Auskotz-Fredl 5

Caro1

Super Knochen
Die Warnungen habe ich auch, sobald ich die Wuff Seite aufrufe, dass diese "Nicht sicher" ist..

Und leider auch sehr oft passiert, dass Texte umsonst geschrieben, weil beim senden der Server auf einmal überlastet und somit der komplette Beitrag verschwunden war... ich habe mir dann angewöhnt, in Word zu schreiben und den Text ins Forum zu kopieren…
 

frau kleinwolf

Super Knochen
Und das wären?

Wir haben ausschließlich User dauerhaft gesperrt, die auf unerträgliche Weise über einen langen Zeitraum den Forenfrieden gestört haben und ganz sicher nicht wegen "unbequemer Ansichten".
Das stimmt nicht. Ihr habt damals eine ganze Reihe User (inkl. mir und zb AstridM und noch ein paar andere) mit Ende-Nie gesperrt, weil wir gesagt haben, wenn der Forenfrieden nicht wiederhergestellt wird, gehen wir woanders hin. Und das war eigentlich das Ende der damaligen, aktiven Forumsgemeinschaft.

Ich wurde erst auf Nachfrage, ob das vielleicht möglich ist, entsperrt und das war Jahre später.
 

WUFF-Admin

Administrator
Teammitglied
Danke für die konstruktiven Beiträge und Anregungen. Dass Texte verloren gehen, höre ich zum ersten mal. Das Forum speichert doch ununterbrochen das Geschriebene. Auch dass der Server ausgelastet sein soll, überrascht. Wir haben wesentlich größere Server-Kapazitäten als früher bei weit weniger Userverkehr. Vielleicht liegt es an der Speicherzuweisung. Das wird unsere Technik prüfen. Die "Nicht-sicher-Meldungen" können daraus resultieren, dass zwar die WUFF-Seite ein SSL-Zertifikat hat, das Forum aber nicht, weil es auf einer eigenen Domain liegt. Dass Admins und Mods bei uns immer anonym waren, stammt aus einer Zeit, wo es hier sehr rau und emotional zugegangen ist. Persönliche Drohungen an Mods waren nicht selten. Natürlich ist das nicht sehr persönlich, war aber immer zum Schutz der Mods.

Sollten wir uns dazu entschließen, einen Foren-Neustart zu machen, was wären eure Wünsche?
 

Cato

Super Knochen
Die Meldung „Server ausgelastet“ kommt wirklich oft.

Ich täte mir die Möglichkeit, größere Bilder einstellen zu können wünschen.
 

Amanda

Super Knochen
Guten Abend, ich bin seit 2004 dabei - eine laaaaaaaaaaaaaaaaange Zeit.

Leider sind einige UserInnen nicht mehr im Form - AstridM, Georg Sticha etc. etc. schade
Es muss doch möglich sein - auch etwas emotioneller zu diskutieren - ABER PERSÖNLICH ANGRIFFE (wie schon o.a.vom ADMIN) GEHEN GAR NICHT und
das ist hin und wieder in diesem Forum geschehen.
Ich würde mir schon wünschen das dieses Forum nicht aufgelöst wird, den ich habe doch in den ganzen Jahren mir
ein paar gute Tips holen können.

Lg Amanda
 

Brigie

Anfänger Knochen
Ich war ja ziemlich lange nicht hier und hab dann wieder mal hier reingeschaut. Und war negativ überrascht, wie tot das Forum war und wie eine bestimmte Userin hier nach Belieben jeden Fred zerschießen konnte, ohne dass je ein Mod sich drum gekümmert hätte.

Besagte Userin hat sich nun ganz plötzlich verabschiedet - und siehe da, es ist wieder möglich, sachliche Kritik und Anregungen zu posten, ein Thema sachlich zu diskutieren.

Also wichtig wäre mir eine Forenmoderation, die mitliest und darauf achtet, dass ein beleidigender, verächtlicher Ton nicht geduldet wird (egal ob es Greta ist die beleidigt und verspottet wird, oder andere User), sonst kann sich niemand mehr wohlfühlen.


edit:
Die Meldung "Server ausgelastet" hab ich auch sehr oft.
Und Postings verschwinden bei mir auch gerne mal: Ich melde mich an, schreibe den Text, und wenn ich auf senden klicke, kommt die Meldung, ich sei nicht angemeldet und könne daher nicht posten... also neu anmelden und der Text ist futsch. Mittlerweile kopiere ich zur Sicherheit jeden Text bevor ich auf Senden klicke.
 
