Auskotzfredl 4

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Sammy_joe

Guest
Ach was !! Macht sie das, oder träumt sie's nur...?

Viele Grüße
Nein sie träumt nicht, denn sie hat an vielen Tierschutzfreds geschrieben unter anderem auch im Momofred, was DIR auch nicht gepasst hat. Also von daher ist es doch schon wurscht wo ich schreibe, Hauptsache man pöbelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

felipe

Super Knochen
Dank einige ganz wenige User hier, (obwohl gerade diese User auch immer sehr aktiv daran beteiligt sind,) ist es ja gar nicht mehr möglich einen neuen politischen Fred aufzumachen um gerade aktuelle Themen zu diskutieren.
Natürlich ist das möglich - er wird nur vielleicht schnell wieder gesperrt.

Trotzdem ist es fairer gegenüber denen, die im betroffenen Thread (und es waren ja, wie wir alle uns hoffentlich noch erinnern auch an sich sehr konfliktfreie Threads betroffen), auch über andere Themen interagieren, als auch denen gegenüber, die vielleicht darauf eingehen wollen (und es dann möglicherweise aus Rücksicht auf eine drohende Schließung nicht tun).

Kurz: wenn man dem Wunsch des Forenbetreibers nicht nachkommen will, kann man es offen tun, und nicht über die Hintertür.
 
S

Sammy_joe

Guest
Natürlich ist das möglich - er wird nur vielleicht schnell wieder gesperrt.

Trotzdem ist es fairer gegenüber denen, die im betroffenen Thread (und es waren ja, wie wir alle uns hoffentlich noch erinnern auch an sich sehr konfliktfreie Threads betroffen), auch über andere Themen interagieren, als auch denen gegenüber, die vielleicht darauf eingehen wollen (und es dann möglicherweise aus Rücksicht auf eine drohende Schließung nicht tun).

Kurz: wenn man dem Wunsch des Forenbetreibers nicht nachkommen will, kann man es offen tun, und nicht über die Hintertür.
Wenn ich richtig liege hast auch du an diese Unterhaltung teil genommen.
 

felipe

Super Knochen
Wenn ich richtig liege hast auch du an diese Unterhaltung teil genommen.
Hab ich, ja.

Hätte ich vielleicht aber auch in einem eigens eröffneten Thread. - Dort hätt's halt weniger Leut' gestört - und die Schließung auch.

Und du hättest deine Botschaft trotzdem angebracht, nur mit weniger Widerreden (weil Thread schneller geschlossen).
 
S

Sammy_joe

Guest
Hab ich, ja.

Hätte ich vielleicht aber auch in einem eigens eröffneten Thread. - Dort hätt's halt weniger Leut' gestört - und die Schließung auch.

Und du hättest deine Botschaft trotzdem angebracht, nur mit weniger Widerreden (weil Thread schneller geschlossen).
Mit anderen Worten,Widerspruch oder eigene Meinung vertreten nicht erwünscht?
 

angie52

Super Knochen
Bevor hier geschlossen wird, möchte ich doch noch was loswerden.
Das "Drama" hier (oder war das in Nr. 3?) ist doch ohnehin nur durch Missverständnisse entstanden.
Da schreibt jemand einen einzigen Buchstaben in einem Wort falsch, der aber - wie man gesehen hat - sehr wichtig ist. Dann reagiert jemand anderer darauf mit Humor und spricht von Dichtkunst. Daraufhin ist der 1. Jemand beleidigt und glaubt, es würden ihm Lügen unterstellt, weil er seinen Schreibfehler nicht erkennt. So verselbständigt sich dann das Ganze ...

Das wäre ja eigentlich fast witzig, weil man es von außen beobachten und Wetten abschließen könnte, wie lange noch ...
Es ist aber trotzdem zum Aus-kotzen, weil einfach keine "Gespräche" mehr zustande kommen können, wenn manche so "ang'rührt" sind.

