange raus. Wie bei einem Welpen nach jedem Fressen, Schlafen, Spielen sofort raus. Und so lang draußen bleiben bis es passiert. Das dauert bei einem 8 Monate alten Hund natürlich länger weil der in dem Alter natürlich schon besser einhalten kann.
"Freudenlacki" passieren auch Junghunden manchmal, da hilft es möglichst ruhig und unaufgeregt mit dem Hund umzugehen, vielleicht sogar eine Routine einzuführen dass der Hund lernt ins Hundebett zu gehen und in Momenten wo ein Freudenlacki erwartet wird den Hund vorher ruhig dort hinzuschicken/bringen. Geht natürlich nur wenn der Hund sonst oft genug Gelegenheit hat sich draußen zu lösen.
Viel Erfolg!
 
Oben