Zuletzt bearbeitet:

oldie

Junior Knochen
Alles heute in diesem thread Geschriebene kann ich aus meiner Sicht nur bestätigen.

Stimmt genau, und da ich eine schon ziemlich alt bin, hab ich natürlich alle diese Meldungen wie Server überlastet, plötzliches ausgeloggt sein, Beiträge mehrmals schreiben müssen etc. meinem absoluten Unvermögen zugeschrieben -ist ja direkt fein, wenn man liest, daß es auch andere trifft :rolleyes:
 

calimero+aaron

Super Knochen
Ganz, ganz, ganz selten schaue auch ich noch hier herein. Bin in den diversen Facebook Welsh Terrier Gruppen unterwegs - ja, eine andere Welt!
Andererseits gehört auch das, was ich hier erlebte, mit zu einem persönlichen Lernprozess. Mein Aaron wird nächstes Jahr im Jänner 12 Jahre alt und das, was ich über Hunde, über Erkrankungen beim Hund, aber auch allgemein gelernt habe, habe ich auch teilweise diesem Forum zu verdanken.
Ich habe Vieles gelernt - unter anderem auch, selbst einstecken zu können, aber auch Paroli zu bieten und sich nichts gefallen zu lassen. Dabei aber nicht nachtragend zu sein.
Das Forum ist - ja - mehr oder minder gestorben. Hundethemen nur mehr bedingt willkommen, bzw. auch diese eigentlich nicht mehr vorhanden.
Dabei gäbe es so viel zu sagen! Über Hundezucht, Strategien für die Zukunft dazu - man könnte ein Hundeforum nützen, hier gemeinsam etwas zu bewegen. Doch dafür fehlen nun schon viel zu lange die User - Menschen, die bereit sind, etwas weiterzubringen.
Ich habe nun jahrelang Pedigreeforschung betrieben und habe jede Menge Information. Ich hoffe, beim Welsh Terrier Züchter, Zuchtverantwortliche, usw. weltweit aufgerüttelt zu haben, obwohl noch ganz viel zu tun ist. Das könnte ja auch bei jeder anderen Rasse geschehen (so es nicht bereits geschieht).
Das Wuff Forum könnte - ja - "könnte" - seinen Beitrag dazu leisten. Wenn sich wieder Hundefreunde fänden, die bereit wären, wieder über das Thema "Hund" vorrangig zu schreiben.
So ist es leer - tot.
 

angie52

Super Knochen
Stimmt genau, und da ich eine schon ziemlich alt bin, hab ich natürlich alle diese Meldungen wie Server überlastet, plötzliches ausgeloggt sein, Beiträge mehrmals schreiben müssen etc. meinem absoluten Unvermögen zugeschrieben -ist ja direkt fein, wenn man liest, daß es auch andere trifft :rolleyes:
Genauso geht es mir auch oft genug. Hab halt dann meine Beiträge vor dem Senden kopiert - sofern ich nicht vergessen habe ;) - damit ich den ganzen "Schmus" nicht noch einmal schreiben muss.
Leider ist es mit einem kurzen prägnanten Posting oft nicht erledigt, wenn man richtig verstanden werden will.
Meine Bitte an die Moderation wäre, bestimmte Threads, die eventuell ein Streitpunkt werden könnten, genauer zu beobachten, aber nicht von vornherein zu schließen oder gar zu verbieten. Auch von Streitgesprächen lebt ein Forum, wie es auch im realen Leben Diskussionen gibt, die sehr fruchtbar sein können.

Eine kleine Frage noch, falls das kein Geheimnis ist: seid Ihr "Mods" eigentlich nur als Moderatoren tätig oder schreibt Ihr als "normale" Mitglieder unter anderem Nick auch mit?
 

basam

Junior Knochen
Hallo,
ich schreib zwar nicht viel, halte mich aus Streitereien lieber raus, es gefällt mir nicht wenn das Internet genutzt wird um seinen Frust aus der realen Welt anonym an jemand anderem auszulassen.
Man sollte aber auch nicht zu empfindlich sein und konstruktive Diskussionen zulassen.
Es gibt halt Themen die sehr emotional werden können.
Wenn es zuviel wird sollten die Mods öffentlich einschreiten und nicht abwarten bis es eskaliert und zu spät ist. Wenn dann wieder Mitglieder gesperrt werden müssen hat niemand was davon, nur wenn der Ordnungsruf auf taube Ohren stößt sollte gesperrt werden. Wir sind Menschen mit Emotionen die dürfen auch mal hochgehen.

Auch ich habe das Problem mit Server überlastet, bzw. wenn das Schreiben länger dauert bin ich abgemeldet und kann nur hoffen das der Text bis zum Schluß gespeichert wurde, sonst wirds mühsam.

Zum Schluss noch eines, warum verwechseln manche Halloween mit Sylvester und böllern wie blöd herum? Eigentlich reicht das klingeln an der Tür ja schon.
 

Stoffkuh

Super Knochen
Hallo,
ich schreib zwar nicht viel, halte mich aus Streitereien lieber raus, es gefällt mir nicht wenn das Internet genutzt wird um seinen Frust aus der realen Welt anonym an jemand anderem auszulassen.
Man sollte aber auch nicht zu empfindlich sein und konstruktive Diskussionen zulassen.
Es gibt halt Themen die sehr emotional werden können.
Wenn es zuviel wird sollten die Mods öffentlich einschreiten und nicht abwarten bis es eskaliert und zu spät ist. Wenn dann wieder Mitglieder gesperrt werden müssen hat niemand was davon, nur wenn der Ordnungsruf auf taube Ohren stößt sollte gesperrt werden. Wir sind Menschen mit Emotionen die dürfen auch mal hochgehen.

Auch ich habe das Problem mit Server überlastet, bzw. wenn das Schreiben länger dauert bin ich abgemeldet und kann nur hoffen das der Text bis zum Schluß gespeichert wurde, sonst wirds mühsam.

Zum Schluss noch eines, warum verwechseln manche Halloween mit Sylvester und böllern wie blöd herum? Eigentlich reicht das klingeln an der Tür ja schon.
Das klingeln an der Tür kann man einfach abschalten


Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk
 

Amanda

Super Knochen
Genauso geht es mir auch oft genug. Hab halt dann meine Beiträge vor dem Senden kopiert - sofern ich nicht vergessen habe ;) - damit ich den ganzen "Schmus" nicht noch einmal schreiben muss.
Leider ist es mit einem kurzen prägnanten Posting oft nicht erledigt, wenn man richtig verstanden werden will.
Meine Bitte an die Moderation wäre, bestimmte Threads, die eventuell ein Streitpunkt werden könnten, genauer zu beobachten, aber nicht von vornherein zu schließen oder gar zu verbieten. Auch von Streitgesprächen lebt ein Forum, wie es auch im realen Leben Diskussionen gibt, die sehr fruchtbar sein können.

Eine kleine Frage noch, falls das kein Geheimnis ist: seid Ihr "Mods" eigentlich nur als Moderatoren tätig oder schreibt Ihr als "normale" Mitglieder unter anderem Nick auch mit?
Hallo, bin ganz Deiner Meinung betr. "Diskussionen die evtl. zu einem Streitpunkt werden könnten".

In einem meiner Beiträge habe ich schon angemerkt das es durchaus einmal "heiss hergehen kann", nur persönlich Angriffe -
das geht gar nicht.
Es täte mir leid wenn`s das WUFF-Forum nicht mehr gibt. Da ich sehr viele Freunde mit unterschiedlichen Hunden habe
(Dobis, Staff`s, Pitti`s , Dackelmischling, Mops etc.) habe ich auch in den vielen Jahren in dem ich hier im Forum bin
sehr interessante Diskussionen verfolgen können.

Ich habe seit 30 Jahren Katzen und immer wieder hatte ich Neues über unsere Lieblinge hier in diesem Forum erfahren.

Lg Amanda
 
Oben