Wie oft sich manche beleidigt fühlen, kann ich gar nicht nachvollziehen. Ok, ich bin zwar friedliebend, lasse mir aber auch nicht alles gefallen.
Aber es ist ja meist gar nicht notwendig, "auf Kampf gebürstet" zu sein. Wenn es ein Missverständnis gibt, kann man es aufklären, geht das nicht, weil der/diejenige nicht bereit ist dazu, kann man es auch einfach sein lassen. Es lesen ja auch andere mit.
So what! Mit ein bisschen Selbstvertrauen kann man sie reden lassen, die bl.... daherkommen und nur streiten wollen.
 

felipe

Super Knochen
Mit anderen Worten,Widerspruch oder eigene Meinung vertreten nicht erwünscht?
Ganz im Gegenteil. - Ich liebe den Widerspruch.

Wenn du eigene Threads zu deinen Themen eröffnest, nimmst du (und alle die dir zustimmen oder widersprechen) nur nicht durch Schließungen den Raum für eigene Meinungen und Austausch.
 
S

Sammy_joe

Guest
Bevor hier geschlossen wird, möchte ich doch noch was loswerden.
Das "Drama" hier (oder war das in Nr. 3?) ist doch ohnehin nur durch Missverständnisse entstanden.
Da schreibt jemand einen einzigen Buchstaben in einem Wort falsch, der aber - wie man gesehen hat - sehr wichtig ist. Dann reagiert jemand anderer darauf mit Humor und spricht von Dichtkunst. Daraufhin ist der 1. Jemand beleidigt und glaubt, es würden ihm Lügen unterstellt, weil er seinen Schreibfehler nicht erkennt. So verselbständigt sich dann das Ganze ...
Glaube mir, ich kann schon erkennen was Spaß ist, oder sich darüber lustig machen und dies ging von mehreren Usern aus. Wenn dem so wäre, dafür gibt es dann die Sprachpolizei.

Gerade von den Usern, die sich daran beteiligt haben, machen nicht selten selber Schreibfehler.
 

angie52

Super Knochen
Glaube mir, ich kann schon erkennen was Spaß ist, oder sich darüber lustig machen und dies ging von mehreren Usern aus. Wenn dem so wäre, dafür gibt es dann die Sprachpolizei.

Gerade von den Usern, die sich daran beteiligt haben, machen nicht selten selber Schreibfehler.
Das stimmt natürlich, dass die Sprachpolizei der richtige Platz gewesen wäre. Bin dort auch schon vorgekommen ...

Aber du musst zugeben, dass das ein sehr witziger Fehler war, der zu Wortspielen verleitet.
Nimm doch nicht alles immer so ernst!

Ohne Widerspruch und gegenteilige Meinung käme ja niemals eine Diskussion zustande. Nur - sachlich sollte es eben bleiben, und persönliche Befindlichkeiten dabei unberücksichtigt. Gerade beim Schreiben ist das doch viel einfacher als in einem persönlichen Gespräch. Da kann man das :furious3: ja auch noch rechtzeitig löschen vor dem Absenden und durch etwas Entsprechendes, das etwas höflicher ist, ersetzen.
 
S

Sammy_joe

Guest
Das stimmt natürlich, dass die Sprachpolizei der richtige Platz gewesen wäre. Bin dort auch schon vorgekommen ...

Aber du musst zugeben, dass das ein sehr witziger Fehler war, der zu Wortspielen verleitet.
Nimm doch nicht alles immer so ernst!

Ohne Widerspruch und gegenteilige Meinung käme ja niemals eine Diskussion zustande. Nur - sachlich sollte es eben bleiben, und persönliche Befindlichkeiten dabei unberücksichtigt. Gerade beim Schreiben ist das doch viel einfacher als in einem persönlichen Gespräch. Da kann man das :furious3: ja auch noch rechtzeitig löschen vor dem Absenden und durch etwas Entsprechendes, das etwas höflicher ist, ersetzen.
Überliest du die Beleidigungen die dazu kommen mutwillig?

Viel schlimmer finde ich jetzt noch, es schön zu reden bzw. als seien andere unterbelichtet und können Spaß und verhöhnen nicht trennen.
 

Connie

Super Knochen
Nur zur Info: Stoffkuh lässt diesen Thread schließen. Von daher hat es keinen Sinn hier noch weiter zu schreiben.

Nur eins noch - zwischen Humor und Spott ist schon ein Unterschied.
 

angie52

Super Knochen
Überliest du die Beleidigungen die dazu kommen mutwillig?

Viel schlimmer finde ich jetzt noch, es schön zu reden bzw. als seien andere unterbelichtet und können Spaß und verhöhnen nicht trennen.
Noch ein Versuch:
Beleidigungen fühlt man oft subjektiv. Und ich überlese nichts "mutwillig", sondern wollte vermitteln.

@Connie ich weiß, dass der Thread geschlossen wird. Deswegen habe ich ja noch g'schwind etwas geschrieben. Und auch du bist schnell "eingeschnappt". Als ich dir geantwortet habe, dass ich noch keine 70 bin, es aber trotzdem diskriminierend finde, wenn jemand wegen seines Alters geistig nicht mehr fähig sein soll, ein Amt zu übernehmen, hast du es persönlich genommen, und ich verstehe nicht warum.
Nur zur Info: VdB war für mich das kleinere Übel.
Nochmals Info: ich bin 64 Jahre und werde im September 65. Und hoffe tatsächlich darauf, halbwegs gesund auch 70 werden zu können.
Man könnte wirklich Geschriebenes so nehmen können, wie es dasteht, ohne verborgene Hintergedanken zu vermuten.
 

EvaJen

Super Knochen
Sammy Joe ist ja der Meinung dass VdB zurücktreten müsste, weil 80 % der Kroneleser dafür sind, ..... Nunja es sind hier sicher mindestens 80 % dafür dass hier keine als freie Meinungsäußerung getarnte Politpropaganda stattfinden soll, also warum geht sie nicht mit gutem Beispiel voran und tritt zurück ?
 
S

Sammy_joe

Guest
Noch ein Versuch:
Beleidigungen fühlt man oft subjektiv. Und ich überlese nichts "mutwillig", sondern wollte vermitteln.

@Connie ich weiß, dass der Thread geschlossen wird. Deswegen habe ich ja noch g'schwind etwas geschrieben. Und auch du bist schnell "eingeschnappt". Als ich dir geantwortet habe, dass ich noch keine 70 bin, es aber trotzdem diskriminierend finde, wenn jemand wegen seines Alters geistig nicht mehr fähig sein soll, ein Amt zu übernehmen, hast du es persönlich genommen, und ich verstehe nicht warum.
Nur zur Info: VdB war für mich das kleinere Übel.
Nochmals Info: ich bin 64 Jahre und werde im September 65. Und hoffe tatsächlich darauf, halbwegs gesund auch 70 werden zu können.
Man könnte wirklich Geschriebenes so nehmen können, wie es dasteht, ohne verborgene Hintergedanken zu vermuten.
Deine von uns angeblichen Hintergedanken sind zu offensichtlich. Plumper gehts nimmer.

Eva Jen
Sammy Joe ist ja der Meinung dass VdB zurücktreten müsste, weil 80 % der Kroneleser dafür sind, ..... Nunja es sind hier sicher mindestens 80 % dafür dass hier keine als freie Meinungsäußerung getarnte Politpropaganda stattfinden soll, also warum geht sie nicht mit gutem Beispiel voran und tritt zurück ?
Wenn es man nur die Krone wäre, dass ist sie aber.
 
S

Sammy_joe

Guest
Nur zur Info: Stoffkuh lässt diesen Thread schließen. Von daher hat es keinen Sinn hier noch weiter zu schreiben.

Nur eins noch - zwischen Humor und Spott ist schon ein Unterschied.
Warum gerade sie? Fingt sie doch hier an, mich weiter zu diskriminieren. Verwunderte Grüße
 

Chimney

Super Knochen
Eine letzte (!) Stellungnahme vor mir (ich finde nämlich auch, dass Politik in Extra-Threads gehört):

Ich will keine Deutschen diskrimieren. Mir gings allerdings wie dem Admin: ich dachte wir wären mit dem Thema durch. Wir haben im Forum alles durchdiskutiert, im Freundeskreis, in der Familie. Wir haben zwei Mal gewählt, das Land war quasi ein Jahr lang in zwei ideologische Lager gespalten und es hat uns alle einen Haufen Geld gekostet. Nun haben wir einen gewählten Präsidenten, und aus. Irgendwann muss es auch einmal gut sein und ich habe den Eindruck, dass es das für die meisten von uns auch ist (bis auf die paar Hardcore-Blauen, die sich auf diversen sozialen Medien nicht damit abfinden wollen...aber gut, damit muss man leben). Dass gerade eine Deutsche, die das Thema aber so etwas von gar nicht betrifft, es immer wieder mit so einer Leidenschaft und so viel Hass auf den Tisch holen muss, verstehe ich nicht und es nervt mich.

Und ja, ich gebe zu, ein bisschen Spott war dabei. Es hat nämlich schon etwas mit Glashaus und Steinen zu tun, wenn man einerseits einem Universitätsprofessor intellektuelle Fähigkeiten rein aufgrund seines Alters absprechen möchte, und sich andererseits in der eigenen Muttersprache solche Dinge leistet.

Können jetzt bitte diverse Rücktrittsaufforderungen in eigenen Threads landen und wir den Auskotzthread Nr. 4 einfach Auskotzthread sein lassen?
 
S

Sammy_joe

Guest
Eine letzte (!) Stellungnahme vor mir (ich finde nämlich auch, dass Politik in Extra-Threads gehört):

Ich will keine Deutschen diskrimieren. Mir gings allerdings wie dem Admin: ich dachte wir wären mit dem Thema durch. Wir haben im Forum alles durchdiskutiert, im Freundeskreis, in der Familie. Wir haben zwei Mal gewählt, das Land war quasi ein Jahr lang in zwei ideologische Lager gespalten und es hat uns alle einen Haufen Geld gekostet. Nun haben wir einen gewählten Präsidenten, und aus. Irgendwann muss es auch einmal gut sein und ich habe den Eindruck, dass es das für die meisten von uns auch ist (bis auf die paar Hardcore-Blauen, die sich auf diversen sozialen Medien nicht damit abfinden wollen...aber gut, damit muss man leben). Dass gerade eine Deutsche, die das Thema aber so etwas von gar nicht betrifft, es immer wieder mit so einer Leidenschaft und so viel Hass auf den Tisch holen muss, verstehe ich nicht und es nervt mich.

Und ja, ich gebe zu, ein bisschen Spott war dabei. Es hat nämlich schon etwas mit Glashaus und Steinen zu tun, wenn man einerseits einem Universitätsprofessor intellektuelle Fähigkeiten rein aufgrund seines Alters absprechen möchte, und sich andererseits in der eigenen Muttersprache solche Dinge leistet.

Können jetzt bitte diverse Rücktrittsaufforderungen in eigenen Threads landen und wir den Auskotzthread Nr. 4 einfach Auskotzthread sein lassen?
Was saugst du dir da aus den Fingern?

Ich muss dich im übrigen berichtigen, denn du machst fast überall Stunk, egal was und wo ich schreibe, na ja es gibt noch einige andere User die dir nicht passen. Also nix mit dem was du schreibst. Denn wie ich hörte hattest du auch schon eine Zwangspause.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben