Achtersee(Begonien-/Chrysanthemensee) Wiener Neustadt wird (wahrscheinlich) Badesee

jamie27

Super Knochen
Ich bleibe dabei...die Hundezone könnt ihr euch abschminken (zumal die von Weikersdorf nicht soooo weit vom Achtersee entfernt ist).

Ich würde es besser finden wenn es so bleiben würde wie es ist - das wäre nicht gänzlich unrealistisch und da hätten beide Seiten was davon.

Denn egal ob's jetzt ein "Schwimmbad" oder eine Hundezone wird, jeweils einer kriegt die rote Karte.
danke , gefällt mir ! ich unterstütze ebenso nicht,..
 

nanimonaka

Gesperrt
Anfänger Knochen
hallo!

ihr müsst nicht unterschreiben, dass vordere ich ja gar nicht. kann und will ich nicht. ich wollte nur eine möglichkeit schaffen, erwas zu erreichen

kann sein das nix wird. na und? ich habs probiert.

eine hundezone am achtersee ist nicht störend. für keinen. die die wollen gehen hin mit ihrem hund leinen ab in einem bereich in dem es erlaubt ist. die die hundezonen nicht mögen gehen in den teil wo hunde nicht hindürfen und lassen ihren hund daheim oder gehen gar nicht hin.

so oder so ist mein vorschlag eine verbesserung für alle, wenn es ein badesee wird.

wir sind alle hundehalter und sollten uns dafür einsetzen nicht verdrängt und vergessen zu werden. ob jetzt hundezone oder nicht. die geben uns nichts. kein gedanken wird verschwendet.

ich versuchs zumindest.

lg
nani
 

puppimaus

Super Knochen
gerne:)

erstens versteh ich net, warum immer alles funktionierende zerstört werden muß

und zweitens hab ich es in wien selber erlebt, wie die "hundeparadiese" geradezu systematisch vernichtet werden:(, aber die hundesteuer wollen sie schon kassieren, die nehmen sie gerne
mir könnts egal sein, ich wohne dort nicht mehr, aber es gibt auch noch andere hunde für die es schade ist
 

Leviathan

Anfänger Knochen
Ich würde es besser finden wenn es so bleiben würde wie es ist wir auch;) nämlich ein Platz wo beide hinkönnen, Badegäste und Hund.

Denn egal ob's jetzt ein "Schwimmbad" oder eine Hundezone wird, jeweils einer kriegt die rote Karte.
Muss das so sein? Seit ich denken kann gehen die Leute dort baden (teils dann trotz der Verbote). Der Grund dafür dass jetzt ein Schwimmbad hinsoll ist doch wahrscheinlich das liebe Geld- damit die, die so wie so hingegangen sind nun zahlen müssen. Nennt mich paranoid aber ich denke nicht, dass hier die Gesundheitsgefährdung der Leute durch eventuell minderwertiges Wasser im Vordergrund stand...
Und andere gingen halt mit ihren Hunden dort spazieren. Ich möchte nicht sagen dass es nur eitel Sonnenschein gab, denn ihr habt ja offenbar auch Schlechtes erlebt, aber größtenteils war ich positiv überrascht von der gegenseitigen Toleranz dort. Muss denn jeder schöne Ort ein Pickerl bekommen? Bald gibts Hundewege und Menschenwege oder wie?
Es ist mehr als traurig dass diejenigen die nicht bereit sind Rücksicht auf ihre Mitmenschen zu nehmen dann alles zunichte machen.

Und wie hier ebenfalls schon öfter erwähnt wurde: es geht auch um das Zeichen. Wenn man "sich "immer alles kommentarlos wegnehmen lässt dann wird niemand bei irgendwelchen Planungen einen Gedanken an einen verschwenden. Hat Betreffender mit Widerstand und öffentlichem,eventuell negativem, Interesse zu rechnen, dann überlegt er das nächste Mal vielleicht doch, ob das notwendig ist.

Lg, Leviathan
 
Zuletzt bearbeitet:

camillo434

Anfänger Knochen
http://achtersee.blogspot.co.at/

Diese umweltfeindliche aktion des BM ging NICHT durch den Stadtrat!
:mad: Meines Dafürhaltens wäre ein Misstrauensantrag notwendig.

Solange die Hundebesitzer nicht gemeinsam agieren, sondern sich gegenseitig das Leben schwer machen, sind die Chancen, irgendwas zu erreichen, leider eher gering. Es wäre toll, wenn sich alle Hundebesitzer zugunsten der Hunde aufraffen könnten, die Forderung nach Freilaufzonen wo auch immer zu unterstützen (auch wenn sie diese selbst nicht nutzen). Für jene mit unverträglichen Hunden: Sozialisieren kann man nicht an der Leine im abgeschiedenen Gebiet, sondern in Bereichen, wo auch andere Hunde sind. Falls euch unerzogene Hunde begegnen, bringen freundliche Diskussionen und Tipps wesentlich mehr, als Streit.
Bitte nehmt mein Posting als Schritt in Richtung gemeinsames agieren und unterstützt jene, die weiterhin Hunde in der Gesellschaft akzeptiert und integriert haben wollen.
LG, HannaH
 

camillo434

Anfänger Knochen
Würde mich auch interessieren - ist sehr professionell aufgebaut :).

Wir sind am Samstag jedenfalls zum NÖN-Besuch dort (ich bin die mit den Windhunden). Vielleicht können wir uns gemeisam weitere Schritte überlegen.

LG, HannaH
 

nanimonaka

Gesperrt
Anfänger Knochen
Hallo!

Ich habe dort mal eine Kommentar gepostet von der anderen Petition.

Gerne. Leider bin ich Samstags den ganzen Tag unterwegs. Geht vielleicht Sonntag oder ein ander mal?

Ich wollte heute zur Lacke fahren und Unterschriftenlisten aufhängen und Link zur Petition auf Abreiß-/Mitnehmzetteln.

LG
Nani
 
Zuletzt bearbeitet:

MiSpBeBo

Super Knochen
Laut einem Zeitungsartikel kommt die Leinenpflicht am Achtersee. Die entsprechenden Tafen sollen demnächst aufgestellt werden.
 
Oben