Cora braucht einen Pflegeplatz!

Sylvia & Bande

Super Knochen
Hallo Foris.

Ich versuche meinem Nachbarn zu helfen, bzw. seinem Hund Cora. Die Lage ist ernst und eilt. Seine Wohnung wurde versteigert und er wird nun mehr oder weniger "delogiert". Naja jedenfalls muss er am Montag (17.01.) raus. Er und seine Frau haben noch keine Ahnung wo sie dann wohnen, aber sie kommen bei jemandem unter, der sie aber mit Hunden nicht nimmt. Nun er hat einen Rottweiler (Sandy-Hündin) und einen Mischling (Cora, ebenfalls Hündin). Den Rotti nimmt sein Stiefsohn in Pflege, aber er hat niemanden für die Mischlingshündin Cora. Heute bat er mich sehr aufgelöst, ob ich denn nicht Cora in Pflege nehmen kann, bis er eine Wohnung gefunden hat (er wird bei der Gemeinde einreichen). Ich kenne Cora seit ich hier wohne, also ca. 3 Jahre lang. Ich würde den Hund jederzeit nehmen, wenn ich nicht diese bösartigen unmittelbaren Nachbarn hätte, mit denen ich schon mehr als kleine Probleme habe. Man regt sich hier schon auf, wenn meine Hunde mal kurz bellen und wenn ich jetzt noch einen Hund dazu nehme, dann kann ich auch gleich ausziehen, also geht es bei mir leider auf keinen Fall, da meine Nachbarn auch sofort mit Tierschutz usw drohen. Für 4 Hunde reicht allerdings der Platz bei mir dann auch nicht mehr aus, also suche ich jemanden der spätestens am Montag Cora aufnehmen würde für eine Zeit. Keine Ahnung wielange es dauern wird, kann sehr schnell gehn, sich aber auch Monate lang ziehen. Das Futter wird bereit gestellt und auch bezahlt und wenn mal ein Tierarztbesuch ansteht, wird der selbstverständlich auch bezahlt!
Ich habe mit Lavazza telefoniert und sie wird den Hund eventuell eine Weile aufnehmen, nur möchte ich noch einen "für den Notfall Pflegeplatz" haben, falls Cora sich nicht mit den Katzen versteht oder es irgendein Problem gibt.
Nun wer könnte einen Hund längere Zeit in Pflege nehmen?

Ich kann nur sagen was ich von Cora weiss und wie ich sie kenne. Sie ist eine Schäfer-Bloodhound-Mischlingsdame (Figur Bluthund, Zeichnung Schäfer, kurzhaar), ist ca. 10-12 Jahre alt, versteht sich gut mit jedem Hund egal ob männl. oder weibl. (meine 3 Hunde lieben sie und sie lebte eben normal mit einer 4 jährigen Rottidame zusammen, davor mit einer Beagledame) und kann gut alleine bleiben. Geht problemlos an der Leine, aber auch brav ohne. Für mich ist Cora ein supertoller Hund. Sie spielt nicht von selber aus, aber wenn sie aufgefordert wird, ist sie nicht abgeneigt. Sie kennt keine Katzen oder zumindest hat sie nie mit welchen zusammen gelebt.

Könnte sich wer vorstellen Cora zu nehmen, bis die Besitzer wieder die Möglichkeit haben und wenn es bei Lavazza nicht klappt wegen der Katzen?

LG Sylvia
 

Sylvia & Bande

Super Knochen
Ich habe vergessen zu sagen, dass die Besitzer (ältere Leute) Cora schon sehr viele Jahre haben und sie wirklich furchtbar lieb haben und an ihr hängen und sie sicher wieder zurück holen sobald sie die Möglichkeit haben. Kontakt mit den Besitzern bleibt sicher aufrecht während der Pflegezeit. Ich denke das Tierheim wäre für Cora eine Qual und sie würde es nicht gut überstehen.

