Auslandstierschutz

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Flory

Anfänger Knochen
Der beste Artikel den ich jemals in der Wuff gelesen habe!

Ich bin voll und ganz der Meinung der Autorinnen und dem gibt es eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, außer dass die Vertreter und Mitarbeiter der zahlreichen Tierschutzorganisationen und "Hunderetter" von Hunden im Ausland diesen Artikel lesen sollten!
 

tte

Gesperrt
Super Knochen
Der beste Artikel den ich jemals in der Wuff gelesen habe!

Ich bin voll und ganz der Meinung der Autorinnen und dem gibt es eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, außer dass die Vertreter und Mitarbeiter der zahlreichen Tierschutzorganisationen und "Hunderetter" von Hunden im Ausland diesen Artikel lesen sollten!
welcher Artikel, wo?
 

Ken&Barbie

Super Knochen
Sagt einmal, könnts Ihr nicht lesen:confused:?

Hier geht es um die Wuff Printausgabe, die TE hat angegeben, dass es in der Wuff ist und ich habe auch nochmals geschrieben, dass es in der Wuff ist;).

So schwer ist das nicht zu verstehen:cool:!
 

tte

Gesperrt
Super Knochen
Sagt einmal, könnts Ihr nicht lesen:confused:?

Hier geht es um die Wuff Printausgabe, die TE hat angegeben, dass es in der Wuff ist und ich habe auch nochmals geschrieben, dass es in der Wuff ist;).

So schwer ist das nicht zu verstehen:cool:!
Hier ist ein Internet Forum. und ich habe keine Printausgabe. Gibts das vielleicht online?
 

EvaJen

Super Knochen
Kaum liest du "auslandstierschutz" flippst du aus oder wie ? Ich habs auch nicht gelesen weil ich keine Wuff habe aber ich kann damit leben :)
 

tte

Gesperrt
Super Knochen
Kaum liest du "auslandstierschutz" flippst du aus oder wie ? Ich habs auch nicht gelesen weil ich keine Wuff habe aber ich kann damit leben :)
Sorry, darf man hier nichts mehr fragen?
Und wenn du es nicht gelesen hast, was redest du dann mit?:confused:
Und ausserdem gibt es hier sicher auch User die nicht in Österreich leben, daher wirds nochmals etwas schwieriger mit dem "Kauf dir eine".
Also nochmals: Es wäre nett wenn jemand den Artikel scannen /fotografieren und hier einstellen könnte.
Danke.
 

Ken&Barbie

Super Knochen
Hier ist ein Internet Forum. und ich habe keine Printausgabe. Gibts das vielleicht online?
Du hast aber schon mitbekommen, dass das die Rubrik "Diskussion über Artikel der WUFF Printausgabe" ist, oder:cool:?

Übrigens, wenn du ganz oben auf Aktuell und dann Heft, dann Aktuelles Heft gehst, kannst Du den Artikel über den Auslandstierschutz lesen;)!
 

tte

Gesperrt
Super Knochen
Du hast aber schon mitbekommen, dass das die Rubrik "Diskussion über Artikel der WUFF Printausgabe" ist, oder:cool:?

Übrigens, wenn du ganz oben auf Aktuell und dann Heft, dann Aktuelles Heft gehst, kannst Du den Artikel über den Auslandstierschutz lesen;)!
Danke. wenigstens jemand, mit dem man hier "normal" diskutieren kann und nicht nur aufs provozieren aus ist.
Danke.

Und so schaut dann der link dazu aus: http://www.wuff.at/cms/Auslandstierschutz-Sc.2308.0.html
Leider kann man da aber als Nicht Abonnent so gut wie nichts dazu lesen.
Tja, ist auch ok. Damit ist jede Diskussion mehr als sinnlos.

Und hier oben steht:
**********
Diskussion über Artikel der WUFF Printausgabe Hier kann über Artikel, die in der WUFF Printausgabe erschienen sind, ausgiebig diskutiert werden. Bitte zu jedem Artikel nur 1 Thema erstellen.
**********

Nur für eine vernünftige Diskussion müsste man wissen um was es überhaupt im Detail geht.
Die Einleitung klingt absolut vernünftig.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

blue-emotion

Super Knochen
Jössasna, da ist ja wieder mal aufgeräumt worden..... :D

Klar ist dies ein sehr emotionales Thema. Ich hab mir deshalb gestern auch die Wuff gekauft und den Artikel gelesen. Ja ich finde den wirklich gut geschrieben und der soll hoffentlich so einigen Vereinsleuten/Tierschutzorgas ein wenig die Augen öffnen. Manchmal ist weniger nämlich wirklich mehr und viele Hunde sind an ihrem Ursprungsort, wenn sie geimpft und kastriert sind, mit Sicherheit besser aufgehoben, außer eben zur Zeit in Rumänien und Bulgarien und Bosnien scheinen da nachzuziehen jetzt und scheinbar mischt da die EU jetzt eh ein wenig auf, wie ich so nebenbei mitbekommen habe.

Der Aufbau des Tierschutzes vor Ort sollte IMMER vorrangig sein, Kastrationen, Impfungen, med. Versorgung und Fütterung der Hunde vor Ort haben einfach Vorrang. Dass man mal einzelne Hunde rausholt, wenn es das passende Zuhause gibt, warum nicht. Natürlich sollte dieser Hund aber schon ordentlich geimpft sein und nicht sozusagen irgendwie illegal über die Grenzen kommen.

Der Satz "Tierschutz vor Ort statt Massentransport" hat schon seine Berechtigung. Und ja das sag ich, trotzdem am WE meine zweite Rumänin eingezogen ist.
 

Ken&Barbie

Super Knochen
Danke. wenigstens jemand, mit dem man hier "normal" diskutieren kann und nicht nur aufs provozieren aus ist.
Danke.

Und so schaut dann der link dazu aus: http://www.wuff.at/cms/Auslandstierschutz-Sc.2308.0.html
Leider kann man da aber als Nicht Abonnent so gut wie nichts dazu lesen.
Tja, ist auch ok. Damit ist jede Diskussion mehr als sinnlos.

Und hier oben steht:
**********
Diskussion über Artikel der WUFF Printausgabe Hier kann über Artikel, die in der WUFF Printausgabe erschienen sind, ausgiebig diskutiert werden. Bitte zu jedem Artikel nur 1 Thema erstellen.
**********

Nur für eine vernünftige Diskussion müsste man wissen um was es überhaupt im Detail geht.
Die Einleitung klingt absolut vernünftig.
Na ja, wenn man wo mitdiskutieren will, sollte man eben das dazugehörige lesen;). Ist ja klar, dass nicht alles online einfach gratis für alle zu lesen ist, dann würde man ja wohl keine Zeitung mehr verkaufen. Ich habe ein Abo und kann die Artikel lesen.

Zum Artikel muß ich sagen, dass dies ein wirklich ausnehmend guter Artikel ist. Hier liest man, wie es leider immer wieder abläuft. Was wir auch im Forum immer wieder schreiben, aber von gewissen "Gutmenschen" ja als nicht wahr angesehen wird.

Tierschutz vor Ort zusammen mit der Bevölkerung ist wichtig, jedoch ohne Präpotenz und nicht das unkontrollierte Hereingekarre von Hunden und diese dann an irgendwen verscherbeln.
 

strong breeds

Super Knochen
Ich finde es einfach nur traurig, wenn bei einem so ernsten, wichtigen Thema OT diskutiert werden muss, wenn man sich doch einfach die Ausgabe kaufen/bestellen könnte ...

Zum Thema:

JA, ich befürworte Auslandstierschutz und JA, ich möchte (nach meinem ersten und einzigen Rassehund vom Züchter) alle nachfolgenden Hunde in meinem Leben primär aus dem Auslandstierschutz zu mir nehmen .. und JA, auch die Risiken sind mir bekannt.

Was ich allerdings als Horror empfand, war, dass bei manchen Organisationen jedoch Druck auf mögliche Interessenten (durch Mitleidfotos) ausgeübt wird und sie bei Problemen (nach unzureichenden, falschen Angaben zum Hund) völlig im Regen stehen gelassen werden. Gerade bei Hundeanfängern oder Leuten, die ihre Kenntnisse und ihren Willen/Konsequenz unterschätzen, kann dies zu verheerenden Konsequenzen für DIE HUNDE führen und DAS ist für mich ein absolutes NO GO.

Ebenfalls ein NO GO ist für mich einfach nur Hunde zu "retten", aber keine Basisarbeit zu leisten. Ohne Kastra (wie im Artikel stark betont) nützt es eben gar nichts Hunderte/Tausende Hunde aus ihren Herkunftsländern zu adoptieren ...

Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen einen Hund aus dem Auslandstierschutz vor dem sicheren Tod zu retten, ABER es sollte von den Menschen, welche einen solchen Hund adoptieren, die Bereitschaft gegeben sein 1. einen Vermittlungsgebühr zu entrichten und 2. diese Vermittlungsgebühr sollte dann einen Beitrag für weitere Kastrationen darstellen.

Es ist für mich keine Rettung und kein Beitrag zum "wahren" Ziel des Auslandstierschutzes, wenn man einen "Gratis"hund erwartet, weil man ihn ja eh schon gerettet haben würde ...

Meine Meinung und dazu stehe ich :cool:

Lg Alex
 

EvaJen

Super Knochen
Es geht hier um die Wuff Printausgabe und wer nicht gecheckt hat dass dieses Forum von der Wuff-Zeitschrift betrieben und gesponsort wird ist selber schuld, ich würde mich niemals aufregen deshalb , ich halte das sogar für mehr als vermessen !
 

blue-emotion

Super Knochen
Ich finde es einfach nur traurig, wenn bei einem so ernsten, wichtigen Thema OT diskutiert werden muss, wenn man sich doch einfach die Ausgabe kaufen/bestellen könnte ...

Zum Thema:

JA, ich befürworte Auslandstierschutz und JA, ich möchte (nach meinem ersten und einzigen Rassehund vom Züchter) alle nachfolgenden Hunde in meinem Leben primär aus dem Auslandstierschutz zu mir nehmen .. und JA, auch die Risiken sind mir bekannt.

Was ich allerdings als Horror empfand, war, dass bei manchen Organisationen jedoch Druck auf mögliche Interessenten (durch Mitleidfotos) ausgeübt wird und sie bei Problemen (nach unzureichenden, falschen Angaben zum Hund) völlig im Regen stehen gelassen werden. Gerade bei Hundeanfängern oder Leuten, die ihre Kenntnisse und ihren Willen/Konsequenz unterschätzen, kann dies zu verheerenden Konsequenzen für DIE HUNDE führen und DAS ist für mich ein absolutes NO GO.

Ebenfalls ein NO GO ist für mich einfach nur Hunde zu "retten", aber keine Basisarbeit zu leisten. Ohne Kastra (wie im Artikel stark betont) nützt es eben gar nichts Hunderte/Tausende Hunde aus ihren Herkunftsländern zu adoptieren ...

Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen einen Hund aus dem Auslandstierschutz vor dem sicheren Tod zu retten, ABER es sollte von den Menschen, welche einen solchen Hund adoptieren, die Bereitschaft gegeben sein 1. einen Vermittlungsgebühr zu entrichten und 2. diese Vermittlungsgebühr sollte dann einen Beitrag für weitere Kastrationen darstellen.

Es ist für mich keine Rettung und kein Beitrag zum "wahren" Ziel des Auslandstierschutzes, wenn man einen "Gratis"hund erwartet, weil man ihn ja eh schon gerettet haben würde ...

Meine Meinung und dazu stehe ich :cool:

Lg Alex

Ein ganz dickes Dankeschön, ich kann leider nur einmal Gefällt mir drücken! Ich kann Dein Posting nur vollinhaltlich bestätigen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben