Aufgabe der HH das Besteigen zu verhindern?

Milena

Junior Knochen
Hallo wieder einmal!

Wollte euch fragen wie ihr es handhabt, wenn euer Hund andere Vierbeiner besteigen möchte?

Denkt ihr es ist die Aufgabe der HH dieses "Dominanzverhalten" zu verhindern, oder greift ihr nicht ein, da sich Hunde die Rangordnungen selbst ausmachen sollten!?!

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

puppimaus

Super Knochen
ich seh es so wie alae, daß jeder hh seinen hund "runterpflücken" sollte.
aber wieso gehst du davon aus, daß es unbedingt dominanzverhalten sein muß ? dabei denke ich eher an kopf oder pfote auflegen. bei manchen rüden ist es ja auch eher hormonell gesteuert:D, kann auch stress sein.
 

puppimaus

Super Knochen
als mein altspatz noch ein bissl jünger war, hat so mancher rüde gemeint, er muß da drauf. die haben ihren anpfiff (von ihr) schneller bekommen, als sie schauen konnten, also kann sie es nicht als lustig empfunden haben. heute traut sich das sowieso keiner mehr bei ihr:D
somit würde ich es auch bei meinen unterbinden, wenn sie es täten.
 

realdancingwolf

Super Knochen
weil es einfach was mit respekt dem andern tier und dem hundehalter zu tun hat..

was würdest du tun wenn ein fremder hund an DIR selber aufreitet.. auch tollerieren ??

abgesehen davon möchte ich sehen wenn der welpe / jungspund dieses verhalten dann noch zeig wenn dieser erwachsen ist und an einen starken rüden gerät .. das kann mit unter net so lustig ausgehen

meine ältere hündin würde sich sowas weder von nem welpen / junghund oder erwachsenem rüden gefallen lassen..


mein herder wurde das erste halbe jahr von mir von jedem hund runtergepflückt :eek::rolleyes:
 

Alae

Super Knochen
Ich hab mir das erste Post nochmals durchgelesen...

Eine Frage: Warum soll sich mein Hund mit anderen eine Rangordnung ausmachen :confused: Im besten Falle sieht er den Hund nie wieder, also wozu? Er lebt nicht in einem Wolfsrudel, daher braucht er sich nicht mit fremden Hunden Rangordnungen ausmachen.
 

Milena

Junior Knochen
aber wieso gehst du davon aus, daß es unbedingt dominanzverhalten sein muß ? dabei denke ich eher an kopf oder pfote auflegen. bei manchen rüden ist es ja auch eher hormonell gesteuert:D, kann auch stress sein.
mein Hund ist erst fünf Monate alt und besteigt Hunde, bei denen er merkt dass sie es sich gefallen lassen. Denk bei ihm sind es nicht die Hormone und da er zuerst mit ihnen spielt, schließ ich Stress auch eher aus!!

Ich unterbinde es auch, manchmal sagen dann andere HH halt dass ich die Hunde das selbst ausmachen lassen soll... deswegen hab ich dann nachgefragt wie andere darüber denken!!

Bei mir ist es auch eher die Angst, dass mein Hund einmal auf einen trifft, der sich es nicht gefallen lässt und es nicht bei einem "Verwarnungsknurren" bleibt
 

Milena

Junior Knochen
Ich hab mir das erste Post nochmals durchgelesen...

Eine Frage: Warum soll sich mein Hund mit anderen eine Rangordnung ausmachen :confused: Im besten Falle sieht er den Hund nie wieder, also wozu? Er lebt nicht in einem Wolfsrudel, daher braucht er sich nicht mit fremden Hunden Rangordnungen ausmachen.
Naja, ich hab gedacht sowas gehört irgendwie zum "normalen" Sozialverhalten der Hunde dazu.. auf den Hundewiesen (wo seine meisten Hundekontakte stattfinden) treffen sich Hunde durchaus öfter und regelmäßig.
 

Alae

Super Knochen
Naja, ich hab gedacht sowas gehört irgendwie zum "normalen" Sozialverhalten der Hunde dazu.. auf den Hundewiesen (wo seine meisten Hundekontakte stattfinden) treffen sich Hunde durchaus öfter und regelmäßig.
Ja, aber das ist ja zum spielen und toben. Familie ist immernoch zu Hause, nicht die anderen Hunde in der Hundezone die ja auch nicht ständig anwesend sind.
 

bonnyfrieda

Profi Knochen
Egal, ob aus Stress oder hormonellen Gründen, ich unterbinde es, weil meine Hunde es nicht mögen. Übrigens sollte man es auch aus gesundheitlichen Gründen unterbinden, denn viele ältere Hunde haben Rückenprobleme oder Arthrose, und da muß es doch nicht wirklich sein!

Allerdings mache ich oft die Erfahrung, daß ich immer diejenige bin, die dfremde Hunde runterpflückt!
 

ody

Profi Knochen
Mein Großer wird jetzt 9 und besteigt alle Weiberl die nicht gleich klar machen das Sie das nicht wollen. Bis heute hol ich ihm von jeden HUnd runter auf den er raufsteigt und wenn er sich ganz daneben benimmt und nur noch besteigen will dann kommt er an die Leine . Aber Gott sei Dank wird er ihm Alter ein bissi ruhiger und da ist das nicht mehr soooo oft :)
 

MiSpBeBo

Super Knochen
Also ich unterbinde das und erwarte mir das selbe von anderen Hundehaltern ebenso...
Yep & ich unterbinde dies, weil das die meisten Hunde nicht mögen und es in Richtung Belästigung geht (zumindest bei den Hunden die ich kennengelernt habe). Mein Hund hat aber niemanden zu "pflanzen", außerdem lassen es sich nicht alle gefallen und ich möcht nicht das mein Hund wegen so einer "Kleinigkeit" ernsthaft gebissen wird, das muß wirklich nicht sein zumal es sich wirklich leicht verhindern läßt.
 
Oben