LG Sylvia

P.S: Natürlich hoffe ich, dass es bei Lavazza klappt, aber man weiss ja nie wie sich Dinge entwickeln und Lavazza´s Billy ist doch Einzelhund und das auch gewohnt....
 

*Manu*

Super Knochen
leider kann ich den wuffi nicht nehmen, aber ich frag mal freunde oder bekannte.

ist ah bisserl spät, erst jetzt mit der suche um einen pflegeplatz zu suchen oder :confused:
ist nicht böse gemeint, nur sowas weiß man doch vorher *das man raus muss mein ich*

ich hör mich um! :)

hast vielleicht ein bild von cora?
 

Sylvia & Bande

Super Knochen
Nein Foto gibts noch nicht, werd ich aber demnächst machen. Ich weiss, dass es dann leichter ist. Ein Hund muss auch meist gefallen, dann sind leider seine Chancen besser.......
Mach wenns mir möglich ist bald eins. Vielleicht wird Cora ja jemandem gefallen, aber ihr liebes Wesen sieht man dann am Foto nicht, aber wenn man sie kennenlernt.

Ja das mit dem Ausziehn und Hund...... das fragte ich mich auch wieso er das so spät sagt, aber ich bin halt nie daheim (arbeiten und dann gleich mit den Hunden unterwegs) und wenn mal, dann wollt er mich eh um Hilfe bitten und hat oft geläutet bei mir, aber leider sind alle meine Glocken deaktiviert und somit hab ich nix gehört und alle seine Bekannten hat er schon abgeklappert und keiner will einen Hund nehmen, der keinen hat und auch keinen will :(

Denke auch er hat schon länger ne Lösung gesucht und nun doch keine gefunden....

LG Sylvia

Danke fürs umhören Manu.
 

*Manu*

Super Knochen
umhören tu ich mich auf jeden fall.

würde gerne selber helfen und die cora aufnehmen, habe aber zur zeit schon selber 4 pflegewuffis, und 2 eigene. und 6 wuffis sowie die katzen ..... mehr geht leider nicht :mad:

ich habe 3 "meiner" pflegewuffis ohne foto - einfach so genommen.
jedes tier ist einzigartig und lieb auf seine art!

von dem einen pflegehund hab ich ein bild gesehen vorher, und dachte "naja" .... doch seine art ist einfach spitze!

meiner meinung nach gibt es keine schönen oder schirchen tiere! :)
 

Sylvia & Bande

Super Knochen
@Doris70: Dankeschön!

@*Manu*: Ja ich kenne auch keine schönen und "schirchen" Hunde, nur wesensverschiedene. Einen Hund mag man eher als einen Anderen. Bei einem gefällt einem die Optik mehr, beim anderen halt weniger. Das liegt in der Natur des Menschen. Bewundere dich eh um deine Pflegewuffis auch, da hast auch mega viel zu tun.

@All: Morgen testen wir Cora auf Katzen. Mal schaun, wenn das hinhaut geht alles gut. Daumen halten!

LG Sylvia
 

Sylvia & Bande

Super Knochen
So nun war Madame Cora (siehe Bild)



heute schon zu "Besuch" bei Lavazza.

Auf die Katze hat sie nicht reagiert, selber als diese hinging und an Cora schnupperte. Cora`s Neugier erweckte es nicht. Also Katzen sind ihr wurscht. Hunde interessieren sie auch nicht so arg (vorbei gehende beim spazieren).

Als ihr Herrli weg war hat sie allerdings nur mehr gewinselt und rannte immer wieder von Tür zu Tür. Sie blieb ungern. Wir hoffen das legt sich in ein paar Tagen und sie gewöhnt sich ein.... Sie war noch nie von ihren Besitzern getrennt seit 1997.... Leider ist Cora auch ure vernachlässigt in Punkto Pflege... aber da arbeitet Lavazza dran...(arme Lavazza).

