Chronische Kaumuskelentzündung??

AnGeLInSiDe

Super Knochen
In der Fotoecke gibts ja einige Nahaufnahmen meiner Hündin zu sehen und darauf hin hab ich einige Rückmeldungen bekommen, ob Lisas eingefallenen Wangenknochen normal sind. Eine PN hab ich bekommen wo vermutet wird, dass Lisa eventuell eine chronische Kaumuskulaturentzündung haben könnte. :(:(:(

Hab mich jetzt durchs Web gewühlt und mir ist zum heulen zumute. Wenn das stimmt (hab heute NM einen TA-Termin mit Lisa), dann gibt es kaum Chancen für eine Heilung (laut Internet). D.h. sie kann irgendwann vielleicht nix Festes mehr essen und halt ihren Kauapparat nicht mehr richtig benutzen. :( Mir ist aufgefallen, dass sie länger zum fressen brauch als z.B. Susi oder Fritzi, aber sie scheint keine schmerzen zu haben und ist auch ganz normal von der Menge.

Ich will mir gar ned vorstellen, was wäre wenn :(:( ... tus aber trotzdem logischerweise *heul*

Hat jemand Erfahrung damit?
 

Tipsy

Super Knochen
He, mach Dich doch nicht so fertig.....schreibst ja selbst sie hat keine Anzeichen von Schmerzen.
Würd da die Pferde nicht gleich scheu machen.
Wart mal ab was der TA meint.;)

*dichganzfestdrückundberuhige*
 

AnGeLInSiDe

Super Knochen
Ja ich versuchs. Um 17:15 bin ich beim TA. *hoff* Sie grunzt so glücklich und zufrieden im Büro. Die kann und darf ned krank sein.
 

Jutta76

Gesperrt
Super Knochen
Meine Shanti hatte das auch mal, da hat sie aber gar nichts mehr gefressen und sie hatte offensichtlich Schmerzen. Sie bekam ein paar Tage Rimadyl und dann wars wieder weg. Sie frisst ganz normal, sogar schneller als Luna! Mach Dir keinen Kopf! :)
 

AnGeLInSiDe

Super Knochen
Ja LIsa frisst ja wie ein Mähdrescher. Sie zeigt auch keinen Schmerz beim Kiefer oder sonstwo am Kopf. Sie frisst nur langsamer als meine anderen beiden. Sie sieht einfach nur total eingefallen aus im Gesicht. :(



*schnief*
 

Lia111

Super Knochen
Ich hab mir die Fotos gestern auch angesehen und ehrlich gesagt ist auch mir aufgefallen, dass sie irgendwie stark "eingefallen" wirkt. Hab aber nix geschrieben, weil ich mir dachte, dass sie das viell. schon immer hatte, mir aber nie aufgefallen ist auf den Fotos.

Ich würde mich da jetzt auch keine großen Gedanken drüber machen - bis am Nachmittag musst du sowieso warten ;)

Ich wünsch euch jedenfalls alles Gute!

lg Cony

PS: Sorry, habs bis jetzt noch nicht geschafft, die Mathe Sachen rauszukramen, aber heute Abend ist es so weit - versprochen!
 

AnGeLInSiDe

Super Knochen
Danke wegen den Mathesachen. Ja mich haben gestern auch Kursler gefragt, ob das normal ist. Da macht man sich halt doch viele Gedanken. Irgendwas hat sie, weil sonst ist das nie jemanden aufgefallen. Meine Mutter hat vor 3 Monaten schon gemeint, dass sie so dürr ist im Gesicht. ich hab mir nie sonderlich viele Gedanken gemacht. :(
 

Tipsy

Super Knochen
War sie immer schon so "eingefallen" im Gesicht oder ist das erst seit Kurzem?

Wie groß ist sie? Größer als der "Durchschnittsbeagle"?
Kannte nämlich eine Beaglehündin von einer früheren Schulkollegin, die auch im Gesicht sehr eingefallen wirkte - die war aber gesamt relativ groß und schlank, fast schon Foxhound-ähnlich.
 

AnGeLInSiDe

Super Knochen
Sie hatte schon immer stark ausgeprägte Wangenknochen, aber meiner Mum ist das halt vor 3-4 Monaten aufgefallen, dass sie so eingefallen ist im Gesicht. Sie meinte aber, dass sie sich das auch einbilden kann. So krass war sie aber früher nicht, wenn ich mir die aktuellen Fotos ansehe. :(
 

Tipsy

Super Knochen
Stimmt, da hast Du recht -auf diesem Foto merkt man nix eingezogenes.:(

Aber ich hoffe trotzdem gaaaaanz fest, dass es nix Schlimmes ist und drücken Euch ganz fest alle Daumen, Pfoten und Hufe!
 

agnes

Super Knochen
unsere nachbarshündin hatte eine erkrankung die sich auf die gesichtsmuskulatur auswirkt und diese zurückbildet. leider weiß ich nicht mehr wie sie heißt, nur dass sie in österreich kaum mehr vorkommt und deswegen nicht immer rasch genug diagnostiziert wird... wenn es das wäre, ist es heilbar, die hündin ist heut wieder vollkommen fit und optisch normal.
ich schau mal ob ich dazu noch was finde.
lg

edit: es schien eine variante der muskeldystrophie gewesen zu sein, erstmaßnahme war cortison.
 
Zuletzt bearbeitet:

AnGeLInSiDe

Super Knochen
danke für die Info. Ja wenn es akut ist, gibt man Cortison. Da ist es aber eher der Fall, dass die Muskulatur leicht angeschwollen ist, wenn es jedoch chronisch ist, bildet sich die Muskulatur zurück und das Gesicht wirkt eben "eingefallen".

Da Lisa aber so keine typischen Symptome zeigt und auch normal frisst, kaut und spielt, bin ich jetzt mal optimistisch. Jetzt wird sie beim TA erstmals gleich gewogen. mal sehen. in 4h weiß ich mehr :)
 

agnes

Super Knochen
naja bei der nachbarshündin war das gesicht auch stark eingefallen, keine schwellung...leider weiß ich den genauen namen der erkrankung nicht.
aber egal was es bei euch ist, hoffentlich nix schlimmes und bald wieder weg:)
lg
 

AnGeLInSiDe

Super Knochen
Ja also die TÄ meint auch, dass es diese Krankheit sein könnte. Sie will aber jetzt noch Rücksprache mit der Vet-Med Wien und ein paar anderen Tierärzten halten. Wenn sie die Infos hat, die sie noch wissen will (so einen Fall hatte sie noch nie), dann wird ein Blutbild gemacht und dann kommts drauf an, ob der gewisse Wert erhöht ist. Wenn dem so ist, wird eine Biopsie gemacht und dann weiß man es genau. Ich war um halb 6 fertig mit den Nerven und hab mal eine Stunde nur geheult, jetzt gehts mir aber wieder besser und lisa sowieso. Der merkt man überhaupt nix an. Schlimmstenfalls, wenn es wirklich die Krankheit ist, kann sie halt wahrscheinlich irgendwann nur mehr weiche Sachen fressen. Ich weiß nicht, ob es sonst noch irgendwas beeinträchtigt.

Die TÄ meinte auch gleich, als wir reingekommen sind, dass Lisa mehr als die Hälfte ihrer kaumuskulatur "verloren" hat. :( Also ihr ist es auch gleich aufgefallen, dass sie stark eingefallen ist, aber wir wissen noch ned, ob es wirklich diese Krankheit ist. Morgen wird wahrscheinlich eben das Blutbild gemacht und dann sehen wir weiter. Jetzt heißts mal abwarten. Ich halt euch auf dem laufenden.

LG Claudia :)
 

selina

Super Knochen
ojeoje! Ich wünsch euch, was immer rauskommen mag viel glück und kraft und nur den Kopf nicht hängen lassen!

Liebe Grüße, Selina
 

agnes

Super Knochen
genau,kopf hoch, wenn ihr eine diagnose habt, könnt ihr was tun.
werd meine nachbarin noch um einen genaueren erfahrungsbericht bitten, falls es das selbe ist. die hündin ist auf jeden fall fit im moment.
lg
 
Oben