ausgesetztes Kaninchen sucht Platz

.weintraube.

Profi Knochen
Hallo,
und wieder mal ein Fall von Herzlosigkeit eines Menschen:

vor unserer Ordi wurde heute ein Kaninchen in einer Schuhschachtel ausgesetzt, die schön verklebt war.
(wie warm es in so einer Schachtel wird brauch ich niemandem erklären).

Das Kaninchen ist wohlauf, wir schätzen es auf 6-9 Monate, es ist männlich, nicht kastriert, schwarz weiss.

Klinisch gesund, neugierig, und wirklich süss.

Wir suchen DRINGEND einen guten Fixplatz, hier kann es nicht bleiben:(
Wir würden es wenn gewünscht kostenlos kastrieren.

Ich hoffe es findet sich irgendwo rasch eine gute Seele für den armen Kerl und er muss nicht ins Heim.

Foto siehe Anhang!!

Er ist zur Zeit im 17.Bezirk.

Bitte sagt es allen weiter die ihr kennt. DANKE!
 
Zuletzt bearbeitet:

Chicha

Super Knochen
kastriert es bitte auf alle fälle! erstens, damit es nicht jemand nimmt und damit nachwuchs produziert und zweitens, wenn es zu einer häsin kommt, muss es ja noch 6 wochen quarantäne absitzen nach der kastra und somit hat herr hase bessere vermittlungschancen, wenn er schon als kastrat abgegeben wird und nicht mehr für nachwuchs "sorgt" nach den 6 wochen.

alles gute!!
 
Oben