Nun können wir nur mehr hoffen sie gewöhnt sich ein, weil wenn Lavazza arbeiten geht und sie winselt nur oder ist nicht rein, dann wirds dort nicht gehen... Na schaun wir mal. Haltet uns noch die Daumen.

LG Sylvia
 

Doris70

Super Knochen
na die is ja echt süss. und das mit der katze finde ich super.

zur eingewöhnung: da ich ja als pflegeplatz zu schlecht bin, habe ich eine alternative gefunden. ich habe einen "spaziergehhund". als ich sie (lilly) das erste mal mit hatte, war es ein horror. sie war noch nie von ihren besitzern getrennt und ist schon 6 jahre alt. herrchen gab´ mir lilly mal ins auto. (sie kennt mich schon von vieeeeeeeelen spaziergängen, ist auch schon oft in meinem auto mitgefahren) trotzdem hat sie mal kurz gezögert, ist dann aber doch in den kofferraum gesprungen. aussteigen wollte sie dann aber widerum nicht. obwohl ich mit ihr dort ging, wo ich normalerweise mit ihren besitzern mit ihr gehe. hat sie sich ständig umgedreht, gewinselt.... weit weg von den strassen habe ich sie dann von der leine gelassen (sie folgt super toll) sie hat dann kurz gespielt. danach ist sie wieder lustlos hinter mir hergetrottet. und dann hat sie plötzlich den retourweg eingeschlagen *schock*! gott sei dank langsam *g*. sie kam aber sofort auf den ersten ruf zurück. das ganze ging eine dreiviertelstunde. vollkommen lustlos, traurig....

heute hatte ich lilly zum vierten mal mit. der hund ist wie ausgewechselt und ich habe das gefühl, dass sie sich mit uns schon wohler fühlt als mit ihren besitzern :) es braucht halt alles seine zeit. und ich denke auch, dass sich cora bei nadine sehr schnell einleben wird. viel glück den beiden.
 

Sylvia & Bande

Super Knochen
@Doris70: Danke liebe Doris

es braucht halt alles seine zeit. und ich denke auch, dass sich cora bei nadine sehr schnell einleben wird. viel glück den beiden
Das denke und hoffe ich auch. Und so wie Cora es kennt, lebt sie bei Lavazza eher im Paradies. Hoffe aber auch, dass der/die Besitzer schnellstens eine neue Whg finden und Lavazza wieder "entlastet" ist.

LG Sylvia

P.S: Lilly ist ja ein zauberhaftes Mäderl und sehr hübsch (besonderns Zeichnung) auch! Falls Lilly mal ausfällt, nimmst halt einfach Leyla :D
 

*Manu*

Super Knochen
super das sie nen platz hat. nun halten wir die daumen das die fam. bald eine wohnung hat damit cora wieder zu ihnen kann. *daumendrück* :)
 

lavazza

Medium Knochen
hallo an alle !

Ich denke das mein Freund und ich bestimmt durchhalten sollte sie sich auch als so problemlos zeigen wie ihr besitzer von ihr redet; Die einzige Angst die ich habe ist das sie eventuell Probleme mit dem alleine bleiben haben wird; bzw. nicht durchhaltet und das wird dann wirklich schwierig (ausser sie bleibt allein im garten) denn ich hab fast überall einen neuen fußboden der leicht aufgeht und das wär natürlich nicht unbedingt optimal.... !

Hoffen wir das beste ;-)) Sie wirkt ganz ganz lieb, und das mit ihrer bisherigen Fellpflege werd ich hoffentlich auch schnell in den griff bekommen !

hier noch einige fotos von gestern;





lg nadine
 

*Manu*

Super Knochen
@ nadine

hoffe sehr für cora und für euch das sie alleine bleiben kann, und das alles gut geht.
schöne bilder die du da reingestellt hast. :)
 

lavazza

Medium Knochen
guten morgen und hilfe...

geschlafen haben wir nicht unbedingt viel; weder Cora noch Marcel und ich ! :(

Gewinnsle und Geheule gabs die ganze Nacht wobei ich mir sehr sicher bin das das hauptsächlich auf die Katzen zurückzuführen ist und nicht ihr vermisstes Herrli! Sobald sie eine sieht, oder weiß wo eine liegt geht die Heulerei los! Sie macht ihnen so nichts, sie heult sie nur an, was aber meinen Katzen nicht unbdingt eine Freude bereitet!

Sie hat auch ständig Wasser getrunken - meißt nicht viel aber dafür öfter; Denke aus Nervosität.... oder sie kennt es nicht immer Wasser stehen zu haben denn durchgehalten hat sie die Nacht dann nicht !!
- 22:00 war ich das letzte mal draußen und heut um 5:00 morgen nach dem aufstehen hatte ich schon eine Überschwemmung im Wz ! :mad:

Ob sie das gemeldet hat, das sie auf die Toilette muß kann ich auch nicht sagen da sie sowieso alle halben Stunden zu winseln begonnen hat und ich sie immer nur erneut auf ihren Platz geschickt habe bzw. nach einiger Zeit ignorierte ! (beides erziehlt den selben Erfolg -- erneutes aufstehen und katzen anheulen) ´

Sie ist ansonsten so eine liebe, verschmußt und auch in der Wohnung relativ brav - an der Leine beim Spazieren gehen sowieso unproblematisch !

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das sie die 9 Stunden die ich sie jetzt mit Billy alleine lasse durchhält und so werd ich ihren Besitzer anrufen müssen das er sie wieder holt ! wobei sie ja bei ihm auch viel länger durchhält....:confused:

Soviel Streß für die arme Maus ist bestimmt auch nicht das Beste aber ich frag trotzdem noch mal in die Runde :

Hat vielleicht noch jemand die Möglichkeit ? Jemand der nicht so lange arbeitet wie ich, bzw. keine Katzen hat - oder Katzen hat die Hunde und ihre Reaktionen egal sind ??!

Mir tut sie einfach nur so Leid; Behalten geht aber nicht da ich keine Möglichkeit habe einfach nicht 9 Stunden arbeiten zu gehen;

Im Garten beginnt sie auch zu heulen und winseln wenn sie alleine ist... und ich weiß nicht wie lang da meine Nachbarn mitspielen würden ! abgesehen davon wars besser ist es ja heut super kalt !

Hat wer einen Pflegeplatz für die anhängliche süsse Oma bis ihr Besitzer eine neue Wohnung hat?

lg nadine
 
Zuletzt bearbeitet:

*Manu*

Super Knochen
na das hört sich nach einer laaaaangen nacht an!
hoffe es findet sich wer, vielleicht jemand der keine katzen hat, und evtl. sogar zu hause ist.
ich kann den wuffl leider nicht nehmen da ich auch katzen hab.... und mit unserem "grossen" wauz das nicht funken würde. :mad:
ich drück mal die daumen für die süße oma
 

lavazza

Medium Knochen
meine schwester hat mich gerade angerufen!
Sie wohnt einen Stock drunter und hat seit dem Marcel und ich ausser Haus sind Cora nur bellen und winseln gehört !

Sie ist rauf zu ihr und noch mal mit ihr raus gegangen; jetzt beginnt billy schon mit zu singen und jaulen wenn sie ganz alleine sind :eek:

hoffentlich sind meine nachbarn heut nicht zu haus :eek:

also mit alleine bleiben schauts wirklich schlecht aus; Mag sein das sie es bei ihm zu Hause gewohnt war, in einer fremden Umgebung gehts anscheinend nicht so einfach !

Naja, bin auf eine weniger angenehme Überraschung gefasst wenn ich heute nach Haus fahre... Ich hoffe auch das Billy da mit spielt und sich nicht aus seiner Ruhe bringen lässt....

Hoffentlich findet sich heute eine andere Lösung :(
bei der kann ich es nicht belassen....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben