Alter Hund.........

EvaJen

Super Knochen
Womöglich ist die Geschichte, die hinter dieser Vergabe steckt, allerdings noch viel trauriger als die Vergabe selbst.
 

Cato

Super Knochen
Zumindest kurzfristig, vielleicht. Ist ja absehbar, dass der Hund nicht mehr lange lebt, vielleicht könnte man diese Zeit mit Medikamenten überbrücken? Und dann für die Katze einen guten Platz finden.
 

Lykaon

Super Knochen
Ich frag mich, wie ich 41 Jahre mit Schwerst-Allergien überleben und dabei ein Biologiestudium abschließen, im biologischen Bereich arbeiten und Haustiere halten konnte....
Ich hatte 16 Jahre keine Tiere und schweres Asthma, danach 25 Jahre diverse Tiere und schweres Asthma. Tja.

"Das Kind hat eine Allergie!" ist ja wohl die billigste Ausrede, die es gibt. Vermutlich sind die Tiere bloß der Urlaubsplanung im Weg.

Dalmatiner kann man bestens waschen und einsprühen.

Ist ja absehbar, dass der Hund nicht mehr lange lebt, vielleicht könnte man diese Zeit mit Medikamenten überbrücken?
Geh, ein Dalmatiner kann 15 werden, wenn er konsequent sein Spezialfutter kriegt.

Was wäre der normale Weg, wenn das Kind plötzlich schwer krank würde? Jemand aus der Familie oder ein Nachbar nimmt den Hund.
So wüsste das Kind, dass er wohlauf ist.

Die Kinder bei Mayas Ex waren sehr wenig entzückt über die Vergabe an eine völlig Fremde. Ich schicke alle halben Jahre Bilder, was immer dankend beantwortet wird. Sie wissen, dass sie lebt und gepflegt wird.

Ein 13jähriger ist übers Inet unvermittelbar. Die Person will bloß den Hund loswerden, und vermutlich hat man sie im Tierheim nicht mit offenen Armen empfangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Caro1

Super Knochen
@Lykaon... Das war auch mein Gedanke.. wobei es manchmal für die Tiere besser wäre, wenn sich jemand finden würde.. ;)
 
Oben