CBD (Cannabidiol)

Tigerlilli

Profi Knochen
In dieser Form nicht, ich kenne nur die medizinische THC - Variante (Dronabinol). Ich weiss dass es zunehmend eingesetzt wird und ein bisschen "der letzte Schrei" im Schmerzregime ist. Ich benötige zum Glück selbst keine dahingehende Therapie, daher kann ich Dir auch nichts über Wirkung etc. sagen. Aus fachlicher Sicht habe ich nicht den Eindruck dass es sich die Lorbeeren verdient hat, die jenigen die andere (Suchtgift-) Schmerzmittel bekommen wirken ausgeglichener und schmerzfreier und verbalisieren dies auch. Bei einer Patientin wurde es verordnet um nicht nur die Schmerzen sondern auch die Depressionen zu behandeln, war ein Schuss in den Ofen.
Mit dem von Dir genannten habe ich keine Erfahrungen, weder beim Menschen noch bei Tieren.
 

basam

Medium Knochen
Ich hab die Tropfen vor einiger Zeit wegen einer pseudoarthrose im Unterarm probiert, mir haben sie nicht geholfen.
Lt. Apothekerin helfen die Tropfen bei Schmerzen auch nicht. Da helfen nur die "echten" Medikamente mit THC.
Ich glaube es ist schade ums Geld
 

Gabii

Super Knochen
Ich danke euch!

Auf dieses CBD bin ich durch eine Kollegin gekommen. Sie und einige aus ihrem Freundeskreis wenden es für sich und ihre Hunde an. Jeder berichtete von durchschlagendem Erfolg. Ich war sehr skeptisch, erstens weil diese alle in der Kifferszene beheimatet sind und ich sowieso eine Skeptikerin bin was diverse (Wunder)Mittelchen betrifft. Ich glaube nicht an Homöopathie, oder dieses Silberdings (weiß jetzt nicht wie das heißt) oder ähnliches Zeugs.
Nach langem abwägen und intensiver Webrecherche (wobei man da ja nichts gscheites findet) hab ich es doch gekauft... Kein Arzt, kein Apotheker konnte mir etwas aussagekräftiges mitteilen :rolleyes:
So, jetzt hatte ich das Mittel (von Kanna Swiss - Gold Label) und hatte aber Schiss es Yuma zu geben, weil er mir ja nicht berichten kann wie es ist...:eek:
Braves Frauchen wie ich bin habe ich daher zuerst 2 Tage einen Selbstversuch gestartet bevor ich es Yuma gegeben habe.

Fazit ist, es hat auch bei uns beiden einen enormen Erfolg! Und dass trotz meiner Skepsis...
Das ist mir irgendwie unheimlich...ich habe immer noch Bedenken, obwohl es scheinbar nichts daran zu mäkeln gibt. Aber warum ist es so erfolgreich...
Ich verstehe es nicht und hätte gerne eine (Wissenschaftliche) Erklärung, die es aber scheinbar nicht gibt.
Und dass mir, die darauf gewettet hätte dass das Zeugs sowieso nichts bringt....
 

puppimaus

Super Knochen
silberdings :D kolloidales silber
ich hab arge probleme mit dem magen, ich nehm einen schluck und mir gehts ganz schnell gut
hunde haben flitze vom schnee fressen? silberwasser einfach ins futter und gut ist
lisi the chi hatte husten, ging nicht weg. silber und propolis haben es geschafft, sie kann wieder keifen ohne husten
tja, ich mag bekehrte skeptikerinnen :)
 

Cato

Super Knochen
Phytotherapie ist ja ganz was anderes als Homöopathie. Da gibt es sehr viele tatsächlich wirksame Substanzen, es sind nur noch nicht alle komplett erforscht.

Welche Wirkung hatte denn das Öl beim Hund?
 

SydneyBristow

Super Knochen
silberdings :D kolloidales silber
ich hab arge probleme mit dem magen, ich nehm einen schluck und mir gehts ganz schnell gut
hunde haben flitze vom schnee fressen? silberwasser einfach ins futter und gut ist
lisi the chi hatte husten, ging nicht weg. silber und propolis haben es geschafft, sie kann wieder keifen ohne husten
tja, ich mag bekehrte skeptikerinnen :)
Viel Spaß wenn du dir eine Silbervergiftung zaubern willst :) aber lass die Hunde da raus.
 

puppimaus

Super Knochen
Viel Spaß wenn du dir eine Silbervergiftung zaubern willst :) aber lass die Hunde da raus.
Dass du gegen alles und jedes und überhaupt bist ist ja mittlerweile hinlänglich bekannt. Magst du dich eigentlich selber oder bist du einfach nur eine, die es nicht akzeptieren kann, dass es was anderes als chemie und pharmaindustrie auch noch gibt?

Gesendet von meinem SM-A500FU mit Tapatalk
 

EvaJen

Super Knochen
Dass du gegen alles und jedes und überhaupt bist ist ja mittlerweile hinlänglich bekannt. Magst du dich eigentlich selber oder bist du einfach nur eine, die es nicht akzeptieren kann, dass es was anderes als chemie und pharmaindustrie auch noch gibt?

Gesendet von meinem SM-A500FU mit Tapatalk
Und mit diesem "Argument" willst du jetzt tatsächlich den Einwand mit der Silbervergiftung widerlegen ?
 

Néfia

Medium Knochen
Mir wurde vor Kurzem auch CBD-Öl empfohlen, Bella hat ja HD und Rückenprobleme etc. Ich kenne mich nur überhaupt nicht damit aus, ich hab vor einiger Zeit schon mal versucht zu recherchieren, wurde aber nicht wirklich schlau, außer dass es sehr teuer ist für 37 kg Hund :-(

Ich wäre an Erfahrungen und Ratschlägen bezüglich Anwendung/Dosierung interessiert. Wir versuchen es jetzt seit Kurzem mit dem Collagile Dog, bisher ist mir noch keine überragende Wirkung aufgefallen :-(
 

SydneyBristow

Super Knochen
Was muss eigentlich mit Menschen schief laufen, dass sie Logik und Wissenschaft ablehnen und stattdessen im besten Falle nur unwirksame, im schlechtesten Fall gefährliche, Scharlatanerie unterstützen und gleichzeitig auf diejenigen hinhassen, die den Weg der Wissenschaft beschreiten?
 

Cato

Super Knochen
Ich wäre an Erfahrungen und Ratschlägen bezüglich Anwendung/Dosierung interessiert. Wir versuchen es jetzt seit Kurzem mit dem Collagile Dog, bisher ist mir noch keine überragende Wirkung aufgefallen :-(
Wie kurz? Collagile ist auch kein Wundermittel, es hilft, den Knorpel besser zu erhalten bzw teilweise zu regenerieren. Auch den Sehnen tut es ganz gut. Es dauert aber schon im Normalfall ein paar Wochen, bis es so richtig wirkt.

Ich nehme es übrigens selber, in Kombination mit Krafttraining sind mit der Zeit so gut wie alle Alterswehwehchen des Bewegungsapparats besser geworden. Nur die kaputte Schulter, die bleibt kaputt. Kann aber mit starker Bemuskelung rundherum jetzt trotzdem auch viel mehr aushalten.

Ach ja, und ich bilde mir ein, es hilft auch gegen Falten innerlich eingenommen deutlich mehr als jede Creme:D
 

Gabii

Super Knochen
die erste Wirkung bei Yuma habe ich sofort bemerkt, weil er "schlafen" gegangen ist. Eine halbe Stunde nach der Einnahme war plötzlich mein Hund verschwunden. Yuma geht sonst nach dem Spaziergang nie schlafen. Er steht oder liegt noch ewig herum und es dauert sicher 2 Stunden bis er schläft. Die ersten 2 Wochen ist er immer sofort schlafen gegangen. Das hat sich aber wieder gegeben.
Er hat seit Monaten wieder eine Darmentzündung und bekommt dafür AB. diese habe ich nach 3 Woche CBD absetzen können. Obwohl mir die TÄ prognostiziert hat dass er diese wsl. ewig wird nehmen müssen, weil sonst nichts hilft und er praktisch austherapiert ist.
Sein Cortison für die Haut habe ich auch absetzen können. Er ist allgemein gelassener geworden. Dieses Silvester habe ich keine einzige Xanor für ihn gebraucht. Das erste entspannte Silvester seines Erwachsenenlebens.

Bei mir war es noch erstaunlicher. Ich leide seit ich im Wechsel bin unter Schlafstörungen. Diese waren nach 14 Tagen Einnahme wöllig weg. Ich schlafe wie ein Baby...und meine Knieschmerzen und Muskelschmerzen sind weg. Diese hatte ich seit Jahren und nichts hat geholfen und plötzlich, also eher schleichend ist alles weg.
Ich verstehe einfach nicht warum...auch der Arzt kann es sich nicht erklären. Dosierung etc. schreib ich nachher, ich bin noch im Büro.
 

Cato

Super Knochen
Interessanter Bericht! Bitte halte uns weiter auf dem Laufenden.
Das gehört für mich zu den Substanzen, die ich bei Bedarf probieren würde, in der Überzeugung, dass es in angemessener Dosis zumindest nicht schadet, weil lange erprobt, und vielleicht sogar hilft, in manchen Fällen ja nachweislich, wenn auch noch nicht wirklich zur Gänze erforscht und wissenschaftlich abgesichert.
 

Gabii

Super Knochen
Es gibt je nach Produzent Unterschiede in der Wirksamkeit. Angefangen habe ich mit dem Kanna Swiss. Nachdem dieses Gold sehr teuer ist,wollte ich etwas günstigeres probieren. Insgesamt habe ich 3 verschiedene ausprobiert und geholfen hat nur das Kanna Swiss.
Hab sogar mit Kanna Swiss telefoniert weil mir das so suspekt war.
Das Gold von ihnen hat kein Öl als Trägersubstanz. Alles in dem Produkt ist aus der Hanfpflanze, darum ist es auch eher wie eine Salbe.
Yuma bekommt morgens und abends einen Stecknadelkopfgrossen (die bunten Stecknadeln) Klecks. (Yuma hat nie etwas anderes als das Kanna bekommen)
Teuer ist das ganze schon...Ca. 150 Euro im Monat...
Aber solange es hilft...
 

calimero+aaron

Super Knochen
die erste Wirkung bei Yuma habe ich sofort bemerkt, weil er "schlafen" gegangen ist. Eine halbe Stunde nach der Einnahme war plötzlich mein Hund verschwunden. Yuma geht sonst nach dem Spaziergang nie schlafen. Er steht oder liegt noch ewig herum und es dauert sicher 2 Stunden bis er schläft. Die ersten 2 Wochen ist er immer sofort schlafen gegangen. Das hat sich aber wieder gegeben.
Er hat seit Monaten wieder eine Darmentzündung und bekommt dafür AB. diese habe ich nach 3 Woche CBD absetzen können. Obwohl mir die TÄ prognostiziert hat dass er diese wsl. ewig wird nehmen müssen, weil sonst nichts hilft und er praktisch austherapiert ist.
Sein Cortison für die Haut habe ich auch absetzen können. Er ist allgemein gelassener geworden. Dieses Silvester habe ich keine einzige Xanor für ihn gebraucht. Das erste entspannte Silvester seines Erwachsenenlebens.

Bei mir war es noch erstaunlicher. Ich leide seit ich im Wechsel bin unter Schlafstörungen. Diese waren nach 14 Tagen Einnahme wöllig weg. Ich schlafe wie ein Baby...und meine Knieschmerzen und Muskelschmerzen sind weg. Diese hatte ich seit Jahren und nichts hat geholfen und plötzlich, also eher schleichend ist alles weg.
Ich verstehe einfach nicht warum...auch der Arzt kann es sich nicht erklären. Dosierung etc. schreib ich nachher, ich bin noch im Büro.
GABIIIIIII! Her mit dem CBD Öl! Erstens habe ich selbst auch, seit ich im Wechsel war, Schlafstörungen. Nun schon seit Jahren. Zweitens bin ich dabei, den Aaron vom Cortison wegzubringen - war zwar ein besseres Jahr, fast ohne Anfälle (was um Himmels Willen tut das Cortison, dass es Anfälle verhindert?), drittens hat er nun seit einiger Zeit doch wieder Anfälle (weil ich das Cortison verringerte - er hat nur mehr schütteres Fell!) und seit Kurzem (lt. TA) eine Dünndarmentzündung - Schleimkot und sehr weicher Kot. (wieder eine allergische Reaktion?)

Ich habe in unserer internationalen Facebookgruppe schon öfter von diesem CBD Öl gelesen, hab mich aber bisher nicht dafür interessiert. Aber jetzt bin ich schon neugierig!
 

Gabii

Super Knochen
Brigitte, es tut mir Leid, wenn ich jetzt gleich so kritisch daher komme, aber ich wüsste nicht wie ich das netter schreiben sollte.
Mir wird schlecht wenn ich dein Post lese. Es ist unverantwortlich das Cortison abzusetzen und damit Anfälle in Kauf zu nehmen. Hör auf mit diesem Unsinn. (BITTE)
Nur weil dir das C gegen den Strich geht. Es ist zweitrangig ob er schütteres Fell bekommt. Gib ihm Zink (Achtung mit Zinkgaben sehr aufpassen, hat unter anderem auch Auswirkungen auf den Kupfer Haushalt- Stichwort Zinkvergiftung) Biotin, Vit. E etc. Aber lass vorher feststellen wie es um seinen Mineralstoffhaushalt bestellt ist (Blutbild) und gib ihm das Cortison. Es ist unglaublich wie du mit der Gesundheit deines Hundes herumspielst.

Du kannst uns nicht vergleichen, das CBD muss bei euch nicht wirken (ich hab auch kein ÖL sondern eine Gel ähnliche Paste) und dass es Yuma hilft ist ja eine zufällige, höchstwillkommene Nebenwirkung. Ich hab die AB und C erst nach Wochen reduziert und dann ausgeschlichen! NACHDEM ich festgestellt habe dass es ihm besser geht. Mein Ziel war nicht Medikamente abzusetzen, sondern wieder mal ein Versuch etwas Gutes für ihn zu finden. Wer weiß ob und wie lange das anhält...
Wenn Hunde so bedient sind, ist Cortison wirklich das kleinere Übel. Sei froh dass es ihm hilft!

Edit: für dich kannst es ja nehmen. Du kannst es auch Aaron geben, aber bitte neben dem Cortison!!!!
Meine Schwägerin hat auch keine Wechselbedingten Schlafstörungen mehr seit sie das CBD nimmt.
 
Oben