Auskotz-Fredl 5

angie52

Super Knochen
Ich finde, dass eh schon wieder Ruhe eingekehrt war ....
Es ärgert mich aber trotzdem, dass wieder einmal ein Thread geschlossen worden ist, den EINE EINZIGE PERSON hat ausarten lassen. Den Thread überschüttet hat mit Spams, die teils gar nichts mit dem ursprünglichen Thema zu tun hatten.
Einen normalen Austausch nicht mehr möglich gemacht hat.
Anfangs wusste ich gar nicht, dass es sich um eine Userin handelt, die sich löschen hat lassen und dann mit neuem Namen wiedergekehrt ist, aber nach einigen Postings war es klar, wer sich dahinter verbirgt.
Ein Name spielt gar keine Rolle, und sei es nur ein Nick name. Die Intention, mit der man postet, aber sehr wohl.

Warum also wird ein Thread geschlossen, der ein halbes Jahr laufen hat können, obwohl es natürlich ein heikles Thema ist, wo es die verschiedensten Meinungen gibt, aber alles noch im Rahmen, bevor ....

Natürlich gibt es Reaktionen, wenn jemand quertreibt und nur streiten will. Hat aber - nicht nur von meiner Seite - Versuche gegeben, das Ganze wieder in die sachliche Ebene zu bringen.

Warum also einen Thread schließen, wenn man eigentlich nur eine gewisse Person verwarnen müsste!
Oder nur noch ein bisschen zuschauen. Vielleicht hätte sich das auch von selbst geregelt. Ich denke, wir waren auf einem guten Weg.
 

Conny30

Super Knochen
Ja mich ärgert es eigentlich auch, einfach weil es um ein Thema gegangen ist, das derzeit wirklich jeden betrifft und in der ein oder anderen Form auch belastet. Und gerade in so einer Situation find ich Austauschmöglichkeiten - auch außerhalb der Familie und des Freundeskreises wichtig.
Manchmal nimmt's einfach ein bißchen Druck weg, wenn man die Gedanken und Gefühle zu so einem Thema formulieren und niederschreiben kann und dann auch Antworten anderer Menschen dazu lesen kann.
Schade um den Thread.

Liebe Grüße, Conny
 

Connie

Super Knochen
Ich spende ab und zu an verschiedene Tierschutzorganisationen. Aber dass ich nun inzwischen schon monatlich mindestens ein Kuvert mit Spendebitten (mit kl. Geschenken wie Kugelschreiber oder Briefpapier/Kuverts etc. - was ichaber gar nicht möchte!) bekomme, das finde ich nicht gut und sogar belästigend:confused:. Abgesehen davon kostet dies den Organisationen sicherlich auch viel Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:

angie52

Super Knochen
Du hast vollkommen recht. Mich ärgert das auch. Besonders, wieviel Geld sie mit diesen "Dankeschön" Geschenken rauswerfen.
Kaum spendet man etwas, wird man mit Bettelbriefen überhäuft.
Es ist einfach nur ärgerlich, und ich spende deswegen nicht mehr, sondern das, was ich mir vorstelle.
Aber vielleicht haben sie trotzdem damit Erfolg.
 

Connie

Super Knochen
Leider weiß ich nicht, wie ich diese Briefe abstellen kann. Ich nehme nicht an, dass ein Ersuchen meinerseits, diese Zustellungen zu beenden, (erinnert mich irgendwie an z.B. "3 Pagen") "gehört" würden.
 

Stoffkuh

Super Knochen
Leider weiß ich nicht, wie ich diese Briefe abstellen kann. Ich nehme nicht an, dass ein Ersuchen meinerseits, diese Zustellungen zu beenden, (erinnert mich irgendwie an z.B. "3 Pagen") "gehört" würden.
Ich bekomm auch so 2x im Jahr Kugelschreiber mit meinem Namen. Ich glaub schon, dass es sich für die Organisationen auszahlt. Ich denk sonst würden die das nicht tun. Irgendwie bleibts doch im Kopf hängen und der eine oder andere wird schon spenden.

Du könntest den Brief ja beschriften mit "nicht angenommen ... zurück an den Absender". Das würde mir als Möglichkeit einfallen.
 
Oben