Anti-Rutsch Ideen Senior

Die2

Super Knochen
Unser "alter Mann" (seineszeichens Belgier im 12ten Lebensjahr) bekommt zunehmend Probleme auf glatten Böden. Laminat ist wie ein Eislaufplatz, Parkett geht gerade noch so wenn er langsam geht, Fliesen detto. Ist auch bissi Kopfsache, er traut sich nicht, spannt an und wenn er dann so drüberstakst rutscht er erst recht aus. Überall Teppich geht einfach nicht, zumal er selbst gerne die teppichfreien Bereiche aufsucht weils dort kühler ist (ausserdem rutschen kleinere Teppiche ja ebenso, rutschfeste Unterlage hin oder her). Nur letzte Nacht hat er uns zb geweckt weil er sich nicht mehr aus seinem Körbchen getraut hat, aber lieber auf dem kühlen Boden liegen wollte.
Jetzt fallen mir zwei Möglichkeiten ein, es gibt wohl Klebepads für die Pfoten oder Babysöckchen. Kennt wer diese Pads? Halten die? Und sind die nicht erst recht gefährlich wenn er nun so gar nicht mehr gleitet (er spielt ja mit unserem Jungspund und das durchaus auch wild, ein abruptes Bremsen stell ich mir da auch nicht gerade gelenkschonend vor). Babysöckchen weiß ich nicht wie alltagstauglich (bleiben die oben? Im sommer zu warm? Passform?). Er ist kein gesettelter Oldie sondern immer noch eine temperamentvolle "Wildsau" 😊😍, wir brauchen also etwas das auch hält.

Habt Ihr Erfahrungen oder Ideen? Danke vorab
 

Ken&Barbie

Super Knochen
Wir haben damals bei unserem alten Hund 2 verschiedene Sachen verwendet, da er auch immer mehr Probleme mit glatten (sogar Parkett) Böden bekam. Es gibt so gerillte Schaumläufer (speziell für den Badbereich) https://www.amazon.de/Venilia-Weich...=badematte+schaumstoff&qid=1592665287&sr=8-36 die rutschen nicht und dann gibt es noch ganz dünne Läufer, die man eigentlich unter Teppiche gibt, bei uns haben sie sehr gut funktioniert https://www.amazon.de/HaftPlus-Tepp...&sprefix=antirutschmatte+teppi,aps,193&sr=8-5.
 

Connie

Super Knochen
Wir haben damals bei unserem alten Hund 2 verschiedene Sachen verwendet, da er auch immer mehr Probleme mit glatten (sogar Parkett) Böden bekam. Es gibt so gerillte Schaumläufer (speziell für den Badbereich) https://www.amazon.de/Venilia-Weich...=badematte+schaumstoff&qid=1592665287&sr=8-36 die rutschen nicht und dann gibt es noch ganz dünne Läufer, die man eigentlich unter Teppiche gibt, bei uns haben sie sehr gut funktioniert https://www.amazon.de/HaftPlus-Teppichunterlage-Antirutschmatte-Rutschfest-zuschneidbar/dp/B01KLRA3F8/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=1RA73NXOLX4M3&dchild=1&keywords=antirutschmatte+teppichunterlage&qid=1592665412&sprefix=antirutschmatte+teppi,aps,193&sr=8-5.
Ich bin gerade auch auf Suche nach so etwas. Super Tipp, danke!

Unser Grisu ist mit 14 Jahren nun auch schon in die "Jahre" gekommen und hat Probleme mit dem Ausrutschen, wenn er im Haus einmal eine Stiege hinauf- oder hinunter gehen möchte.
 

Die2

Super Knochen
Danke. So ein Schaumgummiding hatte ich neulich in der Hand, nur hat das so erbärmlich gestunken dass ich es doch nicht gekauft hab. Diese Matten für unter den Teppich hab ich da, doch die helfen nur bedingt, vielleicht hab ich schlechte erwischt. Überlege auch ihm Bremssocken zu kaufen. Hab gesehen es gibt mittlerweile welche extra für Hunde und ihn stört das nicht (er kennt ja auch Hundeschuhe für "gut salzige" Wintergehwege), und da könnte ich ihm dann die kühlen Flächen ohne Teppiche lassen 🤔.
 

MorTy

Medium Knochen
Na gut das ich reingeschaut hab, Morticia mit ihren 15 braucht auch schon langsam eine Hilfe beim Aufstehen. Socken gehen bei ihr gar nicht
 
Oben