Campen in Südfrankreich mit Hunden

Elisabeth.

Super Knochen
Hallo an alle!
Wir haben uns jetzt die Frankreich-Karte genauer angesehen und tendieren für's Frühjahr (Mai/Juni) zu der Route Wien-Venedig-Genua-Marseille-Nimes-Toulouse-Bayonne (Atlantik), wobei diese Städte nicht unbedingt unsere Besichtigungs- und Übernachtungsziele sind. Das sind rund 2000km, die wir gut aufgeteilt in 3 Wochen hin- und dann auch wieder heimfahren wollen. Die Heimreise kann durchaus etwas nördlicher und durch die Schweiz führen.
Habt ihr an dieser Strecke Tipps für uns? Je einfacher und unkomplizierter - umso lieber. Wir lassen auch lieber die großen Städte aus und sehen uns kleine Dörfer an und gehen gerne spazieren/wandern...
Danke schon im Voraus!
 

beagle_passion

Medium Knochen
Hallo

Ich kann dir nur für eure Rückfahrt einen Tipp geben und zwar in der Schweiz, Ponte Brolla was in der Nähe von Lugano liegt, beides sehr schöne Plätze.
Wir sind den Sommer auf gut Glück runtergefahren weil wir den Strand in Ponte Brolla schon kannten und so schön fanden, haben aber dann zum Glück gleich diesen (http://www.camping-piccoloparadiso.com/homede) Camping Platz paar Minuten weiter gefunden und ich muss sagen ich war sehr positiv überrascht per Zufall so einen Hundefreundlichen und schönen Platz zu finden.

Ich hab hier noch Fotos vom Strand in Ponte Brolla :).









Ist halt auch ein liebes kleines Dorf, man kann dort gut mit den Hunden spazieren gehen und sie überall mitnehmen. Auch der See in Lugano ist einen Abstecher wert finde ich :).
 